Eyes Wide Shut

  • Erzählt von ihren sexuellen Fantasien: Nicole Kidman als Alice Harford Vergrößern
    Erzählt von ihren sexuellen Fantasien: Nicole Kidman als Alice Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Irritiert und erschüttert: Tom Cruise als Dr. Bill Harford Vergrößern
    Irritiert und erschüttert: Tom Cruise als Dr. Bill Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Ein scheinbar glückliches Ehepaar: Nicole Kidman als Alice Harford, Tom Cruise als Dr. Bill Harford Vergrößern
    Ein scheinbar glückliches Ehepaar: Nicole Kidman als Alice Harford, Tom Cruise als Dr. Bill Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
Spielfilm, Drama
Eyes Wide Shut

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
Eyes Wide Shut
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1999
Kinostart
Do., 09. September 1999
DVD-Start
Do., 03. Juli 2008
SF2
Mo., 18.06.
23:15 - 01:45


Der Arzt Bill Harford und seine Frau Alice sind ein attraktives und scheinbar glückliches junges Paar. Sie leben mit ihrem Töchterchen Helena in einem luxuriösen Penthouse und verkehren in den besten New Yorker Kreisen. Am Abend nach einer Party, auf der beide heftig geflirtet haben, wird ihr Eheglück jedoch auf eine harte Probe gestellt: Unter dem Einfluss von Marihuana erzählt Alice ihrem Mann von ihren sexuellen Fantasien und einem in Gedanken begangenen Ehebruch. Bill, von ihrer absoluten Treue bis anhin überzeugt, ist zutiefst in seiner männlichen Eitelkeit gekränkt. Als er kurz darauf noch einmal aus dem Haus an das Totenbett eines Patienten gerufen wird, beginnt für ihn eine albtraumhafte Odyssee durch die nächtliche Stadt. Getrieben von Eifersucht und dem Drang nach Selbstbestätigung irrt er von einer erotischen Versuchung zur nächsten. Am Ende landet er auf einem Landsitz, wo dekadente Orgien zelebriert werden: Maskierte Gestalten leben mit nackten Frauen ihre wilden sexuellen Fantasien aus. Wie hypnotisiert verharrt Bill in dieser fremdartigen Welt, bis er entlarvt und selber in den Kreis der Maskierten befohlen wird. Nur dank einer der Sexsklavinnen, die sich an seiner Stelle opfert, gelingt ihm die Flucht. Arthur Schnitzler erzählte 1925 in seiner «Traumnovelle» von den gefährlichen Verlockungen der erotischen Schaulust und von der zerstörerischen Kraft der verselbstständigten sexuellen Fantasie, die ein gutbürgerliches Wiener Ehepaar durchlebt. Stanley Kubrick hat Schnitzlers Stoff in «Eyes Wide Shut» detailgetreu adaptiert und ins New York des ausgehenden 20. Jahrhunderts verlegt. Mit der ihm eigenen formalen Perfektion führt er das Publikum durch einen hypnotisierenden Wachtraum. Die Produktion, bei der die Superstars Tom Cruise und Nicole Kidman - damals selber noch ein Ehepaar - dem Kultregisseur drei Jahre lang als Hauptdarsteller zur Verfügung standen, war von Anfang an geheimnisumwittert und gab in der internationalen Presse immer wieder Anlass zu wilden Gerüchten. Vier Tage nach Fertigstellung seiner Version des Films starb Kubrick im Alter von 70 Jahren. Er hat mit «Eyes Wide Shut» ein verstörendes Vermächtnis hinterlassen, das Publikum und Kritiker polarisiert, ähnlich wie es schon seine früheren Werke, von «Dr. Strangelove...» über «Clockwork Orange» bis «The Shining», getan haben.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Eyes Wide Shut" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Eyes Wide Shut"

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Als Kate (Helena Bonham-Carter, r.) die schwerkranke amerikanische Millionenerbin Millie (Alison Elliott, l.) kennenlernt, fasst sie einen skrupellosen Entschluss.

Die Flügel der Taube

Spielfilm | 24.06.2018 | 01:40 - 03:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/502
Lesermeinung
WDR Der Stripclub-Besitzer Velvet Larry (Patrick Swayze) beutet seine Tänzerinnen aus.

Powder Blue - Am Ende bleibt Liebe

Spielfilm | 26.06.2018 | 00:20 - 02:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/506
Lesermeinung
SAT.1 Sieben Leben

Sieben Leben

Spielfilm | 27.06.2018 | 20:15 - 22:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.17/506
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr