Europakonzert 1996: Saint Petersburg

Europakonzert 1996: Saint Petersburg

Infos
Produktionsland
Russische Föderation
Produktionsdatum
1996
Classica
Do., 24.01.
07:29 - 09:00


Das wunderschöne Mariinsky Theater in St. Petersburg bildete den Kulisse für die Ausgabe 1996 des jährlichen Europakonzerts der Berliner Philharmoniker. Zu Ehren der russischen Gastgeber wurde das Konzert eröffnet mit Highlights aus Prokofjews "Romeo und Julia", gefolgt von der Cavatina aus Rachmaninoffs Oper "Aleko". Nach der Pause spielte Violinist Kolja Blacher die beiden "Violinromanzen" von Beethoven, gefolgt von einer Aufführung seiner 7. Sinfonie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Sie suchen nach dem besten Nachwuchs-Komponisten (von links): Sänger Ole Specht, die deutsch-türkische Sängerin Elif, Mieze Katz und Musikproduzent Martin Haas.

Etwas im Schatten der Konkurrenz-Flaggschiffe "DSDS" oder "The Voice" sucht auch der KiKA nach musik…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Abschied von einer Mode-Legende: Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren verstorben.

Designer und Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist in einem Krankenhaus in seiner Wahlheimat Paris verstorbe…  Mehr

Seit ihrem Gewinn beim ESC 2010 in Oslo gilt Lena Meyer-Landrut als das ewige Eurovions-Darling Deutschlands.

Beim ESC-Vorentscheid hoffen sieben Acts darauf, Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten …  Mehr

Thomas Hitzlsperger beendet seine Tätigkeit als TV-Experte bei den Fußball-Live-Übertragungen der ARD. Das gab der Sender in einer Pressemitteilung bekannt.

Die ARD und Thomas Hitzlsperger beenden ihre Zusammenarbeit. Der frühere Profi hatte als TV-Experte …  Mehr