Find me in Paris - Tanz durch die Zeit

  • Lena (Jessica Lord) und Max (Rory J. Saper) spazieren entspannt durch Paris. Lena möchte so ihr Lampenfieber loswerden. Vergrößern
    Lena (Jessica Lord) und Max (Rory J. Saper) spazieren entspannt durch Paris. Lena möchte so ihr Lampenfieber loswerden.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Max (Rory J. Saper) weiht Lena (Jessica Lord) in seine Chill-Methode ein. Bei einem Spaziergang durch Paris soll sie das Lampenfieber vergessen. Vergrößern
    Max (Rory J. Saper) weiht Lena (Jessica Lord) in seine Chill-Methode ein. Bei einem Spaziergang durch Paris soll sie das Lampenfieber vergessen.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Oscar (Javone Prince) zeigt Henri (Christy O'Donnell) ein Plakat, mit dem nach ihm gefahndet wird. Henri begreift, dass er sich beeilen muss, wenn er Lena zurück ins Jahr 2005 holen will. Vergrößern
    Oscar (Javone Prince) zeigt Henri (Christy O'Donnell) ein Plakat, mit dem nach ihm gefahndet wird. Henri begreift, dass er sich beeilen muss, wenn er Lena zurück ins Jahr 2005 holen will.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Lena (l. Jessica Lord), Ines (M. Eubha Akilade) und Thea (r. Hannah Dodd) werden für die Einstudierung eines Trios in eine Gruppe eingeteilt. Die Begeisterung ist nicht groß. Vergrößern
    Lena (l. Jessica Lord), Ines (M. Eubha Akilade) und Thea (r. Hannah Dodd) werden für die Einstudierung eines Trios in eine Gruppe eingeteilt. Die Begeisterung ist nicht groß.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Allgemein 2
Über einen stillgelegten Schornstein der Opéra Garnier in Paris schreiben sich Lena (Jessica Lord) und ihr Freund Henri Briefe, die durch die Zeiten reisen. Denn Lena ist vom Jahr 1905 in das Jahr 2018 katapultiert worden und der Schornstein ist ihr einziger Weg, um miteinander zu kommunizieren. Vergrößern
    Allgemein 2 Über einen stillgelegten Schornstein der Opéra Garnier in Paris schreiben sich Lena (Jessica Lord) und ihr Freund Henri Briefe, die durch die Zeiten reisen. Denn Lena ist vom Jahr 1905 in das Jahr 2018 katapultiert worden und der Schornstein ist ihr einziger Weg, um miteinander zu kommunizieren.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media/Opéra national de Paris
  • Allgemein 1
Lena (Jessica Lord) über den Dächern von Paris Vergrößern
    Allgemein 1 Lena (Jessica Lord) über den Dächern von Paris
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media/Opéra national de Paris
Serie, Familienserie
Find me in Paris - Tanz durch die Zeit

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Kanada / Frankreich / Deutschland
Produktionsdatum
2017
KiKa
Di., 20.11.
20:35 - 21:00
Folge 12, Die Chill-Methode


Die Chill-Methode Die große Aufführung rückt näher. Lena, die mit Max das Duett tanzen darf, ist extrem nervös und unkonzentriert. Auch weil Henri angekündigt hat, dass er sie bald ins Jahr 1905 zurückholen wird. Schließlich entscheidet die Ballettdirektorin, die Zweitbesetzungen Thea und Jeff für den wichtigen Pas de Deux einzusetzen. Lena ist frustriert. Max nimmt sie mit zu einem entspannten Spaziergang durch Paris, um ihr die Lockerheit zurückzugeben. Als Madame Carré Lena und Max später auf der Straße tanzen sieht, gibt sie den beiden das Duett zurück. Damit bleiben Thea und Jeff nur Zweitbesetzungen. Thea ist stinksauer. Durch einen Hinweis von Jeff entdeckt sie Lenas geheimen Rückzugsort auf dem Dach des Opernhauses. Hinter dem Backstein des Schornsteins findet sie einen Brief von Henri an Lena. Bereits am nächsten Abend will er Lena abholen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Als Lisa (Sontje Peplow) entdeckt, dass ihr Sohn Paul einen Artikel für die Schülerzeitung geschrieben hat, ist sie super stolz. In dem Artikel kritisiert Paul aber Erdogans Politik. Murat (Erkan Gündüz) ist alles andere als erfreut.

Lindenstraße - Der Mann im Aufzug

Serie | 18.11.2018 | 18:50 - 19:20 Uhr
3.39/5080
Lesermeinung
SWR Eva (Lucie Muhr) fühlt sich in Constantins (Robert Besta) Nähe sehr unwohl.

Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie - Auf der Suche

Serie | 18.11.2018 | 19:15 - 19:45 Uhr
3.17/5041
Lesermeinung
ARD Christian (Francis Fulton Smith, r.) und Rosalie (Nelly Hoffmann, l.) fahren von ihrem Angelausflug nach Hause.

Familie Dr. Kleist - Zwischen den Stühlen

Serie | 20.11.2018 | 18:50 - 19:45 Uhr
3.74/5035
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr