Exakt - Die Story

Info, Reportage
Exakt - Die Story

Infos
Originaltitel
Exakt - Die Story
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
MDR
Mi., 11.09.
20:45 - 21:15


21. Juni 2019. Einsatzveteranen der Bundeswehr haben vor dem Reichstag in Berlin Aufstellung genommen. Mit ihnen Polizeigewerkschafter und Vertreter weiterer Verbände. Ein Aktionstag des Bundes Deutscher Einsatzveteranen, die Vereinigung ehemaliger und aktiver Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr, bei dem es vor allem um eines geht: Um Wertschätzung für Männer und Frauen, die im Dienst und Auftrag der Bundesrepublik an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilnehmen oder als Sicherheits- und Rettungskräfte im Land ihren Dienst tun. Der Standort der Aktion direkt vor dem Reichstag in Berlin ist bewusst gewählt. Im Reichstag beschließt der Bundestag die Auslandseinsätze der Bundeswehr. Seit dem ersten Einsatz zu Beginn der 1990-er-Jahre haben rund 300.000 Soldatinnen und Soldaten an Auslandseinsätzen teilgenommen – unter anderem auf dem Balkan, in Afghanistan, in Mali oder bei der Piratenjagd am Horn von Afrika. Viele von ihnen bringen Erinnerungen der besonderen Art mit nach Hause: körperliche oder seelische Verletzungen. Traumatische Erlebnisse bei Gefechten, Anschlägen oder beim Öffnen von Massengräbern auf dem Balkan hinterlassen ihre Spuren. Wie bei Ex-Offizier H. aus Thüringen, der seit Jahren mit der Bundeswehr um die Anerkennung von gesundheitlichen Schäden streitet, die er in mehreren Auslandseinsätzen erlitten hat. Denn wie er stehen viele Einsatzveteranen vor einem großen Problem: Die Bundeswehr bestreitet einen direkten Zusammenhang zwischen ihrer Erkrankung und ihrem Auslandseinsatz. Wie steht es um die Nachsorge für ehemalige Soldaten, die noch Jahre nach ihrem Ausscheiden aus der Bundeswehr mit den gesundheitlichen Folgen ihrer Auslandseinsätze zu kämpfen haben? Der Film beleuchtet am Beispiel mehrerer Betroffener, mit welchen Herausforderungen und Schwierigkeiten Einsatzveteranen zu kämpfen haben – sei es durch unzureichende Betreuungsangebote oder durch juristische Auseinandersetzungen um die Anerkennung von Einsatzschäden. Er zeigt, welche Herausforderung das Thema für Politik und Gesellschaft darstellt und wie das Land mit seinen Veteranen umgeht.

Thema:

Themen: Treu gedient und dann? - Einsatzveteranen kämpfen um Anerkennung



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Nachtaktiv: die Stadtreinigung unterwegs im Bahnhofsviertel.

24 Stunden Bahnhofsviertel - Hipster, Junkies und Grüne Soße

Info | 22.09.2019 | 18:30 - 19:00 Uhr (noch 27 Min.)
/500
Lesermeinung
BR Manuela Weitner, Seniorchefin des Würstelstands Wurstmichl war einmal Münchner Kindl. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Die normale Wiesn

Info | 22.09.2019 | 21:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Steffi Peltzer-Büssow.

Unterwegs in Thüringen - Unterwegs im Ohmgebirge

Info | 23.09.2019 | 05:40 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Andie MacDowell gehört seit rund 30 Jahren zu Hollywoods Schausppiel-Elite.

Von Twitter hat sich Andie MacDowell verabschiedet. Aber in Hollywood ist die 61-Jährige präsent wie…  Mehr

Rapbusiness in glitzernden Frankfurter Hochhaustürmen: Kalifa (Murathan Muslu) ist mittlerweile viel mehr Geschäftsmann als Künstler. Er scheint nicht wirklich glücklich damit.

Die deutsche Netflix-Serie "Skylines" schafft es, HipHop, Musik- und Finanzgeschäft, Drogen sowie de…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Die Detectives Jessica Savage (Kate Elliott) und Justin Harding (Ido Drent) ermitteln auf Hochtouren, als ein totgeglaubter Junge überraschend zurück.

Ein Junge verschwindet auf einem Klassenausflug, Jahre später taucht er plötzlich wieder auf. Völlig…  Mehr

Finden Helene (Martina Gedeck) und Eduard (Ulrich Tukur) ihr gleißendes Glück?

"Gleißendes Glück" ist, anders als der Titel vermuten lässt, über weite Strecken ein furchtbar depri…  Mehr