Renate ist Mitte 40 und Hausfrau. Ihr Mann Manni, ebenfalls Mitte 40, arbeitet in einem Fachgeschäft für Sanitäranlagen und -bedarf. In ihrem gemeinsamen Alltag haben die beiden das Miteinanderreden lange verlernt. Man lebt so vor sich hin. Bis zu dem Tag, an dem Renate Manni etwas beichten muss. Sie gesteht ihm, dass die Familie, die so plötzlich oben in der Einliegerwohnung eingezogen ist, erst mal bleiben wird. Renate hat sich um alles gekümmert. Manni bleibt nichts anderes übrig, als sich mit der Situation abzufinden. Nach und nach passen sich Renate und Manni an die Gewohnheiten und Rituale ihrer Gäste an. Und umgekehrt.