Faszination Erde - mit Dirk Steffens

  • Dies ist keine Felsformation oder geologische Besonderheit: Auf Borneo stößt Dirk Steffens auf einen wahrlich riesigen Haufen Fledermauskot. In der Gomantong-Höhle leben Millionen Fledermäuse. Ihr Kot hat die Höhle mit geformt. Vergrößern
    Dies ist keine Felsformation oder geologische Besonderheit: Auf Borneo stößt Dirk Steffens auf einen wahrlich riesigen Haufen Fledermauskot. In der Gomantong-Höhle leben Millionen Fledermäuse. Ihr Kot hat die Höhle mit geformt.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Eine riesige Höhle auf Borneo mit besonderen Felswänden: diese Strukturen sind nicht allein durch geologische Prozesse entstanden. Sie sind das Werk von Tieren: Millionen Fledermäuse und Salanganen haben mit ihren Ausdünstungen und ihrem ätzenden Kot diese Höhle bis zu 50 Prozent größer werden lassen. Vergrößern
    Eine riesige Höhle auf Borneo mit besonderen Felswänden: diese Strukturen sind nicht allein durch geologische Prozesse entstanden. Sie sind das Werk von Tieren: Millionen Fledermäuse und Salanganen haben mit ihren Ausdünstungen und ihrem ätzenden Kot diese Höhle bis zu 50 Prozent größer werden lassen.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Eine andere Welt: 90 Prozent des Lebens auf Borneo spielt sich in den Wipfel des uralten Regenwaldes ab. Dirk Steffens begibt sich in höchste Höhen, um zu erkunden, warum sich hier nicht nur Orang-Utans von Baum zu Baum schwingen, sondern sogar Frösche durch die Lüfte gleiten. Vergrößern
    Eine andere Welt: 90 Prozent des Lebens auf Borneo spielt sich in den Wipfel des uralten Regenwaldes ab. Dirk Steffens begibt sich in höchste Höhen, um zu erkunden, warum sich hier nicht nur Orang-Utans von Baum zu Baum schwingen, sondern sogar Frösche durch die Lüfte gleiten.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Südostasiens Inselwelt hat nicht nur schöne Seiten. Wer hier reist, muss sich auch mit lästigen Blutegeln und Insekten herumschlagen. Doch die kleinsten Wesen bringen manchmal die größten Erkenntnisse. Vergrößern
    Südostasiens Inselwelt hat nicht nur schöne Seiten. Wer hier reist, muss sich auch mit lästigen Blutegeln und Insekten herumschlagen. Doch die kleinsten Wesen bringen manchmal die größten Erkenntnisse.
    Fotoquelle: ZDF/Tobias Schultes
  • Orang-Utans, die Waldmenschen Borneos, sind uns in vielen Dingen ähnlich. Jahrelang lernen die Babys von ihren Müttern was sie zum Leben im Urwald brauchen. Orang-Utans sind stark gefährdet. Im Sepilok Rehabilitation Center besucht Dirk Steffens die Ziehmütter der Orang-Utan-Waisen. Vergrößern
    Orang-Utans, die Waldmenschen Borneos, sind uns in vielen Dingen ähnlich. Jahrelang lernen die Babys von ihren Müttern was sie zum Leben im Urwald brauchen. Orang-Utans sind stark gefährdet. Im Sepilok Rehabilitation Center besucht Dirk Steffens die Ziehmütter der Orang-Utan-Waisen.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Faszination Erde - mit Dirk Steffens

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
So., 03.02.
07:30 - 08:15
Der Malaiische Archipel - Dem Leben auf der Spur


Die Inselwelt Südostasiens ist ein El Dorado für Naturforscher. Schon vor Charles Darwin brachte der Reichtum des Malaiischen Archipels einen anderen Mann auf die Spur der Evolution. Schon bevor Charles Darwin seine Gedanken zur Entstehung der Arten veröffentlichte, führte die überwältigende und vielfältige Natur des Archipels einst einen gewissen Alfred Russel Wallace zur Antwort auf die Frage: Woher kommt die Fülle der Arten? Und daraus entwickelte sich schließlich zwangsläufig die Frage aller Fragen: Woher kommen wir selbst? Auf den über 17 000 Inseln des Malaiischen Archipels scheint die Schöpfung verrücktzuspielen und das Leben geradezu zu explodieren. Was für Charles Darwin seine Reise zu den Galapagosinseln war, waren für Alfred Russel Wallace seine Expeditionen durch die südostasiatische Inselwelt. Noch heute ein Abenteuer, waren die Reisen zu Zeiten von Wallace lebensgefährlich. Die unbekannte Tierwelt und Infektionskrankheiten hielten ihn nicht auf. Das Studium ungewöhnlicher Insekten, die sich zum Teil sehr ähnlich sind, ließ in ihm die Überzeugung reifen: Da muss es Übergänge geben, irgendetwas, das eine Entwicklung von einer zur anderen Insektenart triggert. Und der Blick in die Gesichter der "Waldmenschen", der Orang-Utans, ließ ihn womöglich ahnen: Auch der Mensch gehört in eine solche Entwicklungsreihe. Anders als der Gelehrte Darwin war Wallace ein Schulabbrecher, Autodidakt und Abenteurer. Dennoch leistete er einen entscheidenden Beitrag zur Erkenntnis: Unterschiedliche Arten sind das Ergebnis der Evolution. Wie konnte ein Mann wie er vor 150 Jahren diese entscheidenden Einblicke gewinnen, das Weltbild seiner Zeit infrage stellen und dennoch in den Annalen der Geschichte verloren gehen? Immerhin erinnern Namen wie "Wallace-Frosch" oder "Wallace-Linie" an den begnadeten Beobachter, durch den sich Charles Darwin erst veranlasst sah, seine Erkenntnisse zur Entstehung der Arten zu publizieren. Dirk Steffens folgt den Spuren von Wallace durch die sagenhafte Inselwelt Indonesiens und Malaysias. Er begegnet "Waldmenschen", erklimmt Urwaldriesen und harrt für seine Beobachtungen aus auf einer wackligen Plattform inmitten einer riesigen Höhle. Er erkundet Orte, die wirken, als seien sie Spielplätze der Evolution: mit fliegenden Fröschen, riesigen Echsen und Kängurus in Bäumen. Alfred Russel Wallace halfen die Inseln mit ihren ungewöhnlichen Bewohnern zu Einsichten, die die Welt veränderten. Und bis heute geht von dieser Welt eine besondere Faszination aus.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Tiere und Pflanzen

Tiere und Pflanzen - Zwischen Sonnentau und Torfmoos - Überleben im Hochmoor

Natur+Reisen | 02.02.2019 | 06:30 - 06:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
SWR Natur im Südwesten - Wasserwelten

Natur im Südwesten - Wasserwelten

Natur+Reisen | 03.02.2019 | 17:15 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Ein Tiefsee-Anglerfisch lockt mit seiner leuchtenden Angel im Planktonstrom Beute an.

Lichter der Tiefsee - Leuchtende Wunderwesen

Natur+Reisen | 04.02.2019 | 02:35 - 03:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr