Exakt extra

  • Albrecht Radon (re.) beim Praktikum in einer Fleischerei in Zwickau: neben Rindern werden in der Fleischerei auch Schweine geschlachtet. Vergrößern
    Albrecht Radon (re.) beim Praktikum in einer Fleischerei in Zwickau: neben Rindern werden in der Fleischerei auch Schweine geschlachtet.
    Fotoquelle: MDR/Sven Giebel
  • Albrecht Radon im Selbstversuch als Essenslieferant bei Foodora. Vergrößern
    Albrecht Radon im Selbstversuch als Essenslieferant bei Foodora.
    Fotoquelle: MDR/Kristin Groß
  • Albrecht Radon (re.) beim Praktikum in einer Fleischerei in Zwickau: neben Rindern werden in der Fleischerei auch Schweine geschlachtet. Vergrößern
    Albrecht Radon (re.) beim Praktikum in einer Fleischerei in Zwickau: neben Rindern werden in der Fleischerei auch Schweine geschlachtet.
    Fotoquelle: © MDR/Sven Giebel
Report, Dokumentation
Exakt extra

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
MDR
Heute
20:15 - 21:45
Harte Jobs für wenig Geld - Reporter im Selbstversuch


Die Suche nach Arbeitskräften ist bei vielen mitteldeutschen Arbeitgebern, egal ob in der Stadt oder auf dem Land, Thema Nummer eins. Es geht um hochspezialisierte Fachkräfte, aber auch um Personal für einfache, körperlich schwere Tätigkeiten auf Mindestlohnniveau. "Exakt"-Reporter testen im Selbstversuch genau solche Jobs. Beispiel Erntehelfer: Hier setzen Unternehmen zum Teil gar nicht mehr auf Deutsche, sondern arbeiten von vornherein nur noch mit rumänischen oder polnischen Helfern. Wie der Landwirtschaftsbetrieb, bei dem ein "Exakt"-Reporter zur Gurkenernte antritt. Wie geht das, tagelang auf dem "Gurkenflieger", zehn Stunden pro Schicht kopfüber Gurken pflücken und immer die Quote im Nacken? - Harte körperliche Arbeit, die trotzdem kaum mehr als Mindestlohn einbringt, das erleben die Reporter auch beim Milchbauern, als Zimmermädchen und beim Essens-Lieferdienst. Arbeitswirklichkeiten in Mitteldeutschland, die hinter der schönen Fassade des wirtschaftlichen Booms oft unsichtbar bleiben. Dass fehlende Fachkräfte manche Betriebe um ihre Zukunft bangen lassen, ist Realität bei einem erzgebirgischen Kunsthandwerker und einer kleinen Fleischerei. Lohnt sich Lohnarbeit heute überhaupt noch? Was sind die Schattenseiten des Wirtschaftsbooms? Und wie kann man dringend gebrauchte Arbeitskräfte hier im Osten halten?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Sucht in ihrer neuen Show "Sylvies Dessous Models" eine geeignete Kandidatin für ihre Wäsche-Kollektion: Sylvie Meis.

Ihr Abschied von "Let's Dance" war unrühmlich, jetzt hat Sylvie Meis aber wieder allen Grund, sich z…  Mehr

Sensation: Michael Patrick Kelly ersetzt Samu Haber bei "The Voice".

Neues Gesicht bei "The Voice of Germany": Michael Patrick Kelly wird in der neuen Staffel Sambu Habe…  Mehr

Aufregung im "Star Trek"-Lager: Nimmt Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard wieder auf der Kommandobrücke eines Sternenkreuzers platz?

Aufregung unter "Star Trek"-Fans: Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard könnte schon bald au…  Mehr

Drunter und drüber geht es in der neuen ZDFneo-Sitcom "Tanken - mehr als Super": Tankstellenleiter Georg Bergstedt (Stefan Haschke, zweiter von links) versucht, dem Einsatzleiter (Alexander Grünberg) die komplizierte Situation zu erklären.

Mit "Tanken – mehr als Super" führt ZDFneo die deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy fort. Ab de…  Mehr

Carlo Chatrian soll in Zukunft die Geschicke von Deutschlands wichtigstem Filmfestival leiten.

Ein Nachfolger für Dieter Kosslick scheint gefunden: Wie "Bild" berichtet, wird Carlo Chatrian den C…  Mehr