Eva Braun - Die Braut des Bösen

  • Heike Görtemaker ist eine deutsche Historikerin und bekannt für ihre Biografie über Eva Braun. Vergrößern
    Heike Görtemaker ist eine deutsche Historikerin und bekannt für ihre Biografie über Eva Braun.
    Fotoquelle: ZDF/Jan Kerhart
  • Eva Braun und eine Freundin beim Sonnenbaden. Vergrößern
    Eva Braun und eine Freundin beim Sonnenbaden.
    Fotoquelle: ZDF/Spiegel TV
  • Eva Braun beim Blumenpflücken. Vergrößern
    Eva Braun beim Blumenpflücken.
    Fotoquelle: ZDF/Spiegel TV
  • Adolf Hitler und Eva Braun auf dem Balkon des Berghofes, dem Landhaus Adolf Hitlers. Vergrößern
    Adolf Hitler und Eva Braun auf dem Balkon des Berghofes, dem Landhaus Adolf Hitlers.
    Fotoquelle: ZDF/Spiegel TV
Report, Geschichte
Eva Braun - Die Braut des Bösen

ZDFinfo
Heute
17:25 - 18:10
Heimliche Geliebte


Mehr als 13 Jahre ist Eva Braun Hitlers heimliche Geliebte. Bis heute gilt sie als unpolitisches und unbedarftes Anhängsel des Massenmörders. Doch wer war die "Braut des Bösen" wirklich? Offiziell ist Eva Braun auf dem Berghof als Hitlers Privatsekretärin. Erst nach ihrem Tod wird sie in Deutschland zur öffentlichen Person. Gemeinsam mit Adolf Hitler nahm sie sich am 30. April 1945 im Bunker unter der Berliner Reichskanzlei das Leben. Zuvor hatte der Diktator seine langjährige Geliebte noch geheiratet. Verborgen vor der Volksgemeinschaft verbrachte sie die meiste Zeit in München oder auf Hitlers Berghof in den Alpen. Die erste wissenschaftliche Biografie von Heike B. Görtemaker will das Image vom blonden und unpolitischen Dummchen an der Seite des Diktators revidieren. Hinter der aufgesetzten Fröhlichkeit Brauns, meint die Biografin, habe sie eine Frau gefunden, die sehr bestimmt gewesen sei und mit unglaublicher Härte versucht habe, ihre Ziele zu erreichen - bis zur letzten Konsequenz, bis zum Tod. SPIEGEL-TV-Autor Michael Kloft hat für diese Dokumentation Heike B. Görtemaker ausführlich befragt sowie die umfangreichen Privatfilme und zahlreichen Fotoalben der Eva Braun ausgewertet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die Mutter aller Metropolen: Uruk, die erste Metropole der Menschheit, entstand vor mehr als 5000 Jahren. Eine wissenschaftlich genaue 3D-Rekonstruktion.

Sternstunden der Steinzeit

Report | 28.05.2018 | 02:25 - 03:10 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg - Von Bankiers, Wirten, Publizisten

Report | 28.05.2018 | 05:00 - 05:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Auch sie trug die russische Zarenkrone: Kaiserin Katharina die Große.

Russlands Krone

Report | 28.05.2018 | 15:30 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr