Feuchtgebiete

  • Helen (Carla Juri, r.) fühlt sich von ihrer Mutter (Meret Becker, l.) unverstanden. Vergrößern
    Helen (Carla Juri, r.) fühlt sich von ihrer Mutter (Meret Becker, l.) unverstanden.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Da juckt was: Helen (Carla Juri) weiß Abhilfe. Vergrößern
    Da juckt was: Helen (Carla Juri) weiß Abhilfe.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Auf Drogentrip: Helen (Carla Juri, r.) und ihre beste Freundin Corinna (Marlen Kruse, l.). Vergrößern
    Auf Drogentrip: Helen (Carla Juri, r.) und ihre beste Freundin Corinna (Marlen Kruse, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Professor Notz (Edgar Selge) ist eifrig um das Wohl von Patientin Helen (Carla Juri) bemüht. Vergrößern
    Professor Notz (Edgar Selge) ist eifrig um das Wohl von Patientin Helen (Carla Juri) bemüht.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Auch beim Thema Drogen sind sich Helen (Carla Juri, r.) und Freundin Corinna (Marlen Kruse, l.) einig. Lieber konsumieren als dealen. Vergrößern
    Auch beim Thema Drogen sind sich Helen (Carla Juri, r.) und Freundin Corinna (Marlen Kruse, l.) einig. Lieber konsumieren als dealen.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Was riecht denn hier so? Helen (Carla Juri) schwört auf die Macht der Pheromone. Vergrößern
    Was riecht denn hier so? Helen (Carla Juri) schwört auf die Macht der Pheromone.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Da staunt Pfleger Robin (Christoph Letkowski): So eine zeigefreudige Patientin wie Helen hat er noch nicht gehabt. Vergrößern
    Da staunt Pfleger Robin (Christoph Letkowski): So eine zeigefreudige Patientin wie Helen hat er noch nicht gehabt.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Helen (Carla Juri) hat keine Angst vor öffentlichen Toiletten. Vergrößern
    Helen (Carla Juri) hat keine Angst vor öffentlichen Toiletten.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Ist keinem Experiment abgeneigt: Die 18-jährige Helen (Carla Juri). Vergrößern
    Ist keinem Experiment abgeneigt: Die 18-jährige Helen (Carla Juri).
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Helen (Carla Juri) zieht gegen Lustfeindlichkeit und Hygienewahn zu Felde. Vergrößern
    Helen (Carla Juri) zieht gegen Lustfeindlichkeit und Hygienewahn zu Felde.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Die Pheromone haben gesprochen: Helen (Carla Juri, r.) lässt sich gerne mal verwöhnen. Vergrößern
    Die Pheromone haben gesprochen: Helen (Carla Juri, r.) lässt sich gerne mal verwöhnen.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Vater Memel (Axel Milberg) versteht seine Tochter einfach nicht. Vergrößern
    Vater Memel (Axel Milberg) versteht seine Tochter einfach nicht.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Helen (Carla Juri) flirtet auf Teufel komm raus mit Pfleger Robin (Christoph Letkowski). Vergrößern
    Helen (Carla Juri) flirtet auf Teufel komm raus mit Pfleger Robin (Christoph Letkowski).
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Blutsschwestern unter sich: Helen (Carla Juri, r.) und ihre beste Freundin Corinna (Marlen Kruse, l.). Vergrößern
    Blutsschwestern unter sich: Helen (Carla Juri, r.) und ihre beste Freundin Corinna (Marlen Kruse, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
  • Schwester Valerie (Peri Baumeister, r.) bringt der frisch operierten Helen (Carla Juri) die Vollkornkost. Vergrößern
    Schwester Valerie (Peri Baumeister, r.) bringt der frisch operierten Helen (Carla Juri) die Vollkornkost.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Hartwig
Spielfilm, Tragikomödie
Feuchtgebiete

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Feuchtgebiete
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Do., 22. August 2013
DVD-Start
Do., 30. Januar 2014
3sat
Fr., 31.05.
23:15 - 01:00


Die 18-jährige Helen ist ein sehr ungewöhnliches Mädchen. Hygiene ist ihre Sache nicht, dafür aber das lustvolle Experimentieren mit Körpersäften jeder Art. Als Scheidungskind hat sich Helen schon früh daran gewöhnt, auf eigenen Füßen zu stehen, und über das Leben und die Liebe macht sie sich ihre ganz eigenen Gedanken. Das Thema Hygiene findet sie nur spannend, wenn sie gegen die gängigen Regeln von Sauberkeit und Scham verstoßen kann. Neugierig und experimentierfreudig lässt sie sich auf Freundschaften und Affären ein, wobei sie keinerlei Tabus gelten lässt. Was sie nicht kennt, will sie erfahren, lernen für ihr Lebensbuch. Dazu gehört genauso der Puffbesuch wie die Intimrasur. Doch einiges hat auch seine Nachteile, und so landet sie nach einem heftigen Ausrutscher ihres Rasierers im Krankenhaus und muss sich an ihrem liebsten Körperteil einer OP unterziehen. Auch hier verstößt sie natürlich mit Vorliebe gegen alle Regeln des Krankenhausalltags und schließt schnell Freundschaft mit Pfleger Robin.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Feuchtgebiete" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Feuchtgebiete"

Das könnte Sie auch interessieren

BR Richard (Roeland Wiesnekker) erfährt, dass seine Mutter Hilde weg ist. In Kittelschürze und Hausschuhen hat sie sich offenbar auf den Weg zur Schwarzen Madonna von Altötting begeben.

Nebenwege

Spielfilm | 20.06.2019 | 23:15 - 00:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.13/508
Lesermeinung
WDR Wohin der Weg mich führt

Wohin der Weg mich führt

Spielfilm | 29.06.2019 | 08:15 - 09:45 Uhr
3.56/509
Lesermeinung
ARD Lux (Franz Rogowski) im Supermarkt. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

TV-Tipps Lux - Krieger des Lichts

Spielfilm | 10.07.2019 | 00:35 - 02:08 Uhr
Prisma-Redaktion
4.25/504
Lesermeinung
News
Eine Frau, die sich nicht festlegen lassen will: Laura Karasek.

Sie ist die Tochter des verstorbenen Literatur-Kritikers Hellmuth Karasek und gerlernte Anwältin. Nu…  Mehr

Leckermäulchen: Prinzessin Victoria (hier neben ihrem Ehemann Daniel zu sehen) scheint ein Faible für Süßwaren zu haben - besonders Marzipan hat es ihr angetan.

Wie macht man einen Royal glücklich? Na klar, mit Marzipan! Das hat nun Adelsexperte Rolf Seelmann-E…  Mehr

Sportschau-Moderator Matthias Opdenhövel würde das EM-Finale präsentieren, sollte es Deutschland bis ins Endspiel in Udine schaffen.

Wie schlägt sich der deutsche Nachwuchs bei der U21-EM in Italien? Und wie kann man das sehen? Hier …  Mehr

"Avengers: Endgame" kommt noch mal in die Kinos - diesmal mit Post-Credit-Szenen.

Marvel und Disney wollen den "Avatar"-Rekord in den Schatten stellen und bringen deshalb "Avengers: …  Mehr

Schauspieler Thomas Heinze und seine Lebensgefährtin Jackie Brown begeben sich auf Zeitreise. Das neue ZDF-Fomat "Grüße aus 1976" stellt Prominenten für ein Wochenende eine Lebenswelt zur Verfügung, die der ihres zwölften Lebensjahres gleicht.

In der neuen Sendung "Grüße aus..." schickt das ZDF Prominente in die Vergangenheit. Sie verbringen …  Mehr