Fluch des Pazifik

  • Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik Vergrößern
    Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Uwe Schwering
  • Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik Vergrößern
    Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Uwe Schwering
  • Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik Vergrößern
    Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Uwe Schwering
  • Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik Vergrößern
    Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Uwe Schwering
  • Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik Vergrößern
    Allgemeine Fotos zur Doku Klimawandel im Pazifik
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Uwe Schwering
  • Bombenkrater auf den Marshallinseln Vergrößern
    Bombenkrater auf den Marshallinseln
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Uwe Schwering
Report, Dokumentation
Fluch des Pazifik

Infos
Produktionsdatum
2018
Phoenix
So., 29.07.
21:45 - 22:30
Zwischen Klimawandel und atomarem Erbe


Die Menschen auf den Inseln des Pazifiks lebten lange am, mit und vom Wasser. Jetzt kämpfen sie gegen das Wasser. Uwe Schwering und das Team des ARD-Studios Tokio reisen an Orte, die andere bald verlassen könnten. Der Begriff 'Klimaflüchtling' wird hier nachvollziehbar. Die immer häufiger überfluteten Marshall-Inseln zu verlassen, das ist für Staatschefin Hilda Heine keine Option. Zu viele Einwohner leben nach den Atomtests der Amerikaner nach dem Zweiten Weltkrieg seit Jahrzehnten als Migranten im eigenen Land. Der kletternde Meeresspiegel infolge der Erderwärmung bedroht die Menschen hier doppelt: Strände erodieren, die Häuser sind in Gefahr - und der Beton-Sarkophag, der die strahlende Hinterlassenschaft der Amerikaner in Schach halten soll, ist undicht. Im Keller entweicht Plutonium. Das steigende Meer ist nicht mehr weit weg. Doch es ist paradox. Der Klimawandel führt auf den Marshalls auch zu längeren Dürren; dann heißt es: mitten im Ozean und nichts zu trinken. Schon mehrfach wurde wegen Trinkwasserknappheit der Notstand ausgerufen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Franziska von Leutrum, die Mätresse und spätere Ehefrau des württtembergischen Herzogs Karl Eugen.

Die Geschichte des Südwestens - Wie wir im Mittelalter lebten

Report | 29.07.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
MDR Moderator Mirko Drotschmann

Urlaub im Osten

Report | 29.07.2018 | 22:00 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr