Francis Fukuyama: Politik als Kampf um Anerkennung

  • Sternstunde Philosophie: Francis Fukuyama: Politik als Kampf um Anerkennung
Francis Fukuyama und Yves Bossart
SRF Vergrößern
    Sternstunde Philosophie: Francis Fukuyama: Politik als Kampf um Anerkennung Francis Fukuyama und Yves Bossart SRF
    Fotoquelle: SF1
  • Sternstunde Philosophie: Francis Fukuyama: Politik als Kampf um Anerkennung
Francis Fukuyama
SRF Vergrößern
    Sternstunde Philosophie: Francis Fukuyama: Politik als Kampf um Anerkennung Francis Fukuyama SRF
    Fotoquelle: SF1
  • Yves Bossart
Moderator Sternstunde Philosophie
2016
SRF/Oscar Alessio Vergrößern
    Yves Bossart Moderator Sternstunde Philosophie 2016 SRF/Oscar Alessio
    Fotoquelle: SF1
Talk, Gespräch
Francis Fukuyama: Politik als Kampf um Anerkennung

Infos
Produktionsdatum
2018
SF1
Heute
04:00 - 05:03


1989 verkündete er «das Ende der Geschichte». Der Kapitalismus habe sich gegen den Kommunismus durchgesetzt, es gäbe keine ernstzunehmende Alternative zur liberalen marktwirtschaftlichen Demokratie. So die These des US-amerikanischen Politikwissenschaftlers Francis Fukuyama, der bis 2003 eine neokonservative Politik propagiert hat, aufgrund des Irakkriegs aber die Seiten wechselte. Wie erklärt sich der langjährige politische Berater der US-Regierung die gegenwärtige Krise der Demokratie und das Erstarken autoritärer Regime? Fukuyama vermutet dahinter eine Angst um Identitätsverlust, ausgelöst durch die Modernisierung und Globalisierung. Diese Suche nach Identität und Anerkennung stecke aber nicht nur hinter dem Rechtspopulismus, sondern auch hinter religiösem Fundamentalismus, hinter feministischen Anliegen sowie der schwarzen Bürgerrechtsbewegung. Stimmt das? Und wenn ja: Warum dreht sich derzeit alles um unsere Identität? Yves Bossart befragt den einflussreichen Politologen. Literatur: Francis Fukuyama: «The End of History and the Last Man». Free Press, 1992 Francis Fukuyama: «Identity: The Demand for Dignity and the Politics of Resentment». Profile Books Ltd, 2018


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR eins zu eins - gespräch aus berlin

eins zu eins - gespräch aus berlin

Talk | 12.12.2018 | 09:30 - 10:00 Uhr
3.25/500
Lesermeinung
BR Münchner Runde

Münchner Runde

Talk | 12.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
2.83/5018
Lesermeinung
WDR Logo

eins zu eins - gespräch aus düsseldorf

Talk | 13.12.2018 | 09:10 - 09:40 Uhr
2.86/507
Lesermeinung
News
Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an. Jedes Jahr wieder spannend.

Die ARD beschert den Zuschauern auch dieses Jahr zahlreiche Ausstrahlungen des Weihnachtsklassikers …  Mehr

Heino (rechts) besucht "Bei Hübner" (Donnerstag, 13. Dezember, 20.00 Uhr, GoldStar TV) und spricht über seine Zukunft.

Heino spricht über seine Zukunft und verrät, ob die Abschiedstour wirklich seine letzte Konzertreise…  Mehr

Nach "Bohemian Rhapsody" könnte Rami Malek vielleicht bald als Bond-Bösewicht zu sehen sein.

Wird Rami Malek nach seiner Rolle als Freddie Mercury zum Gegenspieler von Daniel Craig? Wenn es nac…  Mehr

Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr