FENSTER ZUM SONNTAG - Talk

  • Fenster zum Sonntag
Logo
2017

Copyright: SRF/ALPHAVISION
NO SALES
NO ARCHIVES

Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor. Vergrößern
    Fenster zum Sonntag Logo 2017 Copyright: SRF/ALPHAVISION NO SALES NO ARCHIVES Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.
    Fotoquelle: © SRF/ALPHAVISION
  • FENSTER ZUM SONNTAG – Talk
Pakt mit den Drogen

Protagonist Thomas Feurer (links) im Gespräch mit Moderator Ruedi Josuran.

Copyright: SRF/ERF Medien Vergrößern
    FENSTER ZUM SONNTAG – Talk Pakt mit den Drogen Protagonist Thomas Feurer (links) im Gespräch mit Moderator Ruedi Josuran. Copyright: SRF/ERF Medien
    Fotoquelle: © SRF/ERF Medien
  • FENSTER ZUM SONNTAG – Talk
Pakt mit den Drogen

Protagonist Thomas Feurer.

Copyright: SRF/ERF Medien Vergrößern
    FENSTER ZUM SONNTAG – Talk Pakt mit den Drogen Protagonist Thomas Feurer. Copyright: SRF/ERF Medien
    Fotoquelle: © SRF/ERF Medien
  • FENSTER ZUM SONNTAG – Talk
Pakt mit den Drogen

Protagonist Thomas Feurer (links) im Gespräch mit Moderator Ruedi Josuran.

Copyright: SRF/ERF Medien Vergrößern
    FENSTER ZUM SONNTAG – Talk Pakt mit den Drogen Protagonist Thomas Feurer (links) im Gespräch mit Moderator Ruedi Josuran. Copyright: SRF/ERF Medien
    Fotoquelle: © SRF/ERF Medien
Gespräch, Kirche + Religion
FENSTER ZUM SONNTAG - Talk

Infos
Originaltitel
Fenster zum Sonntag
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2020
SF2
So., 12.04.
11:40 - 12:10


Mit knapp 20 Jahren leitete Thomas Feurer ein eigenes Hotel, eine eigene Filiale einer Modelagentur und war Abteilungsleiter eines Warenhauses in St. Gallen. Während dieser Zeit stand er immer unter Drogeneinfluss, ohne dass jemand etwas davon bemerkte. Im Jahr 2000 stürzte Feurer nach jahrelanger Drogensucht ab, landete auf der Gasse. "Ich war nicht mehr süchtig, sondern wahnsinnig nach Drogen." Er jagte immer dem nächsten Schuss hinterher. Währenddessen bat Feurers Mutter den Polizisten Heinz Bucher, ihren Sohn aus der Drogenszene zu befreien. Bucher konnte nichts Offizielles unternehmen, weshalb er begann, Feurer zu jagen und zu plagen, bis Feurer nach drei Jahren auf der Gasse unter Drogen zusammenbrach und von der Bildfläche verschwand. Etwa fünf Jahre später tauchte er wieder vor Bucher auf. Erkannt hätte dieser Thomas Feurer aber nicht mehr, denn er hatte sich seit seinem spurlosen Verschwinden sehr verändert.

Thema:

Thema: Pakt mit den Drogen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Phoenix die diskussion

die diskussion

Gespräch | 12.04.2020 | 13:00 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
TV5 L'invité

L'invité

Gespräch | 12.04.2020 | 18:14 - 18:24 Uhr
/500
Lesermeinung
CNN Fareed Zakaria GPS

Fareed Zakaria GPS

Gespräch | 13.04.2020 | 11:00 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im Sommer soll es einige neue Hits von Pietro Lombardi geben. Nun will der Sänger eine Partnerin für ein Gesangs-Duett suchen - via Videocasting.

Im Sommer dürfen sich die Fans von Pietro Lombardi auf neue Musik freuen. Unter anderem hat der Säng…  Mehr

Günther Jauch glaubt in der ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" nicht daran, dass sich die Gesellschaft durch die Krise verändern werde. Andere Prominente sind da zuversichtlicher.

Die ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" analysierte die Folgen der Corona-Krise für das Zusammenleben …  Mehr

John Kelly war wegen der Krankheit seines Schwiegervaters bei "Let's Dance" ausgestiegen.

Um für seine Familie da zu sein, war John Kelly vor einigen Wochen bei "Let's Dance" ausgestiegen. N…  Mehr

Dragqueen Vanity Trash ist an Krebs erkrankt und muss sich im Krankenhaus behandeln lassen. Zugleich bereitet sie sich in den neuen Folgen von "Reeperbahn privat!" auf ihren ersten Bühnenauftritt nach längerer Pause vor.

In Staffel zwei der Dokuserie "Reeperbahn privat" geht es wieder um Zuhälter, Dragqueens und weitere…  Mehr

Musiker wie Bob Dylan bewunderten ihn schon zu Lebzeiten - jetzt ist US-Countrystar John Prine an den Folgen seiner Corona-Infektion gestorben. Im Februar war er bei den Grammys noch für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

In Nashville ist der einflussreiche Countrysänger John Prine (73) an den Folgen seiner Corona-Infekt…  Mehr