Fahr mal hin

Fahr mal hin - Logo Vergrößern
Fahr mal hin - Logo
Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Natur+Reisen, Tourismus
Fahr mal hin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1987
SWR
Fr., 15.06.
18:15 - 18:45


Eine Grenzregion?! Die Schlagbäume sind abgebaut, ehemalige Zollstationen dienen als Wohnhäuser, jeden Tag pendeln die Menschen zwischen Deutschland und Frankreich zum Einkaufen, zum Arbeiten und auch der schönen Landschaft wegen. Europäischer Alltag! "Fahr mal hin" ist unterwegs im Pfälzerwald, der - gleich hinter der Grenze zu Frankreich - zur Region Nordvogesen zählt. Ein Paradies für Wanderer, Kletterer, Burgenfans und Leckerschmecker. Eine etwas abgelegene Region, kein Touristenmagnet, aber von ganz eigenem Charme. Und der rührt auch aus dem Zusammenspiel zweier Nationalitäten. Wie nah sind sie sich, wie ähnlich und auch wie verschieden, Deutsche und Franzosen? "Fahr mal hin" geht auf Spurensuche nach dem typisch Französischen und dem typisch Deutschen: Bei einem französischen und einem deutschen Koch, deren Grenz-Überschreitung im gemeinsamen Kochen mündet. In Bitche verblüfft der "Garten für den Frieden" mit neuen Einblicken in alte Klischees, in der Gießerei in Niederbronn wiederum arbeiten fast nur Elsässer. Wie lebt es sich mit ziemlich deutschen Wurzeln so nah an der Grenze und doch in Frankreich? Was denken die beiden Nationalitäten voneinander? Welche Unterschiede gibt es oder lebt nur das Klischee? Eine lebendige Reise durch eine lebenswerte Landschaft: Wo der Pfälzerwald französisch wird.

Thema:

Einfach grenzenlos - Wo der Pfälzerwald französisch wird

Eine Grenzregion?! Die Schlagbäume sind abgebaut, ehemalige Zollstationen dienen als Wohnhäuser, jeden Tag pendeln die Menschen zwischen Deutschland und Frankreich zum Einkaufen, zum Arbeiten und auch der schönen Landschaft wegen. Europäischer Alltag! "Fahr mal hin" ist unterwegs im Pfälzerwald, der - gleich hinter der Grenze zu Frankreich - zur Region Nordvogesen zählt. Ein Paradies für Wanderer, Kletterer, Burgenfans und Leckerschmecker. Eine etwas abgelegene Region, kein Touristenmagnet, aber von ganz eigenem Charme. Und der rührt auch aus dem Zusammenspiel zweier Nationalitäten. Wie nah sind sie sich, wie ähnlich und auch wie verschieden, Deutsche und Franzosen? "Fahr mal hin" geht auf Spurensuche nach dem typisch Französischen und dem typisch Deutschen: Bei einem französischen und einem deutschen Koch, deren Grenz-Überschreitung im gemeinsamen Kochen mündet. In Bitche verblüfft der "Garten für den Frieden" mit neuen Einblicken in alte Klischees, in der Gießerei in Niederbronn wiederum arbeiten fast nur Elsässer. Wie lebt es sich mit ziemlich deutschen Wurzeln so nah an der Grenze und doch in Frankreich? Was denken die beiden Nationalitäten voneinander? Welche Unterschiede gibt es oder lebt nur das Klischee? Eine lebendige Reise durch eine lebenswerte Landschaft: Wo der Pfälzerwald französisch wird.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Panama Canal Railway ist für den schnellen Containertransport im Einsatz und ebenso für einen Personenzug, der jeden Werktag einmal direkt am Kanal entlang von Küste zu Küste fährt und zurück.

Mit dem Zug durch ... - Panama

Natur+Reisen | 15.06.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
2.6/5010
Lesermeinung
NDR Die Hafenstadt Kyrenia ist der wichtigste Tourismusstandort Nordzyperns.

Der große Urlaubscheck - Billigreisen - Zypern und Spanien für ganz wenig Geld

Natur+Reisen | 16.06.2018 | 14:00 - 14:45 Uhr
4.5/506
Lesermeinung
SWR Porto, da will ich hin!

Porto, da will ich hin!

Natur+Reisen | 16.06.2018 | 17:00 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr