FENSTER ZUM SONNTAG - Magazin

Fenster zum Sonntag
Logo
2017

Copyright: SRF/ALPHAVISION
NO SALES
NO ARCHIVES

Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor. Vergrößern
Fenster zum Sonntag Logo 2017 Copyright: SRF/ALPHAVISION NO SALES NO ARCHIVES Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.
Fotoquelle: © SRF/ALPHAVISION
Gespräch, Kirche + Religion
FENSTER ZUM SONNTAG - Magazin

Infos
Originaltitel
Fenster zum Sonntag
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2020
SF1
Sa., 04.04.
16:40 - 17:15


Viele Menschen suchen nach innerem Frieden, nach Freiheit, Heilung und Liebe. Eine wachsende Zahl von Wissenden und Meistern, Gurus und Coaches bieten Hilfe an, um Menschen zu Achtsamkeit und neuem Bewusstwerden anzuleiten. Die Bandbreite der Angebote scheint endlos, von Aurasprays und Engelskarten bis hin zu Seelenwanderung und Geisterbeschwörung. Jeden Monat findet in irgendeinem Schweizer Kanton eine Esoterikmesse statt und zieht Tausende spirituell Suchende in ihren Bann. Bereitwillig wird viel Geld investiert in Räucherwerk, Essenzen und Kristalle, in Bücher, Seminare und Workshops. Der Umsatz der Esoterikbranche dürfte im Milliardenbereich liegen, Tendenz steigend. Viele finden nicht, was sie suchen, probieren fortwährend neue Methoden aus, um Selbsterlösung und spirituelle Wunder zu erfahren. Was erleben Menschen, die in der Esoterik nach Hilfe suchen? "Wer nach Halt sucht, greift auch nach den Sternen", heisst es. Doch lohnt sich der Aufwand, um auf den Weg der Erleuchtung zu gelangen? Verbessert sich dadurch das Leben?

Thema:

Heute: Geheimnisvolle Energien



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 So gesehen - Talk am Sonntag

So gesehen - Talk am Sonntag

Gespräch | 05.04.2020 | 08:05 - 08:25 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sternstunde Religion
Corona – Eine Mikrobe stellt unsere Stärke infrage

Tanja Krones, Bild: hinten links: Daniel Binswanger, Barbara Bleisch, Eduard Kaeser (v.l.n.r.).

Copyright: SRF

Corona - Eine Mikrobe stellt unsere Stärke infrage

Gespräch | 05.04.2020 | 09:05 - 10:05 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
SF2 Fenster zum Sonntag
Logo
2017

Copyright: SRF/ALPHAVISION
NO SALES
NO ARCHIVES

Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.

FENSTER ZUM SONNTAG - Magazin - Geheimnisvolle Energien

Gespräch | 05.04.2020 | 11:40 - 12:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
14 Paare sind angetreten, um sich bei "Let's Dance" 2020 den Titel zu holen. Jede Woche muss ein Paar die Show verlassen. Wir zeigen Ihnen die Tanzpaare.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 gibt es wieder ein…  Mehr

Lange Zeit herrschte die Auffassung, dass die Erde der Mittelpunkt des Weltalls ist und sich alles um sie dreht. Doch dann fand Kopernikus heraus, dass dem nicht so ist. Die dreiteilige Dokumentation "Unser Universum" auf ARTE zeigt, wie sich die Sichtweise auf die Erde und ihre Umgebung in den letzten Jahrzehnten veränderte.

Wie blickten die Menschen früher in den Himmel, welche Theorien hatten sie zum Universum und der Erd…  Mehr

Veronika (Tanja Wedhorn) und Piet (Heino Ferch) haben etwas nachzuholen. Noch einmal trampen sie, wie damals, nach Venedig.

Piet, der Börsenguru, und Vero, die Kunsthändlerin, treffen sich viele Jahre nach ihrer Liebelei per…  Mehr

Nach über 17 Jahren beendet Senta Berger das Kapitel "Unter Verdacht". In "Evas letzter Gang" spielt sie zum letzten Mal die Münchner Kriminalrätin Prohacek.

Nach über 17 Jahren schließt das ZDF die Akte "Unter Verdacht". Senta Berger und ihr Team bekommen e…  Mehr

Warum die "Lindenstraße" ein derartiger Dauerbrenner werden konnte, liegt für Marie-Luise Marjan (79) auf der Hand: "Sie ging immer mit der Zeit - auch wenn einem manche das Gegenteil weismachen wollen", erklärt die "Mutter Beimer"-Darstellerin, die seit der ersten Folge vom Dezember 1985 mit von der Partie ist. "Nie zuvor wurden Leben und Alltag im Fernsehen so realitätsnah erzählt."

Viele der Schauspieler der "Lindenstraße" sind mit der ARD-Serie groß oder alt geworden. Auch für si…  Mehr