Exil Berlin - Geflohen aus der Türkei

  • Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Soziologin Nil Mutluer Vergrößern
    Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Soziologin Nil Mutluer
    Fotoquelle: rbb/Out of Focus
  • Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Soziologin Nil Mutluer Vergrößern
    Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Soziologin Nil Mutluer
    Fotoquelle: rbb/Out of Focus
  • Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Journalist Erk Acarer Vergrößern
    Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Journalist Erk Acarer
    Fotoquelle: rbb/Out of Focus
  • Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Violinist und Musiklehrer Ahmet Tirgil Vergrößern
    Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Violinist und Musiklehrer Ahmet Tirgil
    Fotoquelle: rbb/Out of Focus
  • Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Journalist Erk Acarer Vergrößern
    Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Journalist Erk Acarer
    Fotoquelle: rbb/Out of Focus
  • Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Violinist und Musiklehrer Ahmet Tirgil Vergrößern
    Die Türkei unter Erdogan: Demokratie und Rechtsstaat sind außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Berliner Exil und zeigt ihren Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. - Violinist und Musiklehrer Ahmet Tirgil
    Fotoquelle: rbb/Out of Focus
Report, Reportage
Exil Berlin - Geflohen aus der Türkei

RBB
Sa., 19.05.
17:25 - 17:55


Die Türkei unter Erdogan: Mit der Ausrufung des Notstandes im Juli 2016 sind Demokratie und Rechtsstaat außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Berlin ist eine wichtige Anlaufstelle geworden für diejenigen, die Arbeit, Freiheit und Hoffnung verloren haben. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Exil. Sie leben in ständiger Sorge um Familie und Freunde, aber sie geben nicht auf. Die neuen türkischen Emigranten sind politisch und engagiert. Von Deutschland aus kämpfen sie für Frieden und Demokratie in der Türkei.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Frauke Ludowig

Exclusiv - Weekend

Report | 27.05.2018 | 17:45 - 18:45 Uhr
2.79/5014
Lesermeinung
ZDF 20 000 Standardcontainer, sogenannte TEU, kann die MOL TRUST  laden.  Das Riesenschiff hat im Hamburger Hafen oft weniger als einen Meter Wasser unterm Kiel.

ZDF.reportage - Deutschland XXL - Hamburg - Hafen der Superlative

Report | 27.05.2018 | 18:00 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
KabelEins Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand

Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand

Report | 27.05.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr