Find me in Paris - Tanz durch die Zeit

  • Lena (Jessica Lord, M.) umarmt erleichtert ihre Freunde Jeff (Castle Rock Peters, l.), Ines (Eubha Akilade, v.hinten M.) und Dash (Hiran Abeysekera, r.). Sie wird nicht von der Ballettschule der Pariser Oper verwiesen werden, wie sie zuvor befürchtet hatte. Vergrößern
    Lena (Jessica Lord, M.) umarmt erleichtert ihre Freunde Jeff (Castle Rock Peters, l.), Ines (Eubha Akilade, v.hinten M.) und Dash (Hiran Abeysekera, r.). Sie wird nicht von der Ballettschule der Pariser Oper verwiesen werden, wie sie zuvor befürchtet hatte.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Ines (Eubha Akilade, l.) hat Lena (Jessica Lord, r.) heimlich zurück in die Schule geschmuggelt. Lena war zu lange draußen gewesen, auf der Suche nach Henri. Vergrößern
    Ines (Eubha Akilade, l.) hat Lena (Jessica Lord, r.) heimlich zurück in die Schule geschmuggelt. Lena war zu lange draußen gewesen, auf der Suche nach Henri.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media 2018
  • Allgemein 2
Über einen stillgelegten Schornstein der Opéra Garnier in Paris schreiben sich Lena (Jessica Lord) und ihr Freund Henri Briefe, die durch die Zeiten reisen. Denn Lena ist vom Jahr 1905 in das Jahr 2018 katapultiert worden und der Schornstein ist ihr einziger Weg, um miteinander zu kommunizieren. Vergrößern
    Allgemein 2 Über einen stillgelegten Schornstein der Opéra Garnier in Paris schreiben sich Lena (Jessica Lord) und ihr Freund Henri Briefe, die durch die Zeiten reisen. Denn Lena ist vom Jahr 1905 in das Jahr 2018 katapultiert worden und der Schornstein ist ihr einziger Weg, um miteinander zu kommunizieren.
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media/Opéra national de Paris
  • Allgemein 1
Lena (Jessica Lord) über den Dächern von Paris Vergrößern
    Allgemein 1 Lena (Jessica Lord) über den Dächern von Paris
    Fotoquelle: ZDF/Cottonwood Media/Opéra national de Paris
Serie, Familienserie
Find me in Paris - Tanz durch die Zeit

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Kanada / Frankreich / Deutschland
Produktionsdatum
2017
KiKa
Mi., 21.11.
20:35 - 21:00
Folge 14, Ernste Lage


Ernste Lage Lena ist verzweifelt. Sie hat sich bei der Aufführung in der Oper unmöglich benommen und die Ballettschule dadurch lächerlich gemacht. Die Kritiken in der Presse sind miserabel. Auch Lenas geplante Reise zurück ins Jahr 1905 ist geplatzt, nachdem Henri kurz nach seinem Erscheinen am Treffpunkt plötzlich wieder verschwand. Lena hofft, Madame Carré zu überzeugen, sie nicht der Schule zu verweisen und ihr noch eine zweite Chance zu geben. Die Direktorin der Ballettschule sieht jedoch keine Möglichkeit, Lena nach diesem peinlichen Auftritt noch weiter als Schülerin zu behalten. Lena hofft, sie mit Geschenken wie Ananas und einem Origami-Schwan umstimmen zu können. Und auch ihre Mitschüler legen ein gutes Wort für Lena ein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Nelly (Jule-Marleen Schuck), Paulina (Tabea Hug) und Pawel (Moritz Knapp) sind überrascht von dem aufdringlichen fremden Dobermann.

Tiere bis unters Dach - Streuner

Serie | 18.11.2018 | 08:05 - 08:35 Uhr
3.62/5021
Lesermeinung
ARD Als Lisa (Sontje Peplow) entdeckt, dass ihr Sohn Paul einen Artikel für die Schülerzeitung geschrieben hat, ist sie super stolz. In dem Artikel kritisiert Paul aber Erdogans Politik. Murat (Erkan Gündüz) ist alles andere als erfreut.

Lindenstraße - Der Mann im Aufzug

Serie | 18.11.2018 | 18:50 - 19:20 Uhr
3.39/5080
Lesermeinung
ARD Christian (Francis Fulton Smith, r.) und Rosalie (Nelly Hoffmann, l.) fahren von ihrem Angelausflug nach Hause.

Familie Dr. Kleist - Zwischen den Stühlen

Serie | 20.11.2018 | 18:50 - 19:45 Uhr
3.74/5035
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr