Fahr mal hin

Fahr mal hin - Logo Vergrößern
Fahr mal hin - Logo
Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Natur+Reisen, Tourismus
Fahr mal hin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1987
SWR
Fr., 11.01.
18:15 - 18:45


Rottweil und Rottenburg sind zwei Perlen am Neckar. Trutzig-mittelalterlich ist das Stadtbild von Rottweil, heiter-barock präsentiert sich die Bischofsstadt Rottenburg. Mehr als 80 Flusskilometer trennen die beiden Städte. Der Neckar ist in diesem Abschnitt noch jung. Er fließt durch ein enges waldreiches Tal, bahnt sich seinen Weg zwischen den Höhenzügen des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb. Auch trübes Novemberwetter kann seiner Schönheit nichts anhaben. Wenn die Nebelschwaden über dem Wasser wabern und die letzten Blätter fallen, kann man an seinem Ufer wandern und spazieren gehen. Oder aber man macht es sich in den warmen Cafés und Gaststuben am Ufer gemütlich. Das Café Känzele in Rottweil ist so ein Wohlfühlort, ebenso das Weinhaus Stanis in Rottenburg. Hier schenkt Klaus Biesinger seinen eigenen guten Wein ein. In Rottweil lockt ein neuer Touristenmagnet: 2016 baute ThyssenKrupp hier einen Testturm für Aufzüge. Mit seinen 246 Metern Höhe ist er die höchste Besucherplattform Deutschlands. Bei klarem Wetter hat man einen wunderschönen Blick bis zu den Alpen. Wunderschön ist auch der Blick von Schloss Weitenburg. Es lohnt sich, die Orte und deren Sehenswürdigkeiten am Neckar zwischen Rottweil und Rottenburg zu entdecken - gerade auch in der dunklen Jahreszeit, wo alles umso heller leuchtet.

Thema:

Neckarperlen - Zwischen Rottweil und Rottenburg

Rottweil und Rottenburg sind zwei Perlen am Neckar. Trutzig-mittelalterlich ist das Stadtbild von Rottweil, heiter-barock präsentiert sich die Bischofsstadt Rottenburg. Mehr als 80 Flusskilometer trennen die beiden Städte. Der Neckar ist in diesem Abschnitt noch jung. Er fließt durch ein enges waldreiches Tal, bahnt sich seinen Weg zwischen den Höhenzügen des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb. Auch trübes Novemberwetter kann seiner Schönheit nichts anhaben. Wenn die Nebelschwaden über dem Wasser wabern und die letzten Blätter fallen, kann man an seinem Ufer wandern und spazieren gehen. Oder aber man macht es sich in den warmen Cafés und Gaststuben am Ufer gemütlich. Das Café Känzele in Rottweil ist so ein Wohlfühlort, ebenso das Weinhaus Stanis in Rottenburg. Hier schenkt Klaus Biesinger seinen eigenen guten Wein ein. In Rottweil lockt ein neuer Touristenmagnet: 2016 baute ThyssenKrupp hier einen Testturm für Aufzüge. Mit seinen 246 Metern Höhe ist er die höchste Besucherplattform Deutschlands. Bei klarem Wetter hat man einen wunderschönen Blick bis zu den Alpen. Wunderschön ist auch der Blick von Schloss Weitenburg. Es lohnt sich, die Orte und deren Sehenswürdigkeiten am Neckar zwischen Rottweil und Rottenburg zu entdecken - gerade auch in der dunklen Jahreszeit, wo alles umso heller leuchtet.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Eisenbahn-Romantik
Logo

Eisenbahn-Romantik - Dampfspektakel Trier und Abschied bei der Waldenburgerbahn

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.65/5034
Lesermeinung
HR Logo

service: reisen

Natur+Reisen | 22.01.2019 | 18:50 - 19:15 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
WDR Logo

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 24.01.2019 | 02:10 - 02:25 Uhr
2.6/505
Lesermeinung
News
Böse Überraschung für Lionel Richie: Sein einziger Sohn Miles Brockman wurde am Londoner Flughafen Heathrow festgenommen.

Der Sohn von Musiklegende Lionel Richie ist am Flughafen Heathrow festgenommen worden. Er hatte rand…  Mehr

Lady Gaga kritisiert während eines Konzerts den amerikanischen Präsidenten Donald Trump.

Mitten im Song hört Lady Gaga bei einem Konzert in Las Vegas auf zu singen – und erntet dafür tosend…  Mehr

Tracy und Marcellino sind das "Love Island"-Paar der zweiten Staffel. Die beiden sicherten sich den Gewinn von 50.000 Euro. Sehen Sie im Folgenden alle Kandidaten, die 2028 an der Datingshow von RTL II teilgenommen haben.

Mit der großen Liebe klappt es bei "Love Island" zwar nur selten, mit der Zuschauerresonanz war RTL …  Mehr

Grund zum Feiern bei der RTL-Daily "Freundinnen - Jetzt erst recht": Die Hauptdarstellerinnen (von links) Isabel Vollmer, Sarah Viktoria Schalow, Shirin Soraya und Katrin Höft freuen sich über die 100. Folge (Montag, 21. Januar, 17 Uhr bei RTL).

Die RTL-Daily "Freundinnen – Jetzt erst recht" feiert am Montag ein Jubiläum. Doch über hohe Einscha…  Mehr

Schon vor der Show wurde Detlef Soost aufgrund der Songauswahl emotional. Zu "Purple Rain" sagte er: "Mich rührt das gerade, weil er den Song seinem Vater gewidmet hat. Das ist natürlich auch ein Thema bei mir, weil ich keinen Vater hatte."

Nach dem Auftritt von Detlef Soost flossen im Studio von "Dancing on Ice" die Tränen. Das lag nicht …  Mehr