Expedition in die Heimat

Natur+Reisen, Land und Leute
Expedition in die Heimat

Infos
Produktionsland
D
SWR
Fr., 12.07.
20:15 - 21:00
Mit dem Rucksack durchs Remstal


SWR Moderator Steffen König erkundet in der SWR Reisereportage "Expedition in die Heimat" das Remstal - 80 Kilometer zu Fuß, entlang der Rems. Dabei entdeckt er Kiesstrände am Fluss, verwunschene Täler, malerische Weinberge und einen Garten, der unendlich wirkt. Er schaut sich auch die Höhepunkte der Gartenschau an. 16 Städte und Gemeinden im Remstal haben sich für die Gartenschau gerüstet und zeigen sich von ihrer besten Seite. Nie hätte sich der SWR Moderator träumen lassen, dass das Remstal so schön ist. "Ich komme wieder", sagt der smarte Fernsehjournalist, "aber dann bleibe ich länger". "Warum eigentlich", fragt sich Steffen König, "fliege ich weit weg, wenn es im Remstal so schön ist?" Seine Reise durchs Remstal beginnt mit einem Abenteuer. Er hat sich für seine Expedition in einem Baumzelt einquartiert, das er selbst aufbauen muss, Lagerfeuerromantik inklusive. Am Remsursprung trifft er auf eine blondgelockte Quellnixe. Wenige Kilometer weiter stärkt er sich im Böbinger Milchhäusle, wo der Begriff Frischmilch wirklich seinen Namen verdient. Die Gewässerführerin Corinna Österle erklärt Steffen König, wie es kam, dass die Rems einst 100 Kilometer lang war und heute nur noch 80 Kilometer misst. "Na klar", lacht Corinna Österle, "weil die Kurven rausgemacht worden sind". Jetzt wird die Rems wieder renaturiert. Steffen König erkundet die Rems auch zu Wasser. Im Kanu fährt er von Endersbach nach Waiblingen und entdeckt dabei spektakulär schöne Aussichtspunkte. Das Remstal von oben? Kein Problem. Auf dem Kleinheppacher Kopf steigt er bei Bernd Kiessig ein, der den Moderator im Gleitschirm mitnimmt. Und wo entspannt sich Steffen König von seinen aufregenden Erlebnissen im Remstal? In Remseck am Neckarstrand. Sogar so etwas gibt's im Remstal.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Im Wald bei Oberotterbach hat Holzkünstler Volker Dahl ein außergewöhnliches Paradies für Wanderer geschaffen: Der Waldgeisterweg ist 2 Kilometer lang und gesäumt von phantasievollen Gnomen, Tieren und Waldgeistern.

Expedition in die Heimat - Kleine Paradiese zwischen Landau und Wissembourg

Natur+Reisen | 16.07.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr
3.42/5038
Lesermeinung
NDR Inselmalerin Nicole Wenning organisiert die "Kleinste Ausstellung der Welt" in einem Badekarren.

die nordstory - Inselgeschichten von Borkum

Natur+Reisen | 16.07.2019 | 14:15 - 15:15 Uhr
3.51/50107
Lesermeinung
3sat Ein Schmutzgeier wird auf seine Auswilderung vorbereitet.

Israel - Der Norden - Küste und Berge

Natur+Reisen | 16.07.2019 | 17:30 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Sommertour 2019: Tim Schreder, Jennifer Sieglar, Sherif Rizkallah und Linda Joe Fuhrich (von links) moderieren logo! täglich im Wechsel.

Seit 30 Jahren erklärt logo! Nachrichten aus aller Welt: prisma hat die einzige tägliche Kindernachr…  Mehr

Wählte die Kindertipps aus: Kinderreporter Oliver mit prisma-Chefredakteur Stephan Braun.

Oliver ist elf Jahre alt und einer von 14 logo!-Kinderreportern. Für prisma gibt Oliver eine Woche l…  Mehr

Team aus Neuseeland: Mike Shepherd und Kristin Sims ermitteln.

Beschaulich wirkt das kleine neuseeländische Städtchen Brokenwood. Doch das Idyll wird von einem Tod…  Mehr

Abenteuer Weltall: Mit Apollo 11 erreichten Neil Armstrong, Buzz Aldrin (Foto) und Michael Collins 1969 den Mond.

Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond – und eine halbe Milliarde Mensche…  Mehr

Der Tango geht weiter: Die Beziehung zwischen Gejagter und Jägerin bleibt auch in der zweiten Staffel "Killing Eve" eine besondere.

"Grey's Anatomy"-Star Sandra Oh macht in der zweiten Staffel "Killing Eve" erneut Jagd auf Jodie Com…  Mehr