Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi
Info, Zeitgeschichte • 12.04.2021 • 12:45 - 13:30
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
Info, Zeitgeschichte

Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi

Sie versteht sich als "Schwert und Schild der Partei". Sie will ihrem Staat, der DDR, dienen und ihn mit allen Mitteln schützen - die Stasi. Vor Angriffen von innen und von außen. Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR: Es ist nicht nur eine Behörde - es ist ein ganzes Imperium. Geheimpolizei und Nachrichtendienst in einer einzigen Institution. Die Staatssicherheit durchdringt die Gesellschaft komplett. Ihre Informanten sind überall. In Gerichten und Behörden, am Arbeitsplatz, in der eigenen Familie - in Ost, aber auch in West. Wie die Stasi zu dem geworden ist, zeigt "Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi". Die dreiteilige Dokumentation zeigt chronologisch die Entwicklung der Staatssicherheit der DDR. Was machte die Stasi zu einem der erfolgreichsten Geheimdienste der Welt? Welche Abgründe verbergen sich in den 111 Kilometern Akten, die nach dem Ende der Staatssicherheit vor der Vernichtung gerettet wurden? Bis heute ist die Stasi beeindruckend und beängstigend. Sie war Geheimpolizei und Nachrichtendienst in einem einzigen, gigantischen Imperium. Beim Mauerfall beschäftigte sie über 91 000 hauptamtliche und 189 000 inoffizielle Mitarbeiter. Das machte die Stasi zum größten Arbeitgeber der DDR. Die Filme erzählen bekannte und unbekannte Fälle, von Schauprozessen und Entführungen, von Mordanschlägen und Bespitzelungen - sogar unter Freunden und Liebespaaren. Und von dem Mann, der fast 40 Jahre lang den Takt angab: Minister Erich Mielke, linientreuer Kommunist und skrupelloser Geheimdienstchef. Den Autoren ist es gelungen, für diese Doku-Reihe zahlreiche ehemalige Stasimitarbeiter für Interviews zu gewinnen - darunter auch der Leiter des Auslandsgeheimdienstes, Werner Großmann. Mit welch ausgefeilter Technik die Agenten ihre Feinde bespitzelt haben, zeigt ein Spionage-Experte in der Dokumentation. Zu Wort kommen außerdem zahlreiche Opfer der Staatssicherheit und prominente Zeitzeugen, wie der frühere Bundespräsident Joachim Gauck und der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse. Hochrangige Historiker ordnen die brisanten Fälle ein.
top stars
Zoë Saldana in "8 Blickwinkel".
Zoë Saldana
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Anja Kling  in "Allein gegen die Angst"
Anja Kling
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Überzeugt auf der Leinwand und dem Bildschirm: James Caviezel
James Caviezel
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Autor und Schauspieler: Dominic Raacke, hier als
Ermittler in der Tatort-Episode "Oben und unten"
Dominic Raacke
Lesermeinung
Ronald Zehrfeld in "Das unsichtbare Mädchen".
Ronald Zehrfeld
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Jen Majura (l.) und ihre Bandkollegen.
HALLO!

Jen Majura

Die gebürtige Stuttgarterin Jen Majura ist seit 2015 Teil der Multi-Platin-Rocker von Evanescence, die kürzlich mit ihrem neuen Album "The Bitter Truth" in 22 Ländern auf Platz 1 der Album-Charts geschossen sind. prisma sprach mit der sympathischen Gitarristin über einen wahr gewordenen Traum.
Das Pfahlbaumuseum in Mühlhofen-Unteruhldingen.
Reise

Pfahlbauten am Bodensee: Hingucker mit langer Geschichte

Die Pfahlbausiedlungen an den Seen des Alpenvorlandes aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit zählen zu den herausragenden archäologischen Fundstätten Europas. Aufgrund ihrer besonderen Bedeutung für die frühe Geschichte der Menschheit stehen sie heute unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes.
Prof. Dr. Steffen Schön ist Ärztlicher Leiter des Internistischen Zentrums und Chefarzt der Klinik für Kardiologie,
Angiologie, Pulmologie und internistische Intensivmedizin sowie Ärztlicher Direktor am Helios-Klinikum Pirna.
Gesundheit

Was ein krankes Herz mit dem Körper macht

Je früher eine Herzschwäche und ihre Ursache erkannt wird, desto besser kann ein kritischer Verlauf der Erkrankung verhindert werden.
Der Pomeranzengarten Leonberg.
Nächste Ausfahrt

Leonberg-West: Pomeranzengarten Leonberg

Auf der A8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss48 das Hinweisschild "Pomeranzengarten Leonberg". Wer die Autobahn hier verlässt und der B295 folgt, gelangt zu der schönen Gartenanlage unterhalb des Schlosses Leonberg.
Rund 1,8 Millionen Menschen traten 2020 erstmals in die Pedale, um Urlaub mal anders und aktiver als vielleicht gewohnt zu erleben
Reise

Eine andere Art von Urlaub

Mit allen Sinnen rein ins Abenteuer. Natur erleben, den Wind spüren, ein Gefühl von Freiheit bekommen – all das bietet die Reise mit dem Rad.
Ein Passagierschiff fährt aus dem Hafen von Meersburg am Bodensee Richtung Friedrichshafen.
Reise

Per Schiff zu den schönsten Winkeln des Bodensees

Eine aussichtsreiche Schifffahrt auf dem Bodensee ist ein ganz besonderes Highlight und sollte bei keinem Urlaub am Schwäbischen Meer fehlen. Im Sommer verbindet der Linienverkehr regelmäßig die Uferorte, in den Wintermonaten werden stimmungsvolle Ausflugsfahrten angeboten.