Europakonzert 1998 aus Stockholm

Europakonzert 1998 aus Stockholm

Infos
Produktionsland
Schweden
Produktionsdatum
1998
Classica
Mi., 07.11.
06:01 - 07:40


Das Vasa-Museum in Stockholm, faszinierend und einzigartig aufgrund seiner Lage, seiner Besonderheit und seiner Geschichte, zeigt die Vasa - eine Galeone aus dem 17. Jahrhundert -, die auf ihrer Jungfernfahrt 1628 gekentert und gesunken ist. Mehrere vergebliche Versuche wurden unternommen, das Wrack zu bergen, ehe die Vasa 1953 32 Meter vor der Insel Beckholmen wiedergefunden wurde. Es brauchte Jahre voller Hingabe und unermüdlicher Arbeit, um das unbeschädigte Schiff wieder ans Tageslicht zu heben. Das Vasa-Museum wurde 1990 offiziell eröffnet und ist bis heute eine der bekanntesten Touristenattraktionen in Schweden. Es ist Heimat für das historische Schiff und bekannt als Symbol für die "Ära der schwedischen Großmacht", die den Besucher auf eine Reise ins Schweden des 17. Jahrhunderts mitnimmt. Das alte Schiff ist 69 Meter lang, fast 12 Meter breit und wiegt 1.210 Tonnen. Dieser ungewöhnliche Ort mit Blick in die Vergangenheit schuf eine außergewöhnliche Atmosphäre für die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Claudio Abbado. Jedes einzelne Stück des Programms schien perfekt auf die maritime Umgebung abgestimmt zu sein. Sowohl die Ouvertüre zu Richard Wagners Der fliegende Holländer als auch Pjotr Tschaikowskys sinfonische Fantasie Der Sturm passten wunderbar zur Hafenszene. Fortgeführt wurde das Konzert mit Claude Debussys Trois Nocturnes, die dem Abend ihre impressionistische Schattierung von Licht und Farbe gaben. Beim letzten Stück des Abends und Hauptwerk des Konzertes - Giuseppe Verdis Quattro pezzi sacri teilten sich die Berliner Philharmoniker die Bühne mit dem Schwedischen Radiochor und dem Eric Ericson Kammerchor und schufen ein denkwürdiges Ereignis, mit dem die musikalische Reise der Berliner Philharmoniker 1998 in Schweden auf eindrucksvolle Weise endete.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Dschungelkönigin Jenny Frankhauser darf sich im kommenden Jahr über eine Siegprämie von 100.000 Euro freuen.

Erstmals gibt es für den RTL-"Dschungekönig" mehr als nur Ruhm und Ehre. Der zusätzliche Anreiz lock…  Mehr

"Sprachlos, verständnislos, wütend: Wie gespalten ist Deutschland?", am Montag diskutierten unter anderem Dirk Roßmann (links) und Michel Abdollahi in Frank Plasberg Sendung "Hart aber fair". Die Sendung mit einem brisanten Thema hatte auf Facebook ein Nachspiel.

Nach seinem Auftritt in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" wurde der Journalist Michel Abdollahi bei …  Mehr

Auf ihrem unfreiwilligen Abenteuer durch New York finden sich die Hunde Duke (l.) und Max in "Pets" auf einmal in einer Wurstfabrik wieder und die ist für die beiden Vielfraße das reinste Paradies!

An den Weihnachtstagen werden die alten Klassiker wieder ausgepackt. Das gilt auch für Kinderfilme. …  Mehr

In "Legende" muss Waldläufer Jack (Tom Cruise) die Welt vor dem Herrn der Finsternis (Tim Curry) retten - jetzt tut er das erstmals auch im Free-TV.

ServusTV hat einen der ersten Filme von Tom Cruise ausgegraben. Der Film war damals ein ziemlicher F…  Mehr

Mariya, 27, ganzheitliche Kosmetologin aus Stuttgart. Die Beauty- und Pflegeexpertin stammt ursprünglich aus der Ukraine. Seit gut einem Jahr ist die rassige Schönheit nun Single und möchte dem ein Ende setzen.

Für Fans der gepflegt-romantischen Trash-Unterhaltung startet das Jahr 2019 rasant. Schon am 2. Janu…  Mehr