Expedition in die Heimat

  • Moderator Steffen König im Zeiss-Museum in Oberkochen. Vergrößern
    Moderator Steffen König im Zeiss-Museum in Oberkochen.
    Fotoquelle: SWR/Martina Treuter
  • Autorin Martina Treuter und Moderator Steffen König. Vergrößern
    Autorin Martina Treuter und Moderator Steffen König.
    Fotoquelle: SWR
  • Moderator Steffen König fährt Heißluftballon. Vergrößern
    Moderator Steffen König fährt Heißluftballon.
    Fotoquelle: SWR/Martina Treuter
  • Steffen König fährt Heißluftballon. Vergrößern
    Steffen König fährt Heißluftballon.
    Fotoquelle: SWR/Martina Treuter
  • Expedition in die Heimat
Logo Vergrößern
    Expedition in die Heimat Logo
    Fotoquelle: SWR/A. Früh
Natur+Reisen, Land und Leute
Expedition in die Heimat

Infos
Produktionsland
D
SWR
Fr., 23.11.
20:15 - 21:00
Von Krater zu Krater über die Ostalb


Bei Sonnenaufgang macht sich SWR Moderator Steffen König auf den Weg von Nördlingen nach Steinheim. Er ist auf der Spur des Meteoriten, von Krater zu Krater. Die großen Geschosse rasten vor 15 Millionen Jahren auf die Erde zu und schlugen kurz hintereinander in Nördlingen und in Steinheim ein. Im Zeiss-Planetarium reist Steffen König zum Mond und wieder zurück. Unterkochen, Bopfingen und Königsbronn sind die Reisestationen der "Expedition in die Heimat". In Königsbronn bestaunt Steffen König den Brenztopf und erkundet, warum es Jahrzehnte gedauert hat, bis Königsbronn zu dem Widerstandskämpfer Georg Elser stehen konnte. Der Moderator wird im museumseigenen Café mit selbstgebackenem frischem Hefezopf und hausgemachtem Gsälz verwöhnt. Bei Sonnenuntergang wartet der Ballonsportclub Hellenstein auf Steffen König und nimmt ihn auf eine Ballonfahrt mit. Von dort sieht man die Wacholderheiden im Seinheimer Krater von oben. Mitten im Krater besucht Steffen König einen der wenigen Albschäfer, Johannes Smietana und begleitet ihn und seine "Mädle" für einen Tag. Nach einer Stärkung in der Kraterhütte findet er dann Spuren des Meteoriteneinschlags - Millionen Jahre alte Schnecken und ein außerirdisches Fundstück. Bei Sonnenaufgang macht sich SWR Moderator Steffen König auf den Weg von Nördlingen nach Steinheim. Er ist auf der Spur des Meteoriten, von Krater zu Krater. Die großen Geschosse rasten vor 15 Millionen Jahren auf die Erde zu und schlugen kurz hintereinander in Nördlingen und in Steinheim ein. Im Zeiss-Planetarium reist Steffen König zum Mond und wieder zurück.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Vor dem Rennen prŸfen die Sotho anhand der ZŠhne das Alter der Pferde

Die stolzen Reiter von Lesotho

Natur+Reisen | 23.11.2018 | 08:15 - 09:00 Uhr
3/501
Lesermeinung
SWR Lichters Originale - Unterwegs an der Untermosel

Lichters Originale - Unterwegs im Murgtal

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 12:00 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte An der bulgarischen und rumänischen Schwarzmeerküste findet man noch kilometerlange einsame Sandstrände.

Das Schwarze Meer - Bulgarien und Rumänien

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 12:55 - 13:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr