Fahr mal hin

Fahr mal hin - Logo Vergrößern
Fahr mal hin - Logo
Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Natur+Reisen, Tourismus
Fahr mal hin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1987
SWR
Fr., 21.12.
18:15 - 18:45


"Wie im Märchen" sagt Wanderführer Bernd-Uwe Philippi zu seiner kleinen Wandergruppe, während er sich zwischen Mooshügeln und Totholzbäumen seinen Weg bahnt. Dann erreichen sie eine verwunschene Lichtung, umringt von jahrhundertealten Laubbäumen. Die Kinder staunen über die Natur und Bernd-Uwe Philippi staunt auch. Immer noch. Über den märchenhaften Soonwald - ein eher kleines Waldgebiet, aber das größte zusammenhängende vor den Toren von Mainz. Der Wanderführer ist nur einer von vielen leidenschaftlichen Soonwäldlern, die sich für sanften Tourismus einsetzen: Eine Frau organisiert ehrenamtlich und erfolgreich Motto-Bustouren durch den Soonwald. Ein Kultur- und Heimat-Verein bietet in Gehlweiler ganze Tische voller Kuchen an, um Wanderer für die Region zu begeistern und über Soonwald-Geschichte zu berichten. Sie ist gleichzeitig auch Film-Geschichte, denn hier drehte vor ein paar Jahren Edgar Reitz seinen Kinofilm "Die andere Heimat". Sie alle setzen sich für nachhaltigen Tourismus im Märchenwald vor ihrer Haustür ein. Darin sehen sie die Zukunft für diese strukturschwache Region. Außerdem knüpfen sie damit an die kleine Erfolgsgeschichte vom Soonwald-Tourismus an. Denn seit Anfang des 20. Jahrhunderts verbrachten wohlhabende und prominente Deutsche in einer kleinen Siedlung namens Curcolonie Waldfriede mitten im Wald ihren Urlaub - bis weit in die Nachkriegsjahre hinein. Unter anderem auch Bundespräsident Theodor Heuss. Bis heute geblieben ist der märchenhafte Soonwald, der inzwischen jedes Jahr mehr Individualtouristen anlockt - vielleicht auch wegen des außergewöhnlichen Einsatzes der leidenschaftlichen Soonwäldler.

Thema:

Urlaub im Märchenwald - Unterwegs im Soonwald

"Wie im Märchen" sagt Wanderführer Bernd-Uwe Philippi zu seiner kleinen Wandergruppe, während er sich zwischen Mooshügeln und Totholzbäumen seinen Weg bahnt. Dann erreichen sie eine verwunschene Lichtung, umringt von jahrhundertealten Laubbäumen. Die Kinder staunen über die Natur und Bernd-Uwe Philippi staunt auch. Immer noch. Über den märchenhaften Soonwald - ein eher kleines Waldgebiet, aber das größte zusammenhängende vor den Toren von Mainz. Der Wanderführer ist nur einer von vielen leidenschaftlichen Soonwäldlern, die sich für sanften Tourismus einsetzen: Eine Frau organisiert ehrenamtlich und erfolgreich Motto-Bustouren durch den Soonwald. Ein Kultur- und Heimat-Verein bietet in Gehlweiler ganze Tische voller Kuchen an, um Wanderer für die Region zu begeistern und über Soonwald-Geschichte zu berichten. Sie ist gleichzeitig auch Film-Geschichte, denn hier drehte vor ein paar Jahren Edgar Reitz seinen Kinofilm "Die andere Heimat". Sie alle setzen sich für nachhaltigen Tourismus im Märchenwald vor ihrer Haustür ein. Darin sehen sie die Zukunft für diese strukturschwache Region. Außerdem knüpfen sie damit an die kleine Erfolgsgeschichte vom Soonwald-Tourismus an. Denn seit Anfang des 20. Jahrhunderts verbrachten wohlhabende und prominente Deutsche in einer kleinen Siedlung namens Curcolonie Waldfriede mitten im Wald ihren Urlaub - bis weit in die Nachkriegsjahre hinein. Unter anderem auch Bundespräsident Theodor Heuss. Bis heute geblieben ist der märchenhafte Soonwald, der inzwischen jedes Jahr mehr Individualtouristen anlockt - vielleicht auch wegen des außergewöhnlichen Einsatzes der leidenschaftlichen Soonwäldler.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Island Mineralbad.

Island - Feuer im Herzen

Natur+Reisen | 20.12.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Logo

Unterwegs in den Alpen - Kronplatz - ein Berg mit Weitblick

Natur+Reisen | 20.12.2018 | 12:40 - 12:55 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
3sat Die aurora borealis, das Nordlicht, belegt es: Inge und Jorn leben auf ihrer Lofoten-Insel "nördlich der Sonne."

Meine Traumreise nach Norwegen - Wellenrausch am Polarkreis

Natur+Reisen | 22.12.2018 | 15:30 - 16:00 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr

Das US-Unternehmen hatte zuletzt öfter mit Gerüchten über Produktionsprobleme zu kämpfen, die sich auch auf den Börsenkurs auswirkten.

Elon Musk möchte mit Tesla die Welt radikal verändern. Die spannende Doku "Die Story im Ersten: Tesl…  Mehr

Rosi Mittermeier und Christian Neureuther beim Bergwandern - eine ordentliche Brotzeit gehört dazu.

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind trotz ihrer Erfolge und regelmäßiger TV-Auftritte bod…  Mehr

Nico (Josefine Preuß) beim Notar: Sie erbt das Haus ihrer Tante im Harz.

Nico (Josefine Preuß) kehrt an den Ort zurück, an dem in ihrer Kindeheit ihre beste Freundin ums Leb…  Mehr

Die wintersportlich versierten Birkebeiner riskierten für die Rettung des jungen Håkon Håkonsson ihr Leben. Noch heute finden in Norwegen nach den damaligen Helden benannte Langstrecken-Rennen statt, etwa der "Birkebeinerløypet" oder das "Birkebeinerrennet".

Um den Thronfolger, Baby Håkon, zu beschützen, versuchen die Birkebeiner, ihn in Sicherheit zu bring…  Mehr