Fahr mal hin

Fahr mal hin - Logo Vergrößern
Fahr mal hin - Logo
Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Natur+Reisen, Tourismus
Fahr mal hin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1987
SWR
Fr., 06.07.
18:15 - 18:45


Ein Architekt, der sich den Bauplan des berühmten Klosters Eberbach auf den Körper tätowieren lässt. Eine Affineurin, die in uralten Weinkellern gereiften Käse mit Schokolade oder Lakritz veredelt und als "fucking good cheese" vermarktet. Oder ein paar zum Teil in die Jahre gekommene Jungs, die alles stehen und liegen lassen, wenn der Wind stimmt, ihre Surfbretter packen und auf dem dichtbefahrenen Rhein nach der perfekten Welle suchen. Die Rheingauer sind wilder und unkonventioneller als man es in einer Region für möglich hält, die für Tradition und große Geschichte steht und mit Rheinromantik und Weinseligkeit wie eh und je Besucherscharen aus aller Welt anzieht. Doch Drosselgasse und Rock'n'Roll scheinen hier gut zusammenzupassen: Als Bäckermeister Stefan Dries und seine motorradbegeisterten Freunde vor über 15 Jahren zum ersten Mal andere Biker zu einem Treffen nach Rüdesheim einluden, um ihnen ihre Heimat zu zeigen, verrammelten noch manche Geschäftsleute ihre Läden aus Angst vor den "Rockern". Heute lockt Magic Bike mehrere 10.000 Harley-Fans in den Rheingau und ist dort nicht mehr wegzudenken. Klein angefangen hat auch das "Heimspiel" des Musikers Gisbert zu Knyphausen im elterlichen Weingut in Eltville-Erbach. Die Premiere fand noch vor Verwandten und alten Freunden auf Paletten in der Abfüllhalle statt. Mittlerweile ist daraus ein dreitägiges Festival geworden mit vielen bekannten Bands und Musikfans aus ganz Deutschland. Zwischen Reben und dem fast tausend Jahre alten Familiensitz. Tradition und Rock'n'Roll - im Rheingau ist das kein Widerspruch.

Thema:

Gegen den Strom - Der Rheingau zwischen Tradition und Rock 'n' Roll

Ein Architekt, der sich den Bauplan des berühmten Klosters Eberbach auf den Körper tätowieren lässt. Eine Affineurin, die in uralten Weinkellern gereiften Käse mit Schokolade oder Lakritz veredelt und als "fucking good cheese" vermarktet. Oder ein paar zum Teil in die Jahre gekommene Jungs, die alles stehen und liegen lassen, wenn der Wind stimmt, ihre Surfbretter packen und auf dem dichtbefahrenen Rhein nach der perfekten Welle suchen. Die Rheingauer sind wilder und unkonventioneller als man es in einer Region für möglich hält, die für Tradition und große Geschichte steht und mit Rheinromantik und Weinseligkeit wie eh und je Besucherscharen aus aller Welt anzieht. Doch Drosselgasse und Rock'n'Roll scheinen hier gut zusammenzupassen: Als Bäckermeister Stefan Dries und seine motorradbegeisterten Freunde vor über 15 Jahren zum ersten Mal andere Biker zu einem Treffen nach Rüdesheim einluden, um ihnen ihre Heimat zu zeigen, verrammelten noch manche Geschäftsleute ihre Läden aus Angst vor den "Rockern". Heute lockt Magic Bike mehrere 10.000 Harley-Fans in den Rheingau und ist dort nicht mehr wegzudenken. Klein angefangen hat auch das "Heimspiel" des Musikers Gisbert zu Knyphausen im elterlichen Weingut in Eltville-Erbach. Die Premiere fand noch vor Verwandten und alten Freunden auf Paletten in der Abfüllhalle statt. Mittlerweile ist daraus ein dreitägiges Festival geworden mit vielen bekannten Bands und Musikfans aus ganz Deutschland. Zwischen Reben und dem fast tausend Jahre alten Familiensitz. Tradition und Rock'n'Roll - im Rheingau ist das kein Widerspruch.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Neuseeland entdecken

Neuseeland entdecken

Natur+Reisen | 06.07.2018 | 06:35 - 07:20 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Tamina & Uwe in Kopenhagen

Tamina in Kopenhagen

Natur+Reisen | 07.07.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Montmorency Wasserfälle.

Traumziel Québec - Von Montreal zur Atlantikküste

Natur+Reisen | 07.07.2018 | 17:00 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr