Expeditionen ins Tierreich

  • Die Seiser Alm in Südtirol ist die größte Hochalm Europas, im Sommer bedeckt von üppigen Blütenteppichen. Vergrößern
    Die Seiser Alm in Südtirol ist die größte Hochalm Europas, im Sommer bedeckt von üppigen Blütenteppichen.
    Fotoquelle: NDR Naturfilm /doclights/Hans-Peter Kuttler
  • Die Alpen - eine Gebirgslandschaft der Superlative. Von den Alpenländern hat Italien flächenmäßig den größten Anteil. Vergrößern
    Die Alpen - eine Gebirgslandschaft der Superlative. Von den Alpenländern hat Italien flächenmäßig den größten Anteil.
    Fotoquelle: NDR Naturfilm /doclights/Hans-Peter Kuttler
  • In Südtirol gibt es Täler, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Vergrößern
    In Südtirol gibt es Täler, in denen die Zeit still zu stehen scheint.
    Fotoquelle: NDR Naturfilm /doclights/Hans-Peter Kuttler
Natur+Reisen, Tiere
Expeditionen ins Tierreich

Infos
Produktionsland
Deutschland
NDR
Mi., 04.07.
20:15 - 21:00
Wildes Italien - Von den Alpen zur Toskana


Von den schneebedeckten Dolomiten zum türkisblauen Mittelmeer: Italiens spektakuläre Landschaften sind vielen Menschen bekannt. Dabei hat "Bella Italia" noch viel mehr zu bieten, nämlich eine wilde, unbekannte Seite! Abseits von Touristenströmen und heiß begehrten Reisezielen leben seltene Tiere wie Abruzzengämsen, Rosaflamingos und sogar Riesenhaie. Der Zweiteiler "Wildes Italien" porträtiert die Natur zwischen Stiefelspitze und Alpengipfeln mit bezaubernden Aufnahmen. In der Folge "Von den Alpen zur Toskana" steht der Norden Italiens im Mittelpunkt. Winter im Norden Italiens: Eis und Schnee beherrschen die Dolomiten, viele Monate lang. Nur Spezialisten können hier im Hochgebirge überleben, so wie der Steinbock. Kaum ein anderes Tier klettert so trittsicher, erklimmt so elegant die steilsten Hänge. Doch selbst Steinböcke zieht es bei Eis und Schnee in etwas tiefere Lagen, das Risiko abzustürzen ist im Winter einfach zu groß. Wenn es doch einmal ein Tier erwischt, profitiert der Steinadler. Der "König der Lüfte" wird im Winter zum Aasfresser, wenn er nicht selber Beute machen kann. Und er muss sie wohl oder übel teilen, denn auch Raben und Krähen sind schnell zur Stelle, wo ein Tier verendet ist. Sobald es Frühling wird, beginnen riesige Schmelzwassermassen aus den Dolomiten ins Tal zu stürzen, nähren Bäche und Flüsse in ganz Norditalien, auch den Po. An der Adriaküste mündet der längste Fluss Italiens ins Mittelmeer und bildet ein ausgedehntes Delta. Wo noch bis in die 1980er-Jahre Salinen betrieben wurden, liegt heute ein Vogelparadies: Das geschützte Delta zieht seltene Wasservögel wie Purpurreiher und sogar Rosaflamingos magisch an. Südlich der italienischen Alpen erstreckt sich eine der bekanntesten Kulturlandschaften der Welt, die Toskana. Mildes Klima, Olivenhaine, Weinberge und kleine Wälder prägen die Region. Wer genau hinschaut, entdeckt auch die wilde Seite der Toskana: In der Krone einer alten Eiche kämpfen zwei Hirschkäfer um die Gunst des Weibchens und auf einer blühenden Wiese vernascht eine Landschildkröte frische Blüten. Zwei Jahre lang dauerten die Dreharbeiten zu "Wildes Italien". Die Naturfilmer Hans-Peter Kuttler und Ernst Sasse flogen Heißluftballon, setzten Kameraschienen, Unterwasser - und Zeitlupenkameras ein, um die Natur und die Tiere von den Alpen bis zur Toskana hautnah zu porträtieren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Wilhelma: Das Maurische Landhaus innerhalb des Maurischen Gartens.

Eisbär, Affe & Co.

Natur+Reisen | 04.07.2018 | 17:10 - 18:00 Uhr
3.81/5031
Lesermeinung
SWR Natur nah

Natur nah - Von Mäusen, Falken und Schwalben

Natur+Reisen | 05.07.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat .

Sie fliegen wieder - Die Bartgeier im Nationalpark Hohe Tauern

Natur+Reisen | 06.07.2018 | 03:45 - 04:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr