Flavio und die Machos

  • Kursleiter Flavio Moresino während einer Anti-Macho-Übung. Vergrößern
    Kursleiter Flavio Moresino während einer Anti-Macho-Übung.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Die Kursteilnehmer bemalen sich gegenseitig um Feingefühl zu lernen. Vergrößern
    Die Kursteilnehmer bemalen sich gegenseitig um Feingefühl zu lernen.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Flavio Moresino und seine Frau Andrea. Vergrößern
    Flavio Moresino und seine Frau Andrea.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Flavio Moresino (M.) und die Kursteilnehmer, demonstrieren in der Innenstadt von Bogotá gegen Gewalt an Frauen. Vergrößern
    Flavio Moresino (M.) und die Kursteilnehmer, demonstrieren in der Innenstadt von Bogotá gegen Gewalt an Frauen.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Auslandsreportage
Flavio und die Machos

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
3sat
Mi., 10.10.
12:30 - 13:00
Wie ein Schweizer Kolumbianer zu neuer Männlichkeit erziehen will


Flavio Moresino leitet Anti-Macho-Kurse in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Reporter David Karasek zeigt, wie der Schweizer den tief verankerten Machismo in Kolumbien bekämpft. Jede Woche treffen sich in einem Gemeinschaftszentrum im Süden der Stadt Kolumbianer, die unter ihrem eigenen Macho-Gehabe leiden. Der Luzerner Theologe zeigt ihnen eine andere Form von Männlichkeit. Die Macho-Kultur in Kolumbien ist nach wie vor sehr ausgeprägt. Männer betrachten Frauen oft als ihren Besitz, fühlen sich überlegen, werden gewalttätig, wenn etwas dieses Selbstverständnis bedroht. Allein 2017 sind im Süden von Bogotá 64 Frauen von ihren Männern umgebracht worden. Die Justiz ist überfordert, Fälle von häuslicher Gewalt kommen meist gar nicht vor Gericht. 2014 ist Flavio Moresino mit seiner Familie nach Kolumbien gezogen. Schon früh fällt dem Theologen Moresino der Machismo auf, und er entwickelt den Anti-Macho-Kurs. Durch Körperkontakt soll Feingefühl gelernt werden. Jeden Dienstagabend treffen sich ein Dutzend Männer zwischen 16 und 65 Jahren und lernen, Gefühle zu zeigen, sich zu umarmen. Die Männer lernen Gewaltlosigkeit, und Flavio Moresino schickt die Teilnehmer als Mutprobe einmal pro Jahr im Rock auf die Straße.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Antje Pieper in der neuen Studio-Deko ab 14.11.2018

auslandsjournal

Report | 15.11.2018 | 03:00 - 03:30 Uhr
3.89/509
Lesermeinung
ProSieben Uncovered: Organisiertes Verbrechen - Thilo Mischke auf den Spuren von Gangstern

Uncovered: Organisiertes Verbrechen - Thilo Mischke auf den Spuren von Gangstern

Report | 16.11.2018 | 04:40 - 05:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Riad Dar Fakir in Marrakesch

Marokko - Land der Träume

Report | 16.11.2018 | 05:15 - 05:45 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
In der Sat.1-Show "The Taste" geht es um den perfekten Löffel.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Über Jan Böhmermanns Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" konnte Max Giesinger noch lachen - "aber in den Kommentaren zu lesen, ich sei nur eine Marionette der Plattenfirma, fand ich schon ungerecht".

In seinem dritten Album "Reise" spielt Max Giesinger eingängigen Pop, vor allem aber blickt er auf d…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr