Exit Marrakech

  • Bens (Samuel Schneider) Insulin-Vorrat neigt sich dem Ende - dennoch spielt er seine Diabetes-Krankheit herunter. Vergrößern
    Bens (Samuel Schneider) Insulin-Vorrat neigt sich dem Ende - dennoch spielt er seine Diabetes-Krankheit herunter.
    Fotoquelle: WDR
  • Ben (Samuel Schneider) will nicht, dass Karima (Hafsia Herzi) geht und schenkt ihr eine Kette, die er seinem Vater gestohlen hat. Vergrößern
    Ben (Samuel Schneider) will nicht, dass Karima (Hafsia Herzi) geht und schenkt ihr eine Kette, die er seinem Vater gestohlen hat.
    Fotoquelle: WDR
  • Ben (Samuel Schneider, li.) und sein Vater (Ulrich Tukur, re.) unterhalten sich Ÿber die Bemerkungen auf dem Abschlusszeugnis. Vergrößern
    Ben (Samuel Schneider, li.) und sein Vater (Ulrich Tukur, re.) unterhalten sich Ÿber die Bemerkungen auf dem Abschlusszeugnis.
    Fotoquelle: WDR
  • Heinrich (Ulrich Tukur, re.) bewundert die marokkanische Landschaft und ist seinem Sohn Ben (Samuel Schneider, li.) fŸr den ãAusflugÒ fast schon dankbar. Vergrößern
    Heinrich (Ulrich Tukur, re.) bewundert die marokkanische Landschaft und ist seinem Sohn Ben (Samuel Schneider, li.) fŸr den ãAusflugÒ fast schon dankbar.
    Fotoquelle: WDR
  • Heinrich (Ulrich Tukur, li.) erinnert sich, dass sein Sohn Ben (Samuel Schneider, re.) mit vier Jahren schon einmal abhauen wollte. Vergrößern
    Heinrich (Ulrich Tukur, li.) erinnert sich, dass sein Sohn Ben (Samuel Schneider, re.) mit vier Jahren schon einmal abhauen wollte.
    Fotoquelle: WDR
  • Heinrich (Ulrich Tukur, li.) Šrgert sich Ÿber die Arroganz seines Sohnes Ben (Samuel Schneider, re.). Vergrößern
    Heinrich (Ulrich Tukur, li.) Šrgert sich Ÿber die Arroganz seines Sohnes Ben (Samuel Schneider, re.).
    Fotoquelle: WDR
Spielfilm, Drama
Exit Marrakech

Infos
Audiodeskription, Produktion: Desert Flower Filmproduktion GmbH, Erfttal Film- und Fernsehproduktion, ARD Degeto, Bayerischer Rundfunk, WDR, ARTE, B.A. Produktion, MTM west television & film, STUDIOCANAL, Online verfügbar von 07/08 bis 14/08
Originaltitel
Exit Marrakech
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Do., 24. Oktober 2013
DVD-Start
Do., 08. Mai 2014
arte
Mi., 08.08.
00:40 - 02:35


Der 17-jährige Ben soll seine Ferien nicht mit seinen Internatsfreunden am Strand von Nizza, sondern mit seinem von der Mutter geschiedenen Vater in Marrakesch verbringen. Heinrich ist ein gefeierter Regisseur, der mit seiner Aufführung von "Emilia Galotti" an einem internationalen Theaterfestival teilnimmt - "deutsche Klassikerscheiße", wie der rebellische Ben findet. Im Gegensatz zu seinem Vater will Ben das echte Leben sehen, Kultur und Leute kennenlernen und nicht in Luxushotels den Tag mit der Lektüre von Paul Bowles verbringen. Bei einem Alleingang durch das Nachtleben von Marrakesch lernt Ben die Prostituierte Karima kennen. Er verliebt sich in sie und folgt ihr auf die Reise in ein abgelegenes Dorf im Atlasgebirge zu ihrer Familie. Heinrich ist genervt, er will nach Rabat zu seiner nächsten Aufführung und bekommt von seinem verschwundenen Sohn nur eine lapidare SMS: "Und manchmal ist die Realität doch besser als die Fantasie." Doch dann beginnt Heinrich, sich um seinen Sohn Sorgen zu machen, unter anderem weil dieser an Diabetes leidet. Nachdem er eine Vermisstenmeldung aufgegeben hat, kann er seinen Sohn von einer schäbigen Polizeistation am Wüstenrand abholen. Auf ihrer Reise zurück in die Zivilisation sind Heinrich und Ben gezwungen, Zeit miteinander zu verbringen, und nie offenbarte Wunden treten zutage. In der Abgeschiedenheit der Fremde stehen sich Vater und Sohn auf Augenhöhe gegenüber. Doch als Bens Blutzuckerspiegel plötzlich stark sinkt, kommt Heinrich mit dem Wagen von der Fahrbahn ab ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Exit Marrakech" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Exit Marrakech"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Cem (Mehmet Atesci) hat Astrid (Friederike Becht) zu einem Ausflug Ÿberredet. Všllig entspannt genie§en sie diese Auszeit miteinander.

Nachspielzeit

Spielfilm | 05.08.2018 | 01:40 - 03:05 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
MDR Nach einer durchfeierten Nacht ist für Anja (Roxane Duran) nichts mehr wie es einmal war.

Sonnwende

Spielfilm | 08.08.2018 | 01:20 - 02:33 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
ZDF Annett Gräber (Veronica Ferres, l.) holt ihren Mann, Ronald Gräber (Oliver Stokowski, r.), aus dem Boxclub und beschimpft seine Freunde.

Tod auf Raten

Spielfilm | 09.08.2018 | 22:30 - 00:10 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr