Faszination Erde - mit Dirk Steffens

  • Das Küken des Großfußhuhns hat es Dirk Steffens besonders angetan. Am Fuß des aktiven Vulkans Tavurvur in Papua-Neuguinea wird es nicht von der Mutter, sondern vom  Vulkan ausgebrütet. Eine abenteuerliche Geschichte der Evolution. Vergrößern
    Das Küken des Großfußhuhns hat es Dirk Steffens besonders angetan. Am Fuß des aktiven Vulkans Tavurvur in Papua-Neuguinea wird es nicht von der Mutter, sondern vom Vulkan ausgebrütet. Eine abenteuerliche Geschichte der Evolution.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Das Küken des Großfußhuhns erfährt keine Mutterliebe. Die Mutter legt das Ei in die Vulkanasche, und wenn das Küken geschlüpft ist, muss es vom ersten Tag an alleine zurechtkommen. Vergrößern
    Das Küken des Großfußhuhns erfährt keine Mutterliebe. Die Mutter legt das Ei in die Vulkanasche, und wenn das Küken geschlüpft ist, muss es vom ersten Tag an alleine zurechtkommen.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Das Küken des Großfußhuhns hat es Dirk Steffens besonders angetan. Am Fuß des aktiven Vulkans Tavurvur in Papua-Neuguinea wird es nicht von der Mutter, sondern vom Vulkan ausgebrütet. Eine abenteuerliche Geschichte der Evolution. Vergrößern
    Das Küken des Großfußhuhns hat es Dirk Steffens besonders angetan. Am Fuß des aktiven Vulkans Tavurvur in Papua-Neuguinea wird es nicht von der Mutter, sondern vom Vulkan ausgebrütet. Eine abenteuerliche Geschichte der Evolution.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Diese Stabheuschrecke ist etwa 30 Zentimeter lang. Größer können Insekten nicht werden, da sie kein Organ haben, das das Blut durch den Körper pumpt. Ein kleines Monster aus dem Urwald in Papua-Neuguinea. Vergrößern
    Diese Stabheuschrecke ist etwa 30 Zentimeter lang. Größer können Insekten nicht werden, da sie kein Organ haben, das das Blut durch den Körper pumpt. Ein kleines Monster aus dem Urwald in Papua-Neuguinea.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Dirk Steffens neben Galapagos-Riesenschildkröte. Vergrößern
    Dirk Steffens neben Galapagos-Riesenschildkröte.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Faszination Erde - mit Dirk Steffens

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
ZDFneo
Sa., 18.11.
07:45 - 08:30
Papua-Neuguinea - Das verhexte Paradies


Papua-Neuguinea gilt als Land der Menschenfresser und der magischen Rituale. Doch es ist auch ein tropischer Garten Eden. Dirk Steffens entdeckt den wahren Zauber des verhexten Paradieses. In den Urwäldern Papua-Neuguineas scheint es zu spuken: Tiere, die auf anderen Kontinenten weites Land besiedeln, leben hier auf Bäumen. Vögel nisten am Fuße von Vulkanen, und Menschen sprechen mit 800 verschiedenen Zungen. Was hat diese Inselwelt verzaubert? An den einsamen weißen Stränden Papua-Neuguineas kommt leicht Südsee-Romantik auf. Doch wer sich ins Wasser wagt, muss sich vorsehen. Denn immer wieder werden Menschen Opfer der großen Panzerechsen, der Krokodile. Der ständigen Gefahr ausgesetzt, hat ein Papua-Stamm ein gruseliges Ritual entwickelt. Die "Krokodilmenschen" verehren das Reptil nicht nur, sondern sie versuchen, dem Krokodil ähnlich zu werden. Papua-Neuguinea ist das Land mit der größten kulturellen und sprachlichen Vielfalt weltweit: Mehr als 800 verschiedene Sprachen werden hier gesprochen, und Forscher sind nicht sicher, ob es nicht noch viel mehr gibt. Dirk Steffens wird Zeuge einiger bizarr anmutender Rituale, die längst nicht alle verstanden sind. Schaurig wirkt auf Europäer der Bestattungsritus eines Bergvolkes: Mitglieder des Anga-Stammes räuchern ihre Verstorbenen drei Monate lang über einem Feuer, um sie zu mumifizieren. Besonders furchterregend sind Überlieferungen, die von Menschenfressern berichten. Forscher beschäftigen sich bis heute mit der heiklen Frage, wie weit der Kannibalismus in Papua-Neuguinea verbreitet war. Die Insel Neuguinea ist seit Langem isoliert vom kontinentalen Festland. In der Abgeschiedenheit entwickelte sich eine ganz einzigartige Fauna. In den Kronen der Urwaldbäume leben Stabschrecken, so lang wie Dirk Steffens Unterarm. Sie teilen sich den Lebensraum mit Kängurus, die einst aus Australien eingewandert sind. In Papua-Neuguinea mussten die einstigen Outback-Bewohner das Klettern jedoch erst noch lernen. Die Inselwelt ist geprägt durch vulkanische Aktivität. Selbst heute gibt es hier noch etwa 14 aktive Vulkane. Doch die feuerspuckenden Berge sind nicht nur zerstörerisch - sie bieten auch einen ganz besonderen Lebensraum. An den Flanken der aktivsten Vulkane nisten Großfußhühner. Sie legen ihre Eier in die heiße Asche und überlassen das Brüten dem Vulkan. Dirk Steffens begibt sich auf die Suche nach diesen "Rabenmüttern", die allerdings in der Lage sind, die Stellen zu finden, an denen die Bruttemperatur gerade eben ideal ist. Dass Papua-Neuguinea bis heute seinen geheimnisvollen Zauber bewahrt hat, liegt auch an der besonderen Geologie. Gewaltige Berge und tiefe Schluchten durchziehen das Land. Straßen gibt es kaum, die meisten Gebiete sind nur mit Helikoptern erreichbar. Über Jahrtausende konnte sich so eine eigene Welt entwickeln, die bis heute voller Geheimnisse steckt. Das Wort "abgelegen" erhält in Papua-Neuguinea eine neue Dimension.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Wunderwelt Schweiz-Die Jura-Region

Wunderwelt Schweiz - Die Jura-Region

Natur+Reisen | 21.11.2017 | 13:25 - 14:15 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
arte Frauen in Uchisar beim traditionellen Gözlemebacken auf dem Sac-Ofen

Abenteuer Türkei - Kappadokien und Südostanatolien

Natur+Reisen | 21.11.2017 | 15:50 - 16:45 Uhr
3/501
Lesermeinung
arte (Erstausstrahlung ARTE: 12.04.2012)

Frankreich - Wild und schön - Die Nordküste, Paradies der Vögel

Natur+Reisen | 21.11.2017 | 18:35 - 19:20 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Handy gab es 1988 noch nicht. Also müssen Lili Kunze (links) und Mama Janine zum Telefonieren in eine Telefonzelle.

Für eine Spezial-Ausgabe der RTL-Sendung "Comeback oder weg?" reisen Janine und Lili Kunze in das Ja…  Mehr

Ulrich Tukur ist demnächst als "singender Don Draper der Reeperbahn" zu sehen. Er spielt nicht nur die Hauptrolle in einem Mehrteiler über die Hamburger Reeperbahn, sondern komponierte und performt auch die Songs des Films.

Ulrich Tukur spielt im Mehrteiler "Zellers Reeperbahn" einen abgründigen Familienvater, Nachtclubbes…  Mehr

Louis Hofmann ("Die Mitte der Welt") spielt die Hauptrolle in "Dark".

Endlich: Mit der Serie "Dark" läuft die erste deutsche Netflix-Eigenproduktion – und überzeugt als d…  Mehr

Musik begleitet jeden Menschen ein Leben lang: Ein Experiment soll feststellen, welche Erinnerungsbereiche sie im Gehirn aktiviert.

Caroline Pellmann und Marc Evers nehmen in ihrer kurzweiligen Dokumentation "Früher war alles besser…  Mehr

Außerhalb der EU-Grenzen werden noch immer verletzte Rinder mit einem Kran aus dem Schiffsbauch gezogen und an einem Vorderbein aufgehängt. Das Bein bricht unter dem hohen Gewicht.

Tierschützer schlagen Alarm. Ihre Behauptung: Niemand schere sich mehr um die Transport-Gesetze, sob…  Mehr