Eyes Wide Shut

  • Ein scheinbar glückliches Ehepaar: Nicole Kidman als Alice Harford, Tom Cruise als Dr. Bill Harford Vergrößern
    Ein scheinbar glückliches Ehepaar: Nicole Kidman als Alice Harford, Tom Cruise als Dr. Bill Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Ein scheinbar glückliches Ehepaar: Nicole Kidman als Alice Harford, Tom Cruise als Dr. Bill Harford Vergrößern
    Ein scheinbar glückliches Ehepaar: Nicole Kidman als Alice Harford, Tom Cruise als Dr. Bill Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Erzählt von ihren sexuellen Fantasien: Nicole Kidman als Alice Harford Vergrößern
    Erzählt von ihren sexuellen Fantasien: Nicole Kidman als Alice Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Irritiert und erschüttert: Tom Cruise als Dr. Bill Harford Vergrößern
    Irritiert und erschüttert: Tom Cruise als Dr. Bill Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Irritiert und erschüttert: Tom Cruise als Dr. Bill Harford Vergrößern
    Irritiert und erschüttert: Tom Cruise als Dr. Bill Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Erzählt von ihren sexuellen Fantasien: Nicole Kidman als Alice Harford Vergrößern
    Erzählt von ihren sexuellen Fantasien: Nicole Kidman als Alice Harford
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Entertainment Inc.
Spielfilm, Drama
Eyes Wide Shut

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
Eyes Wide Shut
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1999
Kinostart
Do., 09. September 1999
DVD-Start
Do., 03. Juli 2008
SF2
Heute
02:10 - 04:40


Der Arzt Bill Harford und seine Frau Alice sind ein attraktives und scheinbar glückliches junges Paar. Sie leben mit ihrem Töchterchen Helena in einem luxuriösen Penthouse und verkehren in den besten New Yorker Kreisen. Am Abend nach einer Party, auf der beide heftig geflirtet haben, wird ihr Eheglück jedoch auf eine harte Probe gestellt: Unter dem Einfluss von Marihuana erzählt Alice ihrem Mann von ihren sexuellen Fantasien und einem in Gedanken begangenen Ehebruch. Bill, von ihrer absoluten Treue bis anhin überzeugt, ist zutiefst in seiner männlichen Eitelkeit gekränkt. Als er kurz darauf noch einmal aus dem Haus an das Totenbett eines Patienten gerufen wird, beginnt für ihn eine albtraumhafte Odyssee durch die nächtliche Stadt. Getrieben von Eifersucht und dem Drang nach Selbstbestätigung irrt er von einer erotischen Versuchung zur nächsten. Am Ende landet er auf einem Landsitz, wo dekadente Orgien zelebriert werden: Maskierte Gestalten leben mit nackten Frauen ihre wilden sexuellen Fantasien aus. Wie hypnotisiert verharrt Bill in dieser fremdartigen Welt, bis er entlarvt und selber in den Kreis der Maskierten befohlen wird. Nur dank einer der Sexsklavinnen, die sich an seiner Stelle opfert, gelingt ihm die Flucht. Arthur Schnitzler erzählte 1925 in seiner «Traumnovelle» von den gefährlichen Verlockungen der erotischen Schaulust und von der zerstörerischen Kraft der verselbstständigten sexuellen Fantasie, die ein gutbürgerliches Wiener Ehepaar durchlebt. Stanley Kubrick hat Schnitzlers Stoff in «Eyes Wide Shut» detailgetreu adaptiert und ins New York des ausgehenden 20. Jahrhunderts verlegt. Mit der ihm eigenen formalen Perfektion führt er das Publikum durch einen hypnotisierenden Wachtraum. Die Produktion, bei der die Superstars Tom Cruise und Nicole Kidman - damals selber noch ein Ehepaar - dem Kultregisseur drei Jahre lang als Hauptdarsteller zur Verfügung standen, war von Anfang an geheimnisumwittert und gab in der internationalen Presse immer wieder Anlass zu wilden Gerüchten. Vier Tage nach Fertigstellung seiner Version des Films starb Kubrick im Alter von 70 Jahren. Er hat mit «Eyes Wide Shut» ein verstörendes Vermächtnis hinterlassen, das Publikum und Kritiker polarisiert, ähnlich wie es schon seine früheren Werke, von «Dr. Strangelove...» über «Clockwork Orange» bis «The Shining», getan haben.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Eyes Wide Shut" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Eyes Wide Shut"

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg

Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg

Spielfilm | 21.06.2018 | 20:15 - 23:10 Uhr
Prisma-Redaktion
2.6/505
Lesermeinung
3sat Marion (Valeria Bruni-Tedeschi) steigert sich in einem wilden Tanz für ihren Bräutigam, der ihr zu Füßen kniet.

5 x 2 - Fünf mal zwei

Spielfilm | 21.06.2018 | 23:50 - 01:20 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
ProSieben A History of Violence

A History of Violence

Spielfilm | 23.06.2018 | 00:55 - 02:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.09/5011
Lesermeinung
News
Wen krallt sich die "Bachelorette" diesmal? Neben Nadine Klein, der Dame im Mittelpunkt, steht nun auch ein Starttermin der neuen Staffel fest.

Die neue "Bachelorette" steht fest, der Starttermin nun auch: Die 2018er-Staffel von RTLs Dating-For…  Mehr

Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr