Firmen am Abgrund

  • Börsenhändler in New York verfolgen fassungslos, was auf den internationalen Aktienmärkten nach der Lehman-Pleite geschieht. Vergrößern
    Börsenhändler in New York verfolgen fassungslos, was auf den internationalen Aktienmärkten nach der Lehman-Pleite geschieht.
    Fotoquelle: ZDF/wenig, seth
  • Das Gesicht der Finanzkrise: Lehman-Chef Richard Fuld. Vergrößern
    Das Gesicht der Finanzkrise: Lehman-Chef Richard Fuld.
    Fotoquelle: ZDF/abrams, henny ray
  • Kleinanleger in Asien haben durch die Lehman-Pleite ihre gesamten Ersparnisse verloren. Vergrößern
    Kleinanleger in Asien haben durch die Lehman-Pleite ihre gesamten Ersparnisse verloren.
    Fotoquelle: ZDF/ap
  • Der Hauptsitz von Lehman Brothers in New York am Times Square. Vergrößern
    Der Hauptsitz von Lehman Brothers in New York am Times Square.
    Fotoquelle: ZDF/lennihan, mark
Report, Wirtschaft und Konsum
Firmen am Abgrund

Infos
Produktionsland
Singapur
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Do., 15.02.
14:45 - 15:30
Die Investmentbank Lehman Brothers


Am 15. September 2008 meldet Lehman Brothers in New York Konkurs an. Es ist das Ende einer ruhmreichen, mehr als 150-jährigen Geschichte. Missmanagement, Fehlkalkulationen oder falsche Risikoeinschätzungen treiben immer wieder Firmen in den Ruin. ZDFinfo erzählt in der vierteiligen Reihe "Firmen am Abgrund" vom riskanten Aufstieg und ruinösen Zusammenbruch einstiger Weltunternehmen. Lehman Brothers hat zum Zeitpunkt der Pleite eine Schuldenlast von über 600 Milliarden US-Dollar. Aber nicht allein die amerikanische Finanzwelt wird schwer getroffen. Durch die globale Vernetzung der Finanzwelt verlieren weltweit Anleger ihr Erspartes. In Singapur etwa stehen mehr als 500 Investoren von heute auf morgen vor dem Nichts. Wie konnte es zu dieser Pleite kommen? Vor allem: Könnte es ein zweites Mal zu einer solchen Katastrophe kommen? Seit 2005 werden auf den asiatischen Märkten neuartige Produkte gezielt für private Kleinanleger angeboten: sogenannte Minianleihen. Dem Kunden verspricht man hohe Gewinne und maximale Sicherheit. Doch was tatsächlich dahintersteckt, ist für die meisten nicht ersichtlich. Viele dieser Anleihen sind mit amerikanischen Banken wie etwa Lehman Brothers verknüpft. Diese Banken wittern Anfang des Jahrtausends das große Geschäft, als die amerikanische Notenbank die Zinsen massiv senkt. Durch das "billige Geld" wird Amerikanern suggeriert: Auch du kannst dir deinen Traum vom eigenen Zuhause erfüllen. Kredite werden schnell vergeben. Ohne zu fragen, ob der Kunde wirklich solvent ist. Gebündelt werden diese Hypotheken als "sichere Anleihen" angeboten. Doch die Hauspreise in den USA fallen und aus sicheren Anleihen werden faule. Das erschütterte die Finanzwelt weltweit. Am Ende muss Lehman Brothers Konkurs anmelden. Und tausende Kleinanleger weltweit stehen vor dem Ruin.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Europäische Zentralbank erwägt, den 500-Euro-Schein abzuschaffen.

makro - Bye-bye Bargeld

Report | 18.02.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Logo

MEX. das marktmagazin

Report | 18.02.2018 | 17:00 - 17:45 Uhr
3/5028
Lesermeinung
ZDF WISO-Logo

WISO

Report | 19.02.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
3.1/5010
Lesermeinung
News
Roman Mettler (Martin Rapold) hat als Psychiater eine hohe Verantwortung. Ein Fehler von ihm hat weitreichende Konsequenzen.

Zwei Menschen werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert. Wie geht man damit um, schwer…  Mehr

Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren.

Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.  Mehr

Mit 22 Jahren entschied sich Jill, der zuvor als Mädchen und junge Frau gelebt hatte, für einen Geschlechterwechsel.

Für den über vierstündigen monothematischen Doku-Schwerpunkt greift VOX auf die Tradition der großen…  Mehr

Die erste Folge widmet sich Odysseus (Stephan Käfer) und seinen Irrfahrten im Mittelmeer.

ARTE widmet sich in einer dreiteiligen Doku-Reihe den großen Helden der Weltliteratur. Den Anfang ma…  Mehr

Film im Film im Film: Meret Becker und Mark Waschke sorgen für großes Kino.

Warum Karow und Rubin 90 Minuten lang glauben, sie seien im falschen Film.  Mehr