Daug lädt seine Stieftochter Mia in den Sommerferien ins Haus der Familie ein. Mias Mutter Tasha macht dagegen ihre Tochter für das Scheitern ihrer ersten Ehe verantwortlich und traut ihr nicht über den Weg. Viel lieber kümmert sie sich um die Hochzeitsvorbereitungen für ihren Stiefsohn. In der Zwischenzeit bahnt sich neues Unheil um Mia an, denn Daug verliebt sich in sie.