Flavio und die Machos - Wie ein Schweizer Kolumbianer zu neuer Männlichkeit erziehen will

  • Der Anti-Macho Kurs: Durch Körperkontakt soll Feingefühl gelernt werden. Vergrößern
    Der Anti-Macho Kurs: Durch Körperkontakt soll Feingefühl gelernt werden.
    Fotoquelle: SRF
  • Die Kursteilnehmer bemalen sich gegenseitig um Feingefühl zu lernen Vergrößern
    Die Kursteilnehmer bemalen sich gegenseitig um Feingefühl zu lernen
    Fotoquelle: SRF
  • Kursleiter Flavio Moresino während einer Anti-Macho-Übung Vergrößern
    Kursleiter Flavio Moresino während einer Anti-Macho-Übung
    Fotoquelle: SRF
  • Flavio Moresino fährt jeden Tag mit dem Bus ins Gemeinschaftszentrum: wo der Anti-Macho Kurs stattfindet Vergrößern
    Flavio Moresino fährt jeden Tag mit dem Bus ins Gemeinschaftszentrum: wo der Anti-Macho Kurs stattfindet
    Fotoquelle: SRF
  • Flavio Moresino (M.) und die Kursteilnehmer: demonstrieren in der Innenstadt von Bogotá gegen Gewalt an Frauen Vergrößern
    Flavio Moresino (M.) und die Kursteilnehmer: demonstrieren in der Innenstadt von Bogotá gegen Gewalt an Frauen
    Fotoquelle: SRF
  • Flavio Moresino und seine Frau Andrea Vergrößern
    Flavio Moresino und seine Frau Andrea
    Fotoquelle: SRF
  • Die Kursteilnehmer demonstrieren in der Innenstadt von Bogotá gegen Gewalt an Frauen: Dabei tragen sie einen Rock. Vergrößern
    Die Kursteilnehmer demonstrieren in der Innenstadt von Bogotá gegen Gewalt an Frauen: Dabei tragen sie einen Rock.
    Fotoquelle: SRF
Report, Dokumentation
Flavio und die Machos - Wie ein Schweizer Kolumbianer zu neuer Männlichkeit erziehen will

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
Mo., 25.06.
15:30 - 15:55


Die gewalttätige Macho-Kultur in Kolumbien ist nach wie vor sehr ausgeprägt. Männer betrachten Frauen oft als ihren Besitz, fühlen sich überlegen, werden gewalttätig, wenn etwas dieses Selbstverständnis bedroht. Letztes Jahr sind allein im Süden von Bogotá 64 Frauen von ihren Männern umgebracht worden. Die Justiz ist überfordert, Fälle von häuslicher Gewalt kommen meist gar nicht vor Gericht. Vor vier Jahren ist Flavio Moresino mit seiner Familie nach Kolumbien gezogen. Schon früh fällt dem Theologen Moresino der Machismo auf und er entwickelt den Anti-Macho-Kurs. Durch Körperkontakt soll Feingefühl gelernt werden. Jeden Dienstagabend treffen sich ein Dutzend Männer zwischen 16 und 65 Jahren und lernen, Gefühle zu zeigen, sich zu umarmen. Die Männer lernen Gewaltlosigkeit, und Flavio Moresino schickt die Teilnehmer als Mutprobe einmal pro Jahr im Rock auf die Strasse. Reporter David Karasek hat Flavio Moresino in Bogotá besucht und zeigt, wie der Schweizer den tief verankerten Machismo in Kolumbien bekämpft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Canada Airport - Flughafen extrem

Canada Airport - Flughafen extrem - Episode 4(Episode 4)

Report | 25.06.2018 | 15:15 - 16:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 25.06.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
arte In den rumänischen Karpaten ist noch viel unberührte Natur zu finden.

Neuland - Der Wald der neuen Bäume

Report | 25.06.2018 | 17:10 - 17:35 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr