May hat sich als Köchin in ein abgenutztes Motel in der Wüste zurückgezogen, wo sie eines Nachts darauf wartet, von ihrem Freund Martin abgeholt zu werden. Stattdessen taucht jedoch unangekündigt ihr früherer Geliebter Eddie auf, der May zuvor untreu gewesen war, sie aber nun zurückgewinnen möchte. Zwischen den beiden entspinnt sich ein Gefecht aus verbalen Schlagabtauschen, das immer wieder von scheiternden Annäherungsversuchen durchbrochen wird. Ein alter Mann, der auf der Schrottdeponie des Motels haust, verfolgt den leidenschaftlichen Streit aufmerksam. Martin, ein gutgläubiger Durchschnittstyp, erscheint, um May zu ihrer Verabredung abzuholen, doch Eddie, seines Zeichens ein stolzer Cowboy, will die beiden nicht ohne weiteres davonziehen lassen. Stattdessen beginnt Eddie, die tragische Geschichte von ihm und May zu erzählen, die sich als Teenager in dem Moment kennenlernten und verliebten, als sich das Doppelleben ihres gemeinsamen Vaters, des im Motel anwesenden alten Mannes, offenbarte. Gepeinigt und ausgebrannt von den schmerzvollen Erinnerungen an ihre Vergangenheit ziehen May und Eddie schließlich ohne Gewissheit auf ein Wiedersehen getrennt ihrer Wege.