Expeditionen ins Tierreich

  • Kaum zu glauben: Die Agrarlobby will über die EU den Handel und Tausch von alten Apfelsorten reglementieren. Ein Vorhaben, das der Vielfalt schadet und hoffentlich keine Mehrheiten findet. Vergrößern
    Kaum zu glauben: Die Agrarlobby will über die EU den Handel und Tausch von alten Apfelsorten reglementieren. Ein Vorhaben, das der Vielfalt schadet und hoffentlich keine Mehrheiten findet.
    Fotoquelle: NDR/nautilusfilm
  • Ohne Fütterung würden viele Vogelarten nur schwer über den Winter kommen. Vergrößern
    Ohne Fütterung würden viele Vogelarten nur schwer über den Winter kommen.
    Fotoquelle: NDR/nautilusfilm
  • Das Mauswiesel ist das kleinste Raubtier in unseren heimischen Gärten. Es dezimiert vor allem Wühlmäuse. Vergrößern
    Das Mauswiesel ist das kleinste Raubtier in unseren heimischen Gärten. Es dezimiert vor allem Wühlmäuse.
    Fotoquelle: NDR/nautilusfilm
Natur+Reisen, Tiere
Expeditionen ins Tierreich

Infos
Audiodeskription, Bildbeschreibung ausschließlich über DVB-S und DVB-C
Produktionsland
Deutschland
NDR
Heute
20:15 - 21:00
Geheimnisvoller Garten - Erntezeit


Seit über 5.000 Jahren werden vom Menschen Gärten angelegt. Zunächst waren es reine Nutzgärten. Dort wurde angepflanzt, was man für die tägliche Ernährung brauchte. Aber schon die alten Römer kultivierten Pflanzen allein wegen ihrer Schönheit. So wurde der Nutzgarten allmählich zum Ziergarten. Schönheit und Nutzen sind im Garten oft zwei Seiten derselben Medaille. Ein Obstbaum etwa produziert jedes Jahr im Frühling Abertausende Blüten und trägt später ein paar Hundert Äpfel. Die werden im Herbst von einer Vielzahl von Tieren erwartet, wie etwa den Igeln und Wachholderdrosseln. Allein in Deutschland gibt es Millionen von Gärten. Viele von ihnen bieten zahllosen Lebewesen eine Zuflucht: Singvögeln, Siebenschläfern und seltenen Reptilien etwa. Und nicht wenige der Gartenbewohner sind Verbündete des Gärtners im Kampf gegen Schädlinge. Feldwespen zum Beispiel vertilgen unzählige Schadinsekten. Wenn das Nest in Ruhe gelassen wird, fangen und töten Feldwespen im Laufe eines Sommers mehrere Hundert Raupen, um sie an ihre Brut zu verfüttern. Auch die von vielen Gärtnern gehegten Rosen haben einen natürlichen Helfer im Kampf gegen Blattläuse. Wo keine Gartengifte zum Einsatz kommen, fühlen sich Marienkäfer wohl. Jeder einzelne davon verschlingt in einem Sommer bis zu 10.000 Blattläuse. Die letzte Folge des Zweiteilers "Geheimnisvoller Garten" folgt den großen und kleinen Dramen vom Sommer über den Winter bis zum erneuten Frühlingserwachen und zeigt auf spannende Weise, wie die verschiedenen Arten in heimischen Gärten zusammenleben. Und warum es gut und wichtig ist, wenn man der Natur im Garten etwas mehr Raum gibt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Nashorn, Zebra & Co.

Nashorn, Zebra & Co. - Ein hübscher Kerl

Natur+Reisen | 23.05.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr
2.44/509
Lesermeinung
NDR LOGO

Leopard, Seebär & Co. - Rendezvous per Video

Natur+Reisen | 23.05.2018 | 17:10 - 18:00 Uhr
3.22/5018
Lesermeinung
MDR Moderatorin Uta Bresan mit Hund Ariane.

Tierisch tierisch

Natur+Reisen | 23.05.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
3.67/509
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr