Firmen am Abgrund

  • Der Hauptsitz von Lehman Brothers in New York am Times Square. Vergrößern
    Der Hauptsitz von Lehman Brothers in New York am Times Square.
    Fotoquelle: ZDF/lennihan, mark
  • Börsenhändler in New York verfolgen fassungslos, was auf den internationalen Aktienmärkten nach der Lehman-Pleite geschieht. Vergrößern
    Börsenhändler in New York verfolgen fassungslos, was auf den internationalen Aktienmärkten nach der Lehman-Pleite geschieht.
    Fotoquelle: ZDF/wenig, seth
  • Kleinanleger in Asien haben durch die Lehman-Pleite ihre gesamten Ersparnisse verloren. Vergrößern
    Kleinanleger in Asien haben durch die Lehman-Pleite ihre gesamten Ersparnisse verloren.
    Fotoquelle: ZDF/ap
  • Typical Vergrößern
    Typical
    Fotoquelle: ZDF/ZDF
Report, Wirtschaft und Konsum
Firmen am Abgrund

Infos
Produktionsland
Singapur
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
So., 10.02.
01:00 - 01:45
Die Investmentbank Lehman Brothers


Am 15. September 2008 meldet Lehman Brothers in New York Konkurs an. Es ist das Ende einer ruhmreichen, mehr als 150-jährigen Geschichte. Missmanagement, Fehlkalkulationen oder falsche Risikoeinschätzungen treiben immer wieder Firmen in den Ruin. ZDFinfo erzählt in der vierteiligen Reihe "Firmen am Abgrund" vom riskanten Aufstieg und ruinösen Zusammenbruch einstiger Weltunternehmen. Lehman Brothers hat zum Zeitpunkt der Pleite eine Schuldenlast von über 600 Milliarden US-Dollar. Aber nicht allein die amerikanische Finanzwelt wird schwer getroffen. Durch die globale Vernetzung der Finanzwelt verlieren weltweit Anleger ihr Erspartes. In Singapur etwa stehen mehr als 500 Investoren von heute auf morgen vor dem Nichts. Wie konnte es zu dieser Pleite kommen? Vor allem: Könnte es ein zweites Mal zu einer solchen Katastrophe kommen? Seit 2005 werden auf den asiatischen Märkten neuartige Produkte gezielt für private Kleinanleger angeboten: sogenannte Minianleihen. Dem Kunden verspricht man hohe Gewinne und maximale Sicherheit. Doch was tatsächlich dahintersteckt, ist für die meisten nicht ersichtlich. Viele dieser Anleihen sind mit amerikanischen Banken wie etwa Lehman Brothers verknüpft. Diese Banken wittern Anfang des Jahrtausends das große Geschäft, als die amerikanische Notenbank die Zinsen massiv senkt. Durch das "billige Geld" wird Amerikanern suggeriert: Auch du kannst dir deinen Traum vom eigenen Zuhause erfüllen. Kredite werden schnell vergeben. Ohne zu fragen, ob der Kunde wirklich solvent ist. Gebündelt werden diese Hypotheken als "sichere Anleihen" angeboten. Doch die Hauspreise in den USA fallen und aus sicheren Anleihen werden faule. Das erschütterte die Finanzwelt weltweit. Am Ende muss Lehman Brothers Konkurs anmelden. Und Tausende Kleinanleger weltweit stehen vor dem Ruin.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Geschichten aus der Tonne - Vom kreativen Umgang mit Müll

Geschichten aus der Tonne - Vom kreativen Umgang mit Müll

Report | 07.02.2019 | 00:20 - 00:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR 10-mal Sicherheit

10-mal Sicherheit - Zu Hause, im Straßenverkehr und unterwegs

Report | 14.02.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Bundeshaus in Bern

Der schmerzvolle Abschied - Wie der Schweiz das Bankgeheimnis abhanden kam

Report | 19.02.2019 | 22:25 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Enttäuschung bei Bastian Yotta und Evelyn Burdecki. Ohne Sterne müssen sie zu den anderen zurückkehren.

Was ist denn da los? Wie alte Kumpels sitzen Bastian und Chris am Lagerfeuer und orakeln über den nä…  Mehr

Nach einem Candelight-Dinner kommen sich Andrej und Jenny näher.

Der frühere Basketball-Nationalspieler Andrej sucht in "Der Bachelor" seine Traumfrau. Mehr als 20 K…  Mehr

ZDF-Moderator York Polus und Handball-Experte Sören Christophersen würden bei einem Finale mit deutscher Beteiligung wieder zum Einsatz kommen.

Deutschland hat sich bei der Handball-WM 2019 als Gruppensieger für das Halbfinale qualifiziert. Doc…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Jürgen von der Lippe erhält den Ehrenpreis der Stifter beim Deutschen Fernsehpreis. Am 31. Januar wird er die Ehrung persönlich entgegennehmen.

Seit fast 40 Jahren bereichert Jürgen von der Lippe die deutsche TV-Landschaft. Beim Deutschen Ferns…  Mehr