Fahr mal hin

Natur + Reisen, Land + Leute
Fahr mal hin

Infos
Originaltitel
Fahr mal hin
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
SWR
Fr., 22.11.
18:15 - 18:45


Das Zeller Land vereint das Beste aus Moseltal und Hunsrück. Einzigartige Flussschleifen, steile Weinlagen und traumhafte Aussichten ins Tal, kombiniert mit spektakulären Sonnenaufgängen, Weitblick und Wanderparadiesen auf dem Hunsrück. Die Natur trennt die Gebiete durch Wald und Höhenmeter. Die Menschen verbindet jedoch die Fähigkeit, zu träumen und der Wunsch, etwas zu bewegen. "Fahr mal hin" berichtet von jeweils drei Träumern aus beiden Welten. Ingo Börsch versteht das Wort Träumer als Auszeichnung. Denn sein Traum von der Hängeseilbrücke Geierlay wurde im Hunsrück 360 Meter lange Wirklichkeit. In seiner Scheune in Mörsdorf schmiedet er neue Träume aus heimischem Holz Die Winzer an der Mosel haben schon bessere Zeiten erlebt. Doch mit neuem Mut, gefasst in Italien, sieht Dottore Timo Stölben Lichtblicke in den Steillagen bei Briedel. Gestärkt vom Rückhalt der Familie träumt er davon, die Weinregion Mosel an die Weltspitze zu bringen. "Für Pferde ist es eine Offenbarung", sagt Jacqueline Lenz. Auf ihrem Hof über den Wolken in der Siedlung Althaus, dürfen alle Patienten "Bar-Huf" laufen. Sie ist ganzheitliche Pferdetherapeutin. Hufeisen sind für sie ein Albtraum. Metzger Klaus Schinnen hat eher bescheidene Träume. Bei seiner Schinkenspezialität aus dem Schieferkeller ist er traditionsbewusst. Der sei gut so, wie er ist. Ihm selbst schmeckt er sogar fast schon zu gut. Auf dem Hunsrück geht es weniger deftig zu. Claudia Hahn träumt von uralter, runzeliger Rohkost. Sie liebt Kartoffeln so sehr, dass sie keine Mühe scheut, alten, fast vergessenen Sorten auf ihrem Hof ein Zuhause zu geben. Auch in Zell an der Mosel lösen sich Träume nicht in Rauch auf. Thomas Joormann wühlt in der Erfolgsgeschichte der Stadt und bringt einen "Best-Zeller" wieder in die Zigarrenkiste.

Thema:

Heute: Unter heiterem Himmel - Träume aus dem Zeller Land



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Sommerfest in Bad Bayersoien.

Landgasthäuser Alpenseen - Werdenfelser Land

Natur + Reisen | 22.11.2019 | 19:30 - 20:00 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
HR Blick auf den Berg Pieter Both, benannt nach dem ersten Generalgouverneur Pieter Both von Niederländisch-Ostindien. Der Berg ist eine der landschaftlichen Sehenswürdigkeiten auf Mauritius. Es sieht so aus, als balanciere der Berg einen ballförmigen Stein auf seiner Spitze.

Buntes Mauritius - Pulsierend, grün und paradiesisch

Natur + Reisen | 22.11.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Blick auf den Pazifischen Ozean vom Highway 1 aus.

San Francisco und der Highway 1 - Unterwegs entlang der kalifornischen Küste

Natur + Reisen | 22.11.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Solche Formate gibt es ja auch kaum mehr": Yvonne Catterfeld (39) sitzt ab Sonntag, 24. November, auf einem Jury-Sessel bei "The Voice Senior" auf SAT.1

Warum sich Yvonne Catterfeld in diesem Jahr gegen ein Engagement bei "The Voice of Germany" und für …  Mehr

Wie sehr es im berüchtigten Frankfurter Bahnhofsviertel auch menschelt, zeigt kabel eins mit einer neuen Dokutainment-Reihe.

In einer neuen Doku-Reihe blickt kabel eins auf das mitunter sehr bunte Treiben im Frankfurter Bahnh…  Mehr

Marie (Christine Eixenberger, links) hat bei Angie (Sylta Fee Wegmann) übernachtet, nachdem diese von einem Stalker verfolgt wurde. Offenbar ist ihr der Stalker bis zu ihrer Wohnung gefolgt, da sie dort am nächsten Morgen einen Drohbrief auf ihrem Balkon findet.

Maries Freundin Angie rettet einen Mann aus einem brennenden Fahrzeug. Zum "Dank" wird sie anschließ…  Mehr

Nach der Trennung von Ike Turner landete Tina Turner Hit um Hit. Sie nennt insgesamt acht Grammys ihr Eigen.

Viele Steine wurden Tina Turner in den Weg gelegt, doch sie hat sich durchgebissen und eine Weltkarr…  Mehr

Nach 28 Jahren wieder in den alten Rollen vereint: Zum 30-jährigen Dienstjubiläum schenkte der SWR seiner Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) eine "Rückkehr" zum skandalumwitterten "Tatort: Tod im Häcksler" von 1991. Spielpartner damals wie heute: Ben Becker.

Der Krimi "Tod im Häcksler" löste 1991 einen Skandal aus, es gab wütende Proteste gegen den "Tatort"…  Mehr