Fahr mal hin

  • Schloss Freudenthal bei Allensbach. Vergrößern
    Schloss Freudenthal bei Allensbach.
    Fotoquelle: SWR
  • Fahr mal hin - Logo Vergrößern
    Fahr mal hin - Logo
    Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Natur+Reisen, Tourismus
Fahr mal hin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1987
SWR
Fr., 12.07.
18:15 - 18:45


Der Bodanrück ist eine der urtümlichsten Regionen am Bodensee und ein Paradies für naturliebende Besucherinnen und Besucher - mit Mischwäldern, artenreichen Wiesen, verschlungenen Pfaden und spektakulären Schluchten. Fast 90 Prozent der Fläche stehen unter Naturschutz und sind Heimat für seltene Tier- und Pflanzenarten. Da, wo Traktoren nicht hinkommen, muss Schäferin Elischa Serpi ran. Die 22-Jährige ist als Wanderschäferin mit 500 Schafen auf dem Bodanrück unterwegs. Oberhalb vom Stöckenhof, wo sie geboren wurde und aufwuchs, liegt das bäuerlich geprägte Dorf Freudenthal. Auf Schloss Freudenthal hat es den Schweizer Philipp Schwander verschlagen. Als er es 2011 kaufte, war es in einem desolaten Zustand. Heute ist es wieder ein barockes Prunkstück. Die wilde Seite des Bodanrücks zeigt sich vor allem in seinen fast 4.000 Hektar umfassenden Wäldern, mehr als 60 Baumarten - und Baumwipfeln, die bis zu 50 Meter weit in den Himmel ragen. Hier arbeitet Michael Flöß, der Förster vom Bodanrück. Mitten im Wald erheben sich Felsen, Burgruinen und Burgen in den Himmel, so wie der Burghof in Wallhausen. Früher im Mittelalter eine Bastion gegen nahende Feinde, ist es heute ein Ort für Individualisten - dank Michaela Müsch. Sie hat den Burghof zusammen mit ihrem Mann 2004 übernommen und betreibt eine kleine Gastronomie. Der Bodanrück ist ein reich gesegneter Landstrich, der unbedingt entdeckt werden sollte.

Thema:

Auf leisen Pfaden - Unterwegs auf dem Bodanrück

Der Bodanrück ist eine der urtümlichsten Regionen am Bodensee und ein Paradies für naturliebende Besucherinnen und Besucher - mit Mischwäldern, artenreichen Wiesen, verschlungenen Pfaden und spektakulären Schluchten. Fast 90 Prozent der Fläche stehen unter Naturschutz und sind Heimat für seltene Tier- und Pflanzenarten. Da, wo Traktoren nicht hinkommen, muss Schäferin Elischa Serpi ran. Die 22-Jährige ist als Wanderschäferin mit 500 Schafen auf dem Bodanrück unterwegs. Oberhalb vom Stöckenhof, wo sie geboren wurde und aufwuchs, liegt das bäuerlich geprägte Dorf Freudenthal. Auf Schloss Freudenthal hat es den Schweizer Philipp Schwander verschlagen. Als er es 2011 kaufte, war es in einem desolaten Zustand. Heute ist es wieder ein barockes Prunkstück. Die wilde Seite des Bodanrücks zeigt sich vor allem in seinen fast 4.000 Hektar umfassenden Wäldern, mehr als 60 Baumarten - und Baumwipfeln, die bis zu 50 Meter weit in den Himmel ragen. Hier arbeitet Michael Flöß, der Förster vom Bodanrück. Mitten im Wald erheben sich Felsen, Burgruinen und Burgen in den Himmel, so wie der Burghof in Wallhausen. Früher im Mittelalter eine Bastion gegen nahende Feinde, ist es heute ein Ort für Individualisten - dank Michaela Müsch. Sie hat den Burghof zusammen mit ihrem Mann 2004 übernommen und betreibt eine kleine Gastronomie. Der Bodanrück ist ein reich gesegneter Landstrich, der unbedingt entdeckt werden sollte.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Logo

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 23.07.2019 | 09:30 - 09:50 Uhr
2.57/507
Lesermeinung
BR Die kürzeste Eisenbahnverbindung zwischen Paris und dem Mittelmeer ist die Cevennenbahn. Sie ist 300 Kilometer lang und eine der interessantesten Gebirgsstrecken Frankreichs. Der landschaftlich schönste und eisenbahntechnisch anspruchsvollste Abschnitt ist der zwischen Langeac und Langogne.

Mit dem Zug durchs Zentralmassiv

Natur+Reisen | 23.07.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Südafrikas Kap-Region

Südafrikas Kapregion - Unterwegs am schönsten Ende der Welt

Natur+Reisen | 23.07.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
News
Auf dem offiziellen Artwork zu "Top Gun: Maverick" sieht man deutlich: Dort, wo einst die japanische und die taiwanesische Flagge prangten, sind heute Fantasiesymbole auf Tom Cruise' Jacke aufgenäht.

Hat die chinesische Zensur an Tom Cruise' Lederjacke herumgeschnippelt? Der erste Trailer zu "Top Gu…  Mehr

Mit Stephanie Baczyk verstärkt eine Frau nun das Kommentatoren-Team der ARD-Bundesliga-Sportschau. Die 32-Jährige hat bereits die Frauen-Fußball-WM kommentiert.

Stephanie Baczyk ist die erste Frau im Team der ARD-"Sportschau", die Spielberichte der Bundesliga k…  Mehr

Reinhold Beckmann (links) begrüßt in der neuesten Ausgabe seiner Talk-Sendung "Beckmann trifft ..." (Montag, 22. Juli, 23 Uhr, NDR) Wayne Carpendale und Jenny Jürgens. Darin spricht Carpendale unter anderem über seine schwere Kindheit als Kind eines Stars: "Schule war die Hölle."

Als Sohn eines berühmten Vaters hat man es nicht immer leicht. Diese Erfahrung musste auch Wayne Car…  Mehr

Die 14-jährige Natalie Leonhard steckte mitten in der Pubertät, als sie verschwand. Was ist passiert? Nicht einmal ihre Freundinnen aus der Schule haben eine Idee, und auch die Polizei steht vor einem Rätsel.

In einer Spezial-Sendung dreht sich bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst" erneut alles nur um ein Thema…  Mehr

Im ZDF-"Fernsehgarten" zum 50. Jubiliäum der Mondlandung misslang Moderatorin Andrea Kiewel eine Überraschung: Sie platzte in die Geburtstagsfeier eines Mannes, der ebenfalls seinen 50. Geburtstag feierte.

Das ging nach hinten los: Die Live-Übertragung einer Geburtstagsfeier sollte eine ganz besondere Übe…  Mehr