Was darf es sein: Geldbeutel waschen? Froschkutteln essen? "Doraus" schreien? Da-Bach-na-fahren? Beim Umzug der Hemdglonker mitlaufen? Klingt nicht nur närrisch - ist es auch. Schier ungezählt sind die Bräuche in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. In jeder örtlichen Narrenvereinigung haben sich ureigene Traditionen über Jahrzehnte, manchmal über Jahrhunderte zwischen Donau, Neckar und Rhein herausgebildet und werden mit Hingabe gepflegt. Eine Auswahl der beliebtesten Bräuche der schwäbisch-alemannischen Fastnacht präsentiert das SWR Fernsehen. Kombiniert mit fetzigen Narrenmärschen und schunkeltauglichen Fastnachtsschlagern, entsteht ein fröhliches Gemisch närrischer Betriebsamkeit aus einer der vielfältigsten Kulturregionen Südwestdeutschlands.