Expeditionen ins Tierreich

  • Schwarzbrauenalbatrosse nutzen die Kraft der starken Südwinde um, auf der Suche nach Nahrung, tausende Kilometer übers Meer zu gleiten. Albatrosse haben die größte Spannweite unter den Vögeln. Vergrößern
    Schwarzbrauenalbatrosse nutzen die Kraft der starken Südwinde um, auf der Suche nach Nahrung, tausende Kilometer übers Meer zu gleiten. Albatrosse haben die größte Spannweite unter den Vögeln.
    Fotoquelle: NDR/doclights/Silverback Films 2015/Jamie McPherson
  • Viperfische leben in den lichtlosen Tiefen der Ozeane. Fast regungslos warten sie auf ihre Beute. Ihre Zähne sind so lang, dass sie ihre Mäuler nicht richtig schließen können. Vergrößern
    Viperfische leben in den lichtlosen Tiefen der Ozeane. Fast regungslos warten sie auf ihre Beute. Ihre Zähne sind so lang, dass sie ihre Mäuler nicht richtig schließen können.
    Fotoquelle: NDR/doclights/Silverback Films 2015/Kevin Flay
  • Der Chiroteuthis ist ein Tiefseekalmar, der in einer Tiefe von 300 bis 1000 Metern lebt und dort Garnelen und Fische jagt. Vergrößern
    Der Chiroteuthis ist ein Tiefseekalmar, der in einer Tiefe von 300 bis 1000 Metern lebt und dort Garnelen und Fische jagt.
    Fotoquelle: NDR/doclights/Silverback Films 2015/Kevin Flay
Natur+Reisen, Tiere
Expeditionen ins Tierreich

Infos
Produktionsland
Deutschland
NDR
Mi., 12.06.
20:15 - 21:00
Auf Leben und Tod - Das Meer


Diese Folge aus der Serie "Auf Leben und Tod" des Produzenten Alastair Fothergill begibt sich in die endlosen Weiten der Ozeane. Das offene Meer ist eine gewaltige Wildnis, die mehr als 70 Prozent der Oberfläche des Planeten Erde bedeckt. Doch der Großteil davon ist eine Wasserwüste, in der es kaum Nahrung gibt. Das Leben konzentriert sich an nur wenigen Stellen. Wie aber findet man solche Hotspots? Raubtiere sind ständig mit der Suche und der Verfolgung ihrer Beute beschäftigt. Gerade weil die Jagd im Ozean so schwierig ist, haben sich dort einige der bemerkenswertesten Jäger der Welt entwickelt. Nur die Spezialisten unter ihnen haben eine Chance zu überleben. Selbst wenn die Räuber der Meere Nahrung gefunden haben, bringt das Fangen der Beute eine Fülle neuer Probleme mit sich. Das gilt besonders für den Blauwal, den größten Jäger der Erde. Er schwimmt Tausende Kilometer durch die Ozeane auf der Suche nach Krill, einem der kleinsten Lebewesen im Meer. Dank seiner enormen Größe kann der Wal auf einmal einen ganzen Schwarm dieser Krebstiere verschlingen. Denkbar anders, aber ebenfalls ein bemerkenswerter Jäger ist der Fregattvogel. Da seine Federn nicht wasserdicht sind, darf er nicht nass werden. Trotzdem jagt er auf dem offenen Meer. Die Vögel verlassen sich dabei auf die Hilfe von Goldmakrelen, deren Beute bei der Flucht aus dem Wasser springt. Es sind fliegende Fische, die bis zu 100 Meter durch die Luft gleiten können. Sie wähnen sich außerhalb ihres eigentlichen Elements, dem Wasser, in Sicherheit, werden aber schon von den Fregattvögeln erwartet und abgefangen. Doch auch Haie, Seelöwen, Ostpazifische Delfine, Albatrosse und der skurrile Sargassofisch haben außergewöhnliche Methoden entwickelt, um im offenen Ozean zu jagen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Im Trüben gefischt

Natur+Reisen | 20.06.2019 | 04:35 - 05:25 Uhr
3.24/5054
Lesermeinung
arte Tagsüber verstecken sich die kleinen Feldhasen im Feld. Nur zweimal am Tag kommt ihre Mutter zu ihnen, um sie zu säugen. Bei der perfekten Tarnung ist es fast unmöglich, sie mit bloßem Auge auf der Erde zu finden.

Unser Wild - Sein Name ist Hase

Natur+Reisen | 20.06.2019 | 08:00 - 08:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Die Tierretter

Die Tierretter

Natur+Reisen | 20.06.2019 | 09:50 - 10:35 Uhr
2/502
Lesermeinung
News
Bettina Tietjen hat einen neuen Kollegen in der "NDR Talk Show".

Nach der Ankündigung von Alexander Bommes, bei "Tieten und Bommes" auszusteigen, hat der NDR nun den…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

"Chernobyl" (mit Adam Nagaitis als Feuerwehrmann Wassili Ignatenko) zeichnet die Nuklearkatastrophe akribisch genau nach und erzählt eine so packende wie erschütternde Geschichte.

Hervorragende Kritiken, begeisterte Zuschauer: "Chernobyl", die erste Koproduktion von HBO und Sky, …  Mehr

Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

Wer die neue "Bachelorette" ist, steht schon länger fest. Nun hat RTL auch den Starttermin verraten …  Mehr

Ungleiche Schwestern: Lucy (Jennifer Siemann) und Romy (Désirée von Delft).

Von der Bühne ins TV: Jennifer Siemann hat eine Rolle in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" ergatt…  Mehr