Family Stories

  • Ingrid und Benny bei der Wohnungsbesichtigung Vergrößern
    Ingrid und Benny bei der Wohnungsbesichtigung
    Fotoquelle: RTL II
  • Die 26-jährige Ingrid ist seit ihrem Auszug aus der "Big Brother"-WG im Sommer 2011 unzufrieden mit ihrem Leben. Auf Anraten ihrer Freundin lässt sich die Münchnerin die Zukunft voraussagen. Ein Besuch bei einer Wahrsagerin sorgt dafür, dass sich ihr Leben schlagartig ändert. Ingrid beschließt, dass es Zeit für einen Tapetenwechsel ist und möchte umziehen: In Köln soll alles besser werden. Vergrößern
    Die 26-jährige Ingrid ist seit ihrem Auszug aus der "Big Brother"-WG im Sommer 2011 unzufrieden mit ihrem Leben. Auf Anraten ihrer Freundin lässt sich die Münchnerin die Zukunft voraussagen. Ein Besuch bei einer Wahrsagerin sorgt dafür, dass sich ihr Leben schlagartig ändert. Ingrid beschließt, dass es Zeit für einen Tapetenwechsel ist und möchte umziehen: In Köln soll alles besser werden.
    Fotoquelle: RTL II / Foto: Sonja Calvert
  • Benny und Ingrid wollen sich heute ein paar Wohnungen in Köln ansehen Vergrößern
    Benny und Ingrid wollen sich heute ein paar Wohnungen in Köln ansehen
    Fotoquelle: RTL II
  • Family Stories Vergrößern
    Family Stories
    Fotoquelle: RTL2
Report, Reality-Soap
Family Stories

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
RTL II
Mi., 16.01.
11:00 - 12:00
Folge 135, Ingrid auf der Suche nach dem Glück (1)


In manchen Familien gerät der Alltag aus den Fugen. Ob Teenie-Schwangerschaft, Trennung oder vermisste Verwandte - hier dreht sich alles um außergewöhnliche Ereignisse in deutschen Haushalten.
Die 26-jährige Ingrid ist seit ihrem Auszug aus der "Big Brother"-WG im Sommer 2011 unzufrieden mit ihrem Leben. Auf Anraten ihrer Freundin lässt sich die Münchnerin die Zukunft voraussagen. Ein Besuch bei einer Wahrsagerin sorgt dafür, dass sich ihr Leben schlagartig ändert. Ingrid beschließt, dass es Zeit für einen Tapetenwechsel ist und möchte umziehen: In Köln soll alles besser werden.
Mit dem Zug reist die 26-Jährige in die Rheinmetropole. Ihr Freund Benny, ebenfalls ein Teilnehmer der 11. "Big Brother"-Staffel, soll ihr bei der Wohnungssuche helfen. Dieser hat schon einen Termin in einem Immobilienbüro vereinbart. Gemeinsam sehen sich die beiden drei Wohnungen an. Eine davon gefällt Ingrid besonders gut, doch sie weiß nicht, ob sie den Zuschlag für ihre Traumwohnung bekommen wird. Am nächsten Tag überrascht Benny sie mit einem Geschenkkarton, in dem ein Schlüssel versteckt ist: Ingrid kann die Wohnung mieten!
Der erste Schritt zu Ingrids neuem Glück ist gemacht und sie feiert mit ihren "Big Brother"-Freunden Benny und Florian Wess den bevorstehenden Einzug.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Rosins Fettkampf - Lecker schlank mit Frank

Rosins Fettkampf - Lecker schlank mit Frank

Report | 17.01.2019 | 20:15 - 22:20 Uhr (noch 102 Min.)
1.8/505
Lesermeinung
DMAX Helden der Lüfte

Helden der Lüfte - Einsatz im Fußballstadion(Episode 5)

Report | 17.01.2019 | 22:15 - 23:15 Uhr
5/502
Lesermeinung
RTLplus Ulrich Wetzel ist der vorsitzende Richter in der Gerichtssendung. Er verhandelte schwere Delikte wie fahrlässige Tötung, Brandstiftung oder Diebstahl.

Das Strafgericht

Report | 18.01.2019 | 01:50 - 02:35 Uhr
3.47/5034
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr