Fantasia

Spielfilm, Zeichentrickfilm
Fantasia

Infos
Originaltitel
Fantasia
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1940
SF2
So., 09.12.
05:00 - 07:05


Walt Disneys «Fantasia» erstrahlt in neuem Glanz. Digital restauriert entführt der Klassiker in eine einzigartige Welt, in der Zeichentrick und klassische Musik für die damalige Zeit (1940) in noch nie da gewesener Form kombiniert wurden. Nach «Schneewittchen und die sieben Zwerge» und «Pinocchio» der dritte grosse Kinofilm des Disney-Studios, setze «Fantasia» einen markanten Kontrapunkt zur Tradition einer durchgängig kohärenten Geschichte und präsentierte acht animierte Sequenzen zu Orchestermusik von Bach, Tschaikowski, Beethoven und anderen, gespielt vom Philadelphia Orchestra unter der Leitung von Leopold Stokowski. «Fantasia» war anno 1940 eine handwerkliche Meisterleistung, revolutionär, eine kosmische Huldigung an Idylle, Paranoia und fanatischen Pomp, bei der unterschiedliche Animationsstile ausprobiert wurden, die dem Publikum zuzurufen scheinen: «Seht mal, was wir mit Zeichentrick alles können!» Worüber man damals als Innovation staunte, staunt man heute noch immer: «Wie bitte, so was konnten die 1940 schon?» So zürnt Zeus mit Blitz und Donner zum Pastorale Beethovens, und Donald Duck treibt die Tiere unter Edward Elgars Märschen in die Arche. Am Ende darf Satan zu Modest Mussorgski seine Dämonen entfesseln, bevor er vom nahenden Tageslicht verbannt wird, und zu Franz Schuberts «Ave Maria» die Seelen Verstorbener erlöst werden. Am bekanntesten allerdings wurde die Sequenz, in der Mickey Mouse als Zauberlehrling die beschworenen Besen nicht mehr unter Kontrolle kriegt. Gerade im Spiel von Licht und Schatten gelingt in dieser Szene sowie im letzten Segment, beim Tanz der Dämonen, die feine Konturierung und die Hervorhebung selbst kleinster Details.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Fantasia" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Fantasia"

Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Das Dschungelbuch

Das Dschungelbuch

Spielfilm | 17.11.2018 | 20:15 - 21:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.4/5015
Lesermeinung
MDR Das Mannequin Bibi (Mady Rahl) wundert sich, mit Graf René (Johannes Heesters) einen fremden Mann im Bett ihres Freundes zu finden.

Hallo Janine

Spielfilm | 05.12.2018 | 12:35 - 14:00 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
MDR Enrico Villanova (Johannes Heesters) kann besser singen als Skifahren.

Liebesschule

Spielfilm | 08.12.2018 | 05:30 - 06:55 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Tobias (Markus Brandl, links), Markus (Sebastian Ströbel) und Lara Fellner (Leonie Rainer) müssen genau überlegen, wie sie vorgehen. Die Rettungsaktionen sind oft sehr aufwendig und riskant.

Neue Herausforderungen für "Die Bergretter". In sieben neuen Folgen müssen sie nicht nur in Not gera…  Mehr

Sein Stuhl wackelt bedenklich: Bundestrainer Joachim Löw.

In Leipzig empfängt die deutsche Nationalmannschaft Russland zum Länderspiel. Spannend wird es für d…  Mehr

Daisy Domerque (Jennifer Jason Leigh) soll gehängt werden. Kann sie ihrem Schicksal entgehen? Wegen eines Schneesturms landet sie in "The Hateful Eight" zunächst in einer Kneipe.

Quentin Tarantino bittet sein Publikum in einer verschneiten Hütte zu Tisch und lässt es lange auf d…  Mehr

Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek suchen als Ermittler in "Der Pass" nach einem Serienkiller in den Alpen.

Pay-TV-Sender Sky setzt vermehrt auf Eigenproduktionen. In der Alpenthriller-Serie "Der Pass" jagt J…  Mehr