Extreme Rituale - Baumstamm-Todesritt in Japan

  • Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren. Vergrößern
    Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren.
    Fotoquelle: MG RTL D / Red Bull
  • Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren. Vergrößern
    Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren.
    Fotoquelle: MG RTL D / Red Bull
  • Logo n-tv Dokumentation Vergrößern
    Logo n-tv Dokumentation
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren. Vergrößern
    Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren.
    Fotoquelle: MG RTL D / Red Bull
  • Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren. Vergrößern
    Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren.
    Fotoquelle: MG RTL D / Red Bull
Report, Dokumentation
Extreme Rituale - Baumstamm-Todesritt in Japan

Infos
Originaltitel
Archaic Festivals, 105 - Onbashira (Japan)
Produktionsland
Deutschland
n-tv
Sa., 18.08.
14:05 - 15:00


Das religiöse Onbashira-Festival findet alle sechs Jahre statt und wird bereits seit 1200 Jahren gefeiert. Bäume mit einem Gewicht von bis zu 9.000 Kilogramm werden von den Bergen in der Nähe des Suwa-Sees zu vier Shinto-Tempeln gebracht, um in einer zwei Monate andauernden Festlichkeit, Einheit zu demonstrieren. Doch das ist nicht ungefährlich, denn die Männer versuchen, auf dem Stamm den steilen Abhang nach unten zu rutschen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Rotwangen-Schildkröten, die vor einigen Jahrzehnten ausgesetzt wurden, sind mittlerweile am Bodensee heimisch geworden.

Der Bodensee - Wildnis am großen Wasser

Report | 18.08.2018 | 13:15 - 13:58 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Das Matterhorn gehört zu den berühmtesten Bergen der Welt.

Tatort Matterhorn

Report | 18.08.2018 | 14:40 - 16:10 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
BR Glockenläuten aus der Michaelskirche in Heßlar

Glockenläuten aus der Michaelskirche in Heßlar

Report | 18.08.2018 | 15:10 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frauen in Hotpants, die Zielflaggen schwenken: Als klassischer Männertraum präsentiert sich Sophia Thomalla in ihrem neuen DMAX-Format "Devil's Race".

In "Devil's Race" geht es um Tuning, schnelle Autos und Adrenalin: Sophia Thomalla moderiert die neu…  Mehr

Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr