Expedition in die Heimat

  • Anna Lena Dörr, Moderatorin. Vergrößern
    Anna Lena Dörr, Moderatorin.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Keck
  • Anna Lena Dörr, Moderatorin. Vergrößern
    Anna Lena Dörr, Moderatorin.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Keck
  • Anna Lena Dörr, Moderatorin. Vergrößern
    Anna Lena Dörr, Moderatorin.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Keck
  • Expedition in die Heimat
Logo Vergrößern
    Expedition in die Heimat Logo
    Fotoquelle: SWR/A. Früh
Natur+Reisen, Land und Leute
Expedition in die Heimat

Infos
Produktionsland
D
SWR
Fr., 14.09.
20:15 - 21:00
Die Höhlen der Alb - Wo Steine Geschichten erzählen


Schroffe Felsen, spektakuläre Höhlen und außerordentliche Funde aus der Vergangenheit - in der neuen Folge der SWR Reisereportage entdeckt Anna Lena Dörr einiges auf ihrer Route von der Ulmer Alb über die Blaubeurer bis zur Laichinger Alb. Auf der Schwäbischen Alb bläst der SWR Reporterin der Wind um die Ohren. Mit den Motorradfreunden fährt Anna Lena Dörr nach Herrlingen. Sie unternimmt einen Ausritt mit dem Ulmer Reit- und Fahrverein über das Ulmer Hochsträß, läuft an der ehemaligen Rommel-Villa vorbei, wandert durch Wälder und eine tiefe Schlucht zum Nägelesfelsen. Auf dem Reiseplan steht auch das Spatzennest, das Haus der Ulmer Naturfreunde, das seit 90 Jahren von den Städtern als attraktiver Naherholungsort genutzt wird. Sie besucht den Kräutergarten der Feld-Wirtschaft in Bermaringen und macht Bekanntschaft mit der in Stein gemeißelten schönen Lau am Ufer des Blautopfs. Noch ein Besuch im Internat der Blaubeurer Klosterschule - schon geht es mit dem Motorrad zum "Hohlen Fels" bei Schelklingen, wo die Reporterin auf außergewöhnliche Höhlenfunde stößt. Über die Streuobstwiesen des regionalen Safterzeugers Albi in Berghülen fährt sie nach Laichingen, der Stadt der Leinenweber. Ganz in der Nähe befindet sich die Laichinger Tiefenhöhle, die einzige zur Besichtigung ausgebaute Schachthöhle in 500 Metern Tiefe.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Auf dem Weg ins Barskoon-Tal

Stippvisite Seidenstraße - Durch die Himmlischen Berge von Kirgistan

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 11:50 - 12:15 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
SWR Die Balearischen Inseln

Die Balearischen Inseln - Mallorca und Menorca

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
arte Die Marschenküste der Vendée ist ein grünes Paradies mit faszinierenden Licht- und Schattenspielen

Wie das Land, so der Mensch - Frankreich - Der Marais Poitevin

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 16:20 - 16:45 Uhr
3.19/5026
Lesermeinung
News
Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr

Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr

TV-Kunstgriff: "24  Hours" erzählt ein Verbrechen aus zwei Perspektiven.

Alles eine Frage der Perspektive? Ein Banküberfall in einer Kleinstadt bei Brüssel läuft völlig aus …  Mehr