Feiern mit Osterbrot und Festtagsbraten

  • Ruth Gerharter aus Raumsau beschriftet speziell Karfreitags- und Gründonnerstagseier zu Ostern. Vergrößern
    Ruth Gerharter aus Raumsau beschriftet speziell Karfreitags- und Gründonnerstagseier zu Ostern.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Koch Stefan Rauscher aus Mitterbach bereitet das Gemüse vor. Vergrößern
    Koch Stefan Rauscher aus Mitterbach bereitet das Gemüse vor.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Im Gasthaus Rauscher in Mitterbach wird Gemüse für die Gemüsesuppe für die Katholiken am Karfreitag vorbereitet. Vergrößern
    Im Gasthaus Rauscher in Mitterbach wird Gemüse für die Gemüsesuppe für die Katholiken am Karfreitag vorbereitet.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Stefan Rauscher aus Mitterbach bereitet den Kalbsbraten für die Evangeliken am Karfreitag vor. Vergrößern
    Stefan Rauscher aus Mitterbach bereitet den Kalbsbraten für die Evangeliken am Karfreitag vor.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Der fertige Braten mit Beilage serviert im Gasthaus Rauscher in Mitterbach. Vergrößern
    Der fertige Braten mit Beilage serviert im Gasthaus Rauscher in Mitterbach.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Peter und Laura Größbacher aus Mitterbach genießen den Schober mit Marmelade zum Karfreitag. Vergrößern
    Peter und Laura Größbacher aus Mitterbach genießen den Schober mit Marmelade zum Karfreitag.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Der Schober von Laura Größbacher aus Mitterbach wird mit Marmelade traditionell aufgedeckt und steht bereit zur Jause. Vergrößern
    Der Schober von Laura Größbacher aus Mitterbach wird mit Marmelade traditionell aufgedeckt und steht bereit zur Jause.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Ruth Gerharter aus Raumsau beschriftet speziell Karfreitags- und Gründonnerstagseier zu Ostern. Vergrößern
    Ruth Gerharter aus Raumsau beschriftet speziell Karfreitags- und Gründonnerstagseier zu Ostern.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Der fertige Schweinsbraten mit Kartoffeln als Beilage von Claudia und Georg Berger aus Ramsau. Vergrößern
    Der fertige Schweinsbraten mit Kartoffeln als Beilage von Claudia und Georg Berger aus Ramsau.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Im Pielachtal serviert Maria Daxböck traditionell ein Osterbrot mit Osterschinken und dazu Eier. Vergrößern
    Im Pielachtal serviert Maria Daxböck traditionell ein Osterbrot mit Osterschinken und dazu Eier.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Claudia Berger aus Ramsau mit den Teigblättern für die Krapfen zum Ostersonntag Vergrößern
    Claudia Berger aus Ramsau mit den Teigblättern für die Krapfen zum Ostersonntag
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Die fertigen Krapfen werden bei Claudia Berger aus Ramsau zu Ostern mit Honig aufgetischt. Vergrößern
    Die fertigen Krapfen werden bei Claudia Berger aus Ramsau zu Ostern mit Honig aufgetischt.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Das selbst gebackene Osterbrot mit Schinken von Maria Daxböck aus dem Pielachtal. Vergrößern
    Das selbst gebackene Osterbrot mit Schinken von Maria Daxböck aus dem Pielachtal.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Ein traditioneller Osterstriezel mit Ei von Maria Daxböck aus dem Pielachtal. Vergrößern
    Ein traditioneller Osterstriezel mit Ei von Maria Daxböck aus dem Pielachtal.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Osterbrot mit Schinken und Osterstriezel von Maria Daxböck aus dem Pielachtal Vergrößern
    Osterbrot mit Schinken und Osterstriezel von Maria Daxböck aus dem Pielachtal
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Produktion West/Gerh
  • Senderlogo "3sat" Vergrößern
    Senderlogo "3sat"
    Fotoquelle: ZDF/bda creative
Kultur, Brauchtum
Feiern mit Osterbrot und Festtagsbraten

Infos
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2019
3sat
So., 21.04.
19:15 - 20:00
Bräuche und Kulinarik rund ums Osterfest


Die Dokumentation geht zwischen dem bayerischen Oberfranken, Tirol, Niederösterreich und der Steiermark auf die Suche nach unterschiedlichen Ostertraditionen und den besten Osterspeisen. Filmemacherin Anita Lackenberger präsentiert eine Auswahl der interessantesten Gerichte und Geschichten rund um Ostern in unseren Breiten. Für evangelische Christen beginnen die Osterfeierlichkeiten schon am Karfreitag. Für Katholiken hingegen gilt an diesem Tag noch strenges Fasten. Im niederösterreichischen Mitterbach zum Beispiel frühstücken evangelische Familien am Karfreitag im Festgewand einen "Osterschober" und brechen anschließend zur Messe auf. Zu Mittag wird dann bereits wieder gegessen - etwa ein deftiger Schweinsbraten. Gründonnerstags- und Karfreitags-Eier werden gesammelt und an verschiedenen Stellen in Haus und Garten verteilt. Sie sollen das Anwesen schützen. Außerdem sind sie bis zum Karfreitag des nächsten Jahres haltbar. Vor allem die Kinder sind begeistert, Eier aufschlagen zu können, die sich nach einer solch langen Zeit immer noch gut backen und fürs Osterbrot am Ostersamstag verwerten lassen. Auch im katholischen Pielachtal werden auf diese Weise verschiedene Striezel und Osterbrote gebacken. Jedes Haus hat sein eigenes Rezept. Manchmal wird ein selbst geselchter Osterschinken eingebacken und in die Weihe-Körbe gelegt. Am Karfreitag gibt es am besten nur eine Gemüse- oder Stosuppe, eine einfache Suppe aus gestockter Milch. Geschlemmt wird erst am Ostersamstag mit einer deftigen Jause, bei der frischer Schafskäse nicht fehlen darf. Von der ersten Frühlingskräuter-Milch schmeckt er am besten. Am Ostersonntag werden dann die Ostereier gesucht, anschließend wird ein Osterbraten serviert. Eine typisch evangelische Tradition am Karfreitag in der steirischen Ramsau sind geselchte Lamm-Ripperln mit Sauerkraut. In der schwer zugänglichen Bergregion waren die jungen Lämmer das erste Fleisch, das im Frühling zur Verfügung stand. Auch in den Tiroler Alpen ist Ostern das erste Frühlingsfest. Noch sind die Bergspitzen weiß, oft reicht der Schnee weiterhin bis tief ins Tal. In der Karwoche werden Osterbrote und Osterzöpfe gebacken. Zum Fest wird etwa in Gallzein im Bezirk Schwaz Tiroler Lammbraten genossen. Auch im bayerischen Oberfranken, zwischen Schwabach und Kammerstein, existieren evangelische und katholische Ostertraditionen. Vom Roggenbrot bis zur Schlachtschüssel ist dort vieles zu finden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat "Kulturzeit": Sendungslogo.

Kulturzeit

Kultur | 22.05.2019 | 19:20 - 20:00 Uhr
4.07/5014
Lesermeinung
SWR Feste und Bräuche auf dem Land - Erinnerungen aus dem Südwesten

Feste und Bräuche auf dem Land - Erinnerungen aus dem Südwesten

Kultur | 30.05.2019 | 09:15 - 10:00 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Gedanken zum Fastenbrechen

Gedanken zum Fastenbrechen

Kultur | 04.06.2019 | 18:50 - 18:54 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das war die achte Staffel: Letztes Jahr saßen (von links) Smudo, Michi Beck, Yvonne Catterfeld, Mark Forster und Michael Patrick Kelly als Coaches bei "The Voice of Germany" auf den roten Stühlen. Bis auf Mark Forster gaben alle bereits ihren Ausstieg bekannt.

Aderlass in der Jury von "The Voice of Germany": Bis auf Mark Forster kehren alles Coaches der letzt…  Mehr

Claudia Neumann kommentiert für das ZDF Spiele der Frauen-WM 2019 in Frankreich.

Die Frauen-WM 2019 findet in Frankreich statt. ARD und ZDF übertragen das Turnier, viele Spiele lauf…  Mehr

Nach dem großen Finale von "Game of Thrones" meldete sich Serien-Star Nikolaj Coster-Waldau auf Instagram zu Wort und forderte ein Sequel der Serie, das von Arya Starks Entdeckungsreisen im Westen erzählt.

"Game of Thrones" ist vorbei, aber die Fans dürfen auch weitere Geschichten aus dem GoT-Universum ho…  Mehr

Rapper-Legende Ice-T hätte auf seinem Grundstück beinahe einen Paketboten von Amazon erschossen. Das berichtete der Musiker in einem Tweet. Der Bote war ohne Uniform unterwegs, weshalb Ice-T Amazon kritisierte.

Als Paket-Lieferant ohne Uniform lebt es sich gefährlich. Zumindest, wenn es Rapper Ice-T ist, der o…  Mehr

Deutsche Jubeltraube: Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich will die deutsche Frauen-Nationalmannschaft an alte Erfolge anknüpfen. Ob sie im Finale am 7. Juli in Lyon den Pokal in die Luft stemmen werden?

Nach der enttäuschenden EM 2017 will die Fußball-Nationalmannschaft der Frauen bei der WM in Frankre…  Mehr