Frankreich gegen den Rest der Welt

  • Moïse (Christophe Kourotchkine) ist verhaftet worden ... Vergrößern
    Moïse (Christophe Kourotchkine) ist verhaftet worden ...
    Fotoquelle: ARTE France
  • Moïse (Christophe Kourotchkine) ist verhaftet worden ... Vergrößern
    Moïse (Christophe Kourotchkine) ist verhaftet worden ...
    Fotoquelle: ARTE France
  • v.l.: Die Agenten Moulinier (Bruno Paviot), Jacquard (Karim Barras) und Calot (Jean-Edouard Bodziak) Vergrößern
    v.l.: Die Agenten Moulinier (Bruno Paviot), Jacquard (Karim Barras) und Calot (Jean-Edouard Bodziak)
    Fotoquelle: ARTE France
  • Marie-Jo (Marie-Julie Baup) hilft Moïse und André, per Papagei zu kommunizieren. Vergrößern
    Marie-Jo (Marie-Julie Baup) hilft Moïse und André, per Papagei zu kommunizieren.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Colonel Mercaillon (Wilfred Benaïche, li.) und Moïse (Christophe Kourotchkine, re. im Hintergrund) Vergrößern
    Colonel Mercaillon (Wilfred Benaïche, li.) und Moïse (Christophe Kourotchkine, re. im Hintergrund)
    Fotoquelle: ARTE France
Serie, Comedyserie
Geheimdienst in der Bürokratiezange
Von Andreas Schöttl

Infos
Audiodeskription, Synchronfassung, Produktion: Mandarin Télévision, ARTE F, SCOPE Pictures, Online verfügbar von 05/07 bis 12/07
Originaltitel
Au service de la France
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Do., 05.07.
21:45 - 22:15
Folge 1, Der vierte Mann


Die Satire-Serie "Frankreich gegen den Rest der Welt" zeichnet das skurril-komische Bild eines Geheimdienstes, den man nicht ernst nehmen kann. ARTE zeigt nun die zweite, zwölfteilige Staffel seiner sehr französischen Eigenproduktion.

Die fehlende "Abstempelung eines Missionsformulars" kann auch einen stellvertretenden Direktor in den Arrest führen. Zumindest in der Serie "Frankreich gegen den Rest der Welt" ist das so. Auch in der zweiten Staffel der konsequent und detailliert im Stil der 1960er-Jahre gehaltenen Agentensatire bleiben Spionageeinsätze vor allem Schabernack. Mag ein James Bond bei der ausländischen Konkurrenz womöglich mit Hightech in den Einsatz ziehen, bei den dusselig-schusseligen Franzosen bleibt die Einhaltung ohnehin bereits überbordender Bürokratie oberstes Gebot. Wirklich ernst zu nehmen ist die Geheimdienst-Comedy freilich nicht. Dafür steht bereits, dass sich die Grande Nation auch am Rande des Kalten Krieges noch immer für die einzige Supermacht hält, die glaubt, das weltweite Gleichgewicht im Alleingang aufrechterhalten zu können.

Die zwölfteilige zweite Staffel mit so aussagekräftigen Episodentiteln wie "Der vierte Mann" oder "Der Affe in der Schweinebucht" spielt im Deckmantel einer Agentenstory vor allem mit den Vorurteilen der französischen Lebensart und macht sich hemmungslos auch über die Arroganz lustig, die den Franzosen ja durchaus nachgesagt wird.

Für den nötigen Witz und Charme an der Verballhornung zeichnet erneut Jean-François Halin verantwortlich. Halin schrieb schon die Drehbücher für die Komödien "OSS 117 – Der Spion, der sich liebte" (2006) und "OSS 117 – Er selbst ist sich genug" (2009) mit Oscar-Preisträger Jean Dujardin ("The Artist") in der Hauptrolle.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Dunja (Cosima Henman, r.) und Melanie (Mascha von Kreisel) können nicht fassen, was sie mit anschauen mussten. Stefan (Hendrik Duryn) ahnt bereits, dass dies der Beginn eines 'Zickenkriegs' werden könnte.

Der Lehrer - Und es war le-gen-där!

Serie | 18.12.2018 | 22:15 - 23:15 Uhr
4.27/50390
Lesermeinung
NDR Schotty vor einer nächsten Herausforderung.

Der Tatortreiniger - Rebellen

Serie | 18.12.2018 | 22:30 - 23:00 Uhr
4.03/5032
Lesermeinung
RTL Eva (Julia Hartmann) ist von Adams Offenheit beeindruckt und will gerade auf ihn zu gehen, als Komissar Gall (Sebastian Nakajew, 2.v.l.) mit zwei Polizisten (Komparsen) in der Villa Schmidt auftaucht.

Schmidt - Chaos auf Rezept - Liebe zu dritt

Serie | 18.12.2018 | 23:15 - 00:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr