Europakonzert 1998 aus Stockholm

Europakonzert 1998 aus Stockholm

Infos
Produktionsland
Schweden
Produktionsdatum
1998
Classica
Mo., 22.07.
06:01 - 07:41


Das Vasa-Museum in Stockholm, faszinierend und einzigartig aufgrund seiner Lage, seiner Besonderheit und seiner Geschichte, zeigt die Vasa - eine Galeone aus dem 17. Jahrhundert -, die auf ihrer Jungfernfahrt 1628 gekentert und gesunken ist. Mehrere vergebliche Versuche wurden unternommen, das Wrack zu bergen, ehe die Vasa 1953 32 Meter vor der Insel Beckholmen wiedergefunden wurde. Es brauchte Jahre voller Hingabe und unermüdlicher Arbeit, um das unbeschädigte Schiff wieder ans Tageslicht zu heben. Das Vasa-Museum wurde 1990 offiziell eröffnet und ist bis heute eine der bekanntesten Touristenattraktionen in Schweden. Es ist Heimat für das historische Schiff und bekannt als Symbol für die "Ära der schwedischen Großmacht", die den Besucher auf eine Reise ins Schweden des 17. Jahrhunderts mitnimmt. Das alte Schiff ist 69 Meter lang, fast 12 Meter breit und wiegt 1.210 Tonnen. Dieser ungewöhnliche Ort mit Blick in die Vergangenheit schuf eine außergewöhnliche Atmosphäre für die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Claudio Abbado. Jedes einzelne Stück des Programms schien perfekt auf die maritime Umgebung abgestimmt zu sein. Sowohl die Ouvertüre zu Richard Wagners Der fliegende Holländer als auch Pjotr Tschaikowskys sinfonische Fantasie Der Sturm passten wunderbar zur Hafenszene. Fortgeführt wurde das Konzert mit Claude Debussys Trois Nocturnes, die dem Abend ihre impressionistische Schattierung von Licht und Farbe gaben. Beim letzten Stück des Abends und Hauptwerk des Konzertes - Giuseppe Verdis Quattro pezzi sacri teilten sich die Berliner Philharmoniker die Bühne mit dem Schwedischen Radiochor und dem Eric Ericson Kammerchor und schufen ein denkwürdiges Ereignis, mit dem die musikalische Reise der Berliner Philharmoniker 1998 in Schweden auf eindrucksvolle Weise endete.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Darf man bereits Grundschülern von den Schrecken des Zweiten Weltkriegs erzählen? Die Kinderserie "Der Krieg und ich" wagt diesen schwierigen Spagat. Schauspieler Florian Lukas spielt in Folge eins den Vater eines Zehnjährigen, der unbedingt bei der Hitlerjugend mitmachen will.

Eine Serie für Kinder erzählt die Schrecken des Zweiten Weltkrieges aus deren Perspektive. Wie früh …  Mehr

Die Sonnenpyramide von Teotihuacán in Mexiko gilt als das zweitgrößte Bauwerk im vorspanischen Mittelamerika. Sie birgt einige Geheimnisse in sich.

Eine vierteilige Doku-Reihe begibt sich auf eine Zeitreise weit zurück in die Geschichte Amerikas un…  Mehr

König Felipe VI. von Spanien und König Letizia mit Thronfolgerin Prinzessin Leonor (rechts) und Prinzessin Sofia beim offiziellen Fototermin im Marivent Palast auf Mallorca im August 2019.

Jeder Schritt der ehemalige Journalistin Letizia, die heute Königin von Spanien ist, wird besonders …  Mehr

Quiz-Routinier Jörg Pilawa führt durch das Gipfeltreffen der klugen Köpfe.

Jörg Pilawa hat für seine Show "Ich weiß alles!" mal wieder extrem pfiffige Spielshow-Gladiatoren au…  Mehr

Helene Fischer hatte sich zuletzt etwas rar gemacht. Nun beherrscht sie dank ZDF wieder die große Bühne.

Im Hamburger Volksparkstadion gab Helene Fischer mal wieder alles. Das ZDF bringt das Konzert nun au…  Mehr