Der unsterbliche Zauberer Kastschej wollte eigentlich die über 100 Jahre alte Tochter der Hexe Baba Jaga heiraten. Sein Plan ändert sich jedoch, als er als Hochzeitsgeschenk zwei Verjüngungsäpfel erhält. Der Zauber wirkt und macht ihn gleich 200 Jahre jünger. Nun will er natürlich keine alte Hexentochter mehr heiraten - etwas Jüngeres muss her! Seine Wahl fällt auf die hübsche Ziegenhirtin Aljonuschka. Diese ist bereits vergeben an den Köhlerburschen Wassja. Doch der böse Zauberer schmiedet einen Plan: seine Diener entführen Aljonuschka in sein Schloss, um dort um ihre Hand anzuhalten. Aljonuschka winkt allerdings ab, da sie ja schon Wassja versprochen ist, und wird dafür in einen Turm gesperrt. Hasserfüllt prophezeit der böse Katschej Wassja den Untergang durch Feuer, Wasser und Posaunen. Schließlich begibt sich Wassja auf die Suche nach seiner schönen Aljonuschka und muss buchstäblich durch Feuer und Wasser gehen. Die größte Herausforderung jedoch sind die Posaunen, die Verlockungen des Ruhms. Wassja muss also viele Abenteuer bestehen, bis er wieder mit seiner Liebsten vereint ist.