Find me in Paris - Tanz durch die Zeit

  • Lena (Jessica Lord, l.) und Max (Rory J. Saper, r.) haben ihren Pas de deux bei der großen Gala sehr gut gemeistert. Lena ist bewegt: Dies war ihr letzter Tanz mit Max, bevor sie zurück ins Jahr 1905 reisen wird. Vergrößern
    Lena (Jessica Lord, l.) und Max (Rory J. Saper, r.) haben ihren Pas de deux bei der großen Gala sehr gut gemeistert. Lena ist bewegt: Dies war ihr letzter Tanz mit Max, bevor sie zurück ins Jahr 1905 reisen wird.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Ihre Freunde Dash (Hiran Abeysekera, 2.v.l.), Jeff (Castle Rock Peters, 3.v.l.), Max (Rory J. Saper, 4.v.l.) und Ines (Eubha Akilade, 5.v.l.) wollen verhindern, dass Lena (Jessica Lord, l.) zurück in das Jahr 1905 reist. Vergrößern
    Ihre Freunde Dash (Hiran Abeysekera, 2.v.l.), Jeff (Castle Rock Peters, 3.v.l.), Max (Rory J. Saper, 4.v.l.) und Ines (Eubha Akilade, 5.v.l.) wollen verhindern, dass Lena (Jessica Lord, l.) zurück in das Jahr 1905 reist.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Henri (Christy O'Donnell, l.) konnte endlich zu Lena (Jessica Lord, r.) ins Jahr 2018 reisen. Auf der Bühne der Pariser Oper begegnen sich die beiden das erste Mal seit sehr langer Zeit. Erstaunt stellen sie fest, dass ihre Zeitmesser hell zu glühen beginnen. Was hat das zu bedeuten? Vergrößern
    Henri (Christy O'Donnell, l.) konnte endlich zu Lena (Jessica Lord, r.) ins Jahr 2018 reisen. Auf der Bühne der Pariser Oper begegnen sich die beiden das erste Mal seit sehr langer Zeit. Erstaunt stellen sie fest, dass ihre Zeitmesser hell zu glühen beginnen. Was hat das zu bedeuten?
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Allgemein 1
Lena (Jessica Lord) über den Dächern von Paris Vergrößern
    Allgemein 1 Lena (Jessica Lord) über den Dächern von Paris
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media/Opéra national de Paris
  • Allgemein 2
Über einen stillgelegten Schornstein der Opéra Garnier in Paris schreiben sich Lena (Jessica Lord) und ihr Freund Henri Briefe, die durch die Zeiten reisen. Denn Lena ist vom Jahr 1905 in das Jahr 2018 katapultiert worden und der Schornstein ist ihr einziger Weg, um miteinander zu kommunizieren. Vergrößern
    Allgemein 2 Über einen stillgelegten Schornstein der Opéra Garnier in Paris schreiben sich Lena (Jessica Lord) und ihr Freund Henri Briefe, die durch die Zeiten reisen. Denn Lena ist vom Jahr 1905 in das Jahr 2018 katapultiert worden und der Schornstein ist ihr einziger Weg, um miteinander zu kommunizieren.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media/Opéra national de Paris
Serie, Familienserie
Find me in Paris - Tanz durch die Zeit

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Kanada / Frankreich / Deutschland
Produktionsdatum
2017
KiKa
Mo., 03.12.
20:35 - 21:00
Folge 26, Tag der Entscheidung


Tag der Entscheidung Der Tag der großen Gala ist gekommen. Und es ist der Tag, an dem sich das Zeit-Portal öffnen wird. Lena ist völlig durcheinander. Sie wird Henri wiedersehen, aber sie muss 2018 verlassen. Lenas Gefühle überschlagen sich. Glücklicherweise hat Ines versprochen, ihr zu helfen. Die Zeitsammler müssen abgelenkt werden, damit Lena mit Henri durch das Portal fliehen kann. Als Henri endlich erscheint, überkommen Lena Zweifel an ihrer Entscheidung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.) begrüßt den ehemaligen Bergsteiger Leon Schmidt (Gedeon Burkhard, r.) herzlich als Klostergast.

Um Himmels Willen - Hoch hinaus

Serie | 24.11.2018 | 10:55 - 11:45 Uhr
3.38/50148
Lesermeinung
ARD Studentin Greta (Enya Elstner) bittet ihren Vater Philipp (Heikko Deutschmann) um Geld.

Tiere bis unters Dach - Ausreißer

Serie | 25.11.2018 | 08:05 - 08:35 Uhr
3.62/5021
Lesermeinung
NDR Brakelmann (Jan Fedder, li.) und Adsche (Peter Heinrich Brix, re.) sind pleite. Doch schon bald kommt den beiden eine rettende Idee: Sie könnten ein Klassentreffen organisieren und bei der Gelegenheit all die erfolgreichen alten Freunde anpumpen und ausnehmen.

Büttenwarder op Platt - Klassentreffen

Serie | 25.11.2018 | 11:30 - 12:00 Uhr
3.31/5042
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr