Eyes Wide Shut

Spielfilm, Drama
Eyes Wide Shut

Infos
Vorsperrungskennzeichen
Originaltitel
Eyes Wide Shut
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1999
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 09. September 1999
DVD-Start
Do., 03. Juli 2008
Sky Cinema Hits
Di., 26.06.
11:35 - 14:15


Der letzte Film von Meisterregisseur Stanley Kubrick: Tom Cruise und Nicole Kidman in einem erotischen Reigen nach Arthur Schnitzlers "Traumnovelle". - Nach einem heftigen Flirt mit einem Unbekannten offenbart Alice ihrem Ehemann William ihre sexuellen Fantasien. Verstört, gedemütigt und zornig stürzt sich William in die Nacht. Nach einer erotisch aufgeladenen Begegnung mit einer jungen Prostituierten verschlägt es William schließlich auf eine mysteriöse Kult-Sexparty. Hier gerät William unversehens in eine tödliche Gefahr ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Eyes Wide Shut" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Eyes Wide Shut"

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Wenn Tato und Beto auf dem Spielfeld stehen, sitzt im Heimatdorf ihre gesamte Familie geschlossen vor dem Fernseher.

Kick it - Zwei wie Feuer und Wasser

Spielfilm | 28.06.2018 | 01:55 - 03:30 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
ARD Auf der Farm seiner Tochter Lucy (Jessica Haines) versucht David Lurie (John Malkovich) die Ereignisse jüngster Vergangenheit zu vergessen.

Schande

Spielfilm | 07.07.2018 | 01:20 - 03:13 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/503
Lesermeinung
ARD Die scheue Sylvia (Charlize Theron) stößt immer wieder Menschen vor den Kopf, so auch den sympathischen John (John Corbett)

Auf brennender Erde

Spielfilm | 11.07.2018 | 01:00 - 02:38 Uhr
Prisma-Redaktion
2.36/5011
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr