Fahr mal hin

Fahr mal hin - Logo Vergrößern
Fahr mal hin - Logo
Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Natur+Reisen, Tourismus
Fahr mal hin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1987
SWR
Fr., 11.01.
18:15 - 18:45


Rottweil und Rottenburg sind zwei Perlen am Neckar. Trutzig-mittelalterlich ist das Stadtbild von Rottweil, heiter-barock präsentiert sich die Bischofsstadt Rottenburg. Mehr als 80 Flusskilometer trennen die beiden Städte. Der Neckar ist in diesem Abschnitt noch jung. Er fließt durch ein enges waldreiches Tal, bahnt sich seinen Weg zwischen den Höhenzügen des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb. Auch trübes Novemberwetter kann seiner Schönheit nichts anhaben. Wenn die Nebelschwaden über dem Wasser wabern und die letzten Blätter fallen, kann man an seinem Ufer wandern und spazieren gehen. Oder aber man macht es sich in den warmen Cafés und Gaststuben am Ufer gemütlich. Das Café Känzele in Rottweil ist so ein Wohlfühlort, ebenso das Weinhaus Stanis in Rottenburg. Hier schenkt Klaus Biesinger seinen eigenen guten Wein ein. In Rottweil lockt ein neuer Touristenmagnet: 2016 baute ThyssenKrupp hier einen Testturm für Aufzüge. Mit seinen 246 Metern Höhe ist er die höchste Besucherplattform Deutschlands. Bei klarem Wetter hat man einen wunderschönen Blick bis zu den Alpen. Wunderschön ist auch der Blick von Schloss Weitenburg. Es lohnt sich, die Orte und deren Sehenswürdigkeiten am Neckar zwischen Rottweil und Rottenburg zu entdecken - gerade auch in der dunklen Jahreszeit, wo alles umso heller leuchtet.

Thema:

Neckarperlen - Zwischen Rottweil und Rottenburg

Rottweil und Rottenburg sind zwei Perlen am Neckar. Trutzig-mittelalterlich ist das Stadtbild von Rottweil, heiter-barock präsentiert sich die Bischofsstadt Rottenburg. Mehr als 80 Flusskilometer trennen die beiden Städte. Der Neckar ist in diesem Abschnitt noch jung. Er fließt durch ein enges waldreiches Tal, bahnt sich seinen Weg zwischen den Höhenzügen des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb. Auch trübes Novemberwetter kann seiner Schönheit nichts anhaben. Wenn die Nebelschwaden über dem Wasser wabern und die letzten Blätter fallen, kann man an seinem Ufer wandern und spazieren gehen. Oder aber man macht es sich in den warmen Cafés und Gaststuben am Ufer gemütlich. Das Café Känzele in Rottweil ist so ein Wohlfühlort, ebenso das Weinhaus Stanis in Rottenburg. Hier schenkt Klaus Biesinger seinen eigenen guten Wein ein. In Rottweil lockt ein neuer Touristenmagnet: 2016 baute ThyssenKrupp hier einen Testturm für Aufzüge. Mit seinen 246 Metern Höhe ist er die höchste Besucherplattform Deutschlands. Bei klarem Wetter hat man einen wunderschönen Blick bis zu den Alpen. Wunderschön ist auch der Blick von Schloss Weitenburg. Es lohnt sich, die Orte und deren Sehenswürdigkeiten am Neckar zwischen Rottweil und Rottenburg zu entdecken - gerade auch in der dunklen Jahreszeit, wo alles umso heller leuchtet.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Logo

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 25.01.2019 | 02:35 - 02:55 Uhr
2.6/505
Lesermeinung
BR Einzigartige Natur zeichnet die Dominikanische Republik aus. Tamina Kallert besucht den schönsten Wasserfall des Landes bei El Limon.

Wunderschön! - Karibische Träume - Die Dominikanische Republik

Natur+Reisen | 25.01.2019 | 11:55 - 13:25 Uhr
3.45/50314
Lesermeinung
SWR Fahr mal hin - Logo

Fahr mal hin

Natur+Reisen | 25.01.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.17/5012
Lesermeinung
News
Stefan Finster (links) übernimmt die Rolle des Sigmund Freud, Ella Rumpf wird als Fleur Salomé zu sehen sein und Georg Friedrich (rechts) schlüpft in die Rolle des Alfred Kiss. Marvin Kren übernimmt die Regie der Serie "Freud".

Die deutsch-österreichische Koproduktion "Freud" ist ein Projekt, das aufhorchen lässt. Die Dreharbe…  Mehr

Im Frühjahr dieses Jahres startet die 12. Staffel von "Let's Dance". Nach Informationen von "Boulewahr" steht der erste Kandidat bereits fest: Mode-Designer Thomas Rath.

Im März beginnt die neue Staffel der RTL-Show "Let's Dance". Wer ist diesmal als Kandidat dabei? Ein…  Mehr

ZDF-Moderator York Polus und Handball-Experte Sören Christophersen würden bei einem Finale mit deutscher Beteiligung wieder zum Einsatz kommen.

Deutschland hat sich bei der Handball-WM 2019 vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert. Doch wie ge…  Mehr

Nachdem Matthias Schweighöfer sich bei einem Auftritt in Erfurt einen Halswirbel einklemmte und fortan alles doppel sah, musste der 37-Jährige das Konzert abbrechen. Das berichteten Augenzeugen der "Bild".

Matthias Schweighöfer musste sein Konzert in Erfurt vorzeitig abbrechen. Der Schauspieler und Sänger…  Mehr

Opfer im Konzentrationslager Mauthausen nach der Befreiung durch die Amerikaner. Ein Todeszug aus Flossenbürg führte kurz vor dem Kriegsende dorthin.

In Böhmen retteten mutige Anwohner KZ-Gefangene vor dem sicheren Tod. Der Dokumentarfilm "Todeszug i…  Mehr