Europas dreckige Ernte

Jahr 2017 den Rekordwert von 14,7 Milliarden Euro. Spanien exportiert die meiste Ware nach Deutschland. Auch Italien ist ein wichtiger Lieferant von Obst und Gemüse. Wie schaffen es die beiden Länder, so viel und so günstig zu produzieren? Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann begeben sich auf Spurensuche und verfolgen den Weg der Produkte von den Plantagen über die Zwischenhändler bis in unsere Supermärkte. Dabei decken sie in beiden Ländern katastrophale Lohn- und Arbeitsbedingungen auf. Vergrößern
Jahr 2017 den Rekordwert von 14,7 Milliarden Euro. Spanien exportiert die meiste Ware nach Deutschland. Auch Italien ist ein wichtiger Lieferant von Obst und Gemüse. Wie schaffen es die beiden Länder, so viel und so günstig zu produzieren? Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann begeben sich auf Spurensuche und verfolgen den Weg der Produkte von den Plantagen über die Zwischenhändler bis in unsere Supermärkte. Dabei decken sie in beiden Ländern katastrophale Lohn- und Arbeitsbedingungen auf.
Fotoquelle: SWR/BR/Jan Zimmermann
Report, Dokumentation
Europas dreckige Ernte

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
SWR
Mi., 12.06.
21:00 - 21:45
Das Leid hinter dem Geschäft mit Obst und Gemüse


Tomaten, Gurken, Orangen - die Supermarktregale sind voll mit günstigem, frischem Obst und Gemüse. Der Umsatz erreichte im vergangenen Jahr den Rekordwert von 14,7 Milliarden Euro. Spanien exportiert die meiste Ware nach Deutschland. Auch Italien ist ein wichtiger Lieferant von Obst und Gemüse. Wie schaffen es die beiden Länder, so viel und so günstig zu produzieren? Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann begeben sich auf Spurensuche und verfolgen den Weg der Produkte von den Plantagen über die Zwischenhändler bis in die Supermärkte. Dabei decken sie katastrophale Lohn- und Arbeitsbedingungen auf. Sie zeigen, wie Menschen in Not regelrecht versklavt werden und wie beispielsweise die italienische Mafia mitverdient. Kontrollbehörden versagen, der Handel schaut weg und die EU unterstützt das ausbeuterische und menschenverachtende System mit millionenschweren Subventionen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Yukon Men - Überleben in Alaska

Yukon Men - Überleben in Alaska - Eine Straße übers Eis(On Thin Ice)

Report | 24.06.2019 | 13:15 - 14:15 Uhr (noch 51 Min.)
3.4/5015
Lesermeinung
arte .

Magische Orte in aller Welt - Von Geistern und Erscheinungen

Report | 24.06.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Mal wieder kein Empfang? Viele Bürger in Deutschland klagen über Funklöcher.

Kunden in der Warteschleife - Die langen Leitungen von Telekom, Vodafone & Co.

Report | 24.06.2019 | 19:25 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jack Quaid (links) und Karl Urban zeigen korrupten Superhelden in "The Boys", was eine Harke ist - beziehungsweise eine Kettensäge.

In der neuen Amazon-Serie sind die Superhelden wenig heldenhaft und dafür ziemlich korrupt. "The Boy…  Mehr

Justin Bieber bringt ein veganes Deo auf den Markt.

Amerikas Jugend greift offenbar immer seltener zum Deo. Das stinkt Justin Bieber gewaltig. Mit einem…  Mehr

Deutschland will bei der U21-EM seinen Titel verteidigen.

Nach zwei Siegen und einem Unentschieden gegen Österreich zum Abschluss hat sich Deutschland bei der…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Schauspielerin Inez Björg David engagiert sich als Mitglied des World Future Councils und des Vereins "Cradle to Cradle". Den Gedanken, in die Politik zu gehen, hat die Schauspielerin aber vorerst verworfen und zwar "wegen dem Faktor Zeit und wegen der Familie".

Schauspielerin Inez Bjørg David lebt seit mittlerweile fast 20 Jahren in Deutschland, ihrer zweiten …  Mehr