Fake War - Propaganda im Krieg

Report, Geschichte
Fake War - Propaganda im Krieg

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Spiegel Geschichte
Mi., 06.02.
00:55 - 01:45
Folge 2, Verblendung der Massen


Die Nationalsozialisten setzen von Anfang an auf Propaganda und sehen in ihr eine eigenständige Kriegswaffe. Joseph Goebbels und sein "Propagandaministerium" stehen für skrupellosen Medienmissbrauch und Massenverführung. Aggressive Rhetorik, Führerkult und Rituale für die Massen werden mit einem noch nie dagewesenen Medieneinsatz unterstützt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Gandhi zeigte auf die zahlreichen Demütigungen der britischen Soldaten keine Reaktion. Was diese ihm als Schwäche auslegten, hielt er für das höchste Maß an moralischer Stärke und Selbstdisziplin.

Im Lauf der Zeit - Gandhi - Die Kraft des Willens

Report | 03.02.2019 | 08:40 - 09:05 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Misstrauensvotum gegen Willy Brandt 1972.

ZDF-History - Skandal! Große Politaffären der Republik

Report | 03.02.2019 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Das Ruhrgebiet.

Musste Weimar scheitern? - Gedanken zur ersten deutschen Republik

Report | 04.02.2019 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr